Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Canonical: Verwirrung um geleakte…

Ich kauf mir eins, dann haben Desktop und Handy Ubuntu drauf.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich kauf mir eins, dann haben Desktop und Handy Ubuntu drauf.

    Autor: Kernschmelze 21.07.13 - 17:02

    Ich bin ja einer, der wenigen, der sich als Hauptsystem(Dualboot) auf dem Macbook Air ein Ubuntu installiert hat und das Macbook Air macht noch immer Spaß, da de Hardware einfach geil ist und alles läuft.

    Wie dem auch sei, ich wäre froh wenn mein Handy dann auch ein Ubuntu drauf hat auch wenn ich Xfce als Desktop nutze, aber ich hab ja die Wahl.

  2. Re: Ich kauf mir eins, dann haben Desktop und Handy Ubuntu drauf.

    Autor: addik5 21.07.13 - 17:46

    [Full Ack]

    Hier auch Ubuntu auf nem Mac Mini mid 2011. Um Welten bessere Performance als OSX jemals abgeliefert hat, besonders wenns um Gaming geht. Und die Hardware ist trotz geringerer Specs schneller als jeder andere PC den ich je hatte.

    Linux + Mac = WIN

    Ich werd mir auch das Ubuntu-Phone holen sobald es raus kommt. (Vorerst) nicht wegen dem Docking, sondern wegen der (meiner Meinung nach) überlegeneren Oberfläche, der besseren Performance und dem vollwertigen Linux.

  3. Re: Ich kauf mir eins, dann haben Desktop und Handy Ubuntu drauf.

    Autor: Anonymer Nutzer 21.07.13 - 18:05

    > Linux + Mac = WIN

    chihihi

  4. Re: Ich kauf mir eins, dann haben Desktop und Handy Ubuntu drauf.

    Autor: Alcatraz 21.07.13 - 18:48

    Vill hätten sich die Leute hier auch einfach einen wesentlich besseren PC kaufen sollen um schneller zu sein, den die Mac Hardware ist bei weitem nicht das schnellste was es gibt.

  5. Re: Ich kauf mir eins, dann haben Desktop und Handy Ubuntu drauf.

    Autor: azeu 21.07.13 - 19:01

    is 'n Argument :)

    DU bist ...

  6. Re: Ich kauf mir eins, dann haben Desktop und Handy Ubuntu drauf.

    Autor: violator 21.07.13 - 19:19

    addik5 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und die Hardware ist trotz geringerer Specs schneller als jeder andere PC den ich
    > je hatte.

    Cool, wie macht Apple das denn dass die Hardware schneller ist, wenn das auch nur übliche PC-Technik ist?

  7. Re: Ich kauf mir eins, dann haben Desktop und Handy Ubuntu drauf.

    Autor: Kabelsalat 21.07.13 - 19:32

    Na indem sie sie teurer machen.

  8. Re: Ich kauf mir eins, dann haben Desktop und Handy Ubuntu drauf.

    Autor: McCoother 21.07.13 - 21:07

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > addik5 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und die Hardware ist trotz geringerer Specs schneller als jeder andere PC
    > den ich
    > > je hatte.
    >
    > Cool, wie macht Apple das denn dass die Hardware schneller ist, wenn das
    > auch nur übliche PC-Technik ist?


    Schau dir alleine mal die Akku Laufzeiten auf nem MacBook an. Da ist bei Windows 5h und bei OSX 7h.. Wie die das machen kann ich dir nicht sagen, aber es gibt eindeutig einen Unterschied..

    Bei Spielen sieht das wieder anders aus. Auf nem Mac gibt es nicht immer die neuesten Treiber, daher sehen die Spiele unter Windows besser aus..

  9. Re: Ich kauf mir eins, dann haben Desktop und Handy Ubuntu drauf.

    Autor: addik5 21.07.13 - 21:21

    Ich kann dir nicht sagen wie sie das machen, nur das ich diesen Effekt täglich beobachte: Schnellere Programmstarts, bessere Reaktionszeit/weniger Lags und mehr FPS. Die graue Kiste auf der Arbeit mit 3,5 Ghz ist langsamer als mein Mac-mini 2,3 Ghz zuhause. Beide Quadcore, Ubuntu und 8GB Ram.

    Mir gings in dem Post aber Primär darum das Linux signifikante Performancevorteile gegenüber OSX auf Apple-Hardware bringt, was mich sehr überrascht hat. SC2 und D3 unter Wine in Ubuntu sind tatsächlich spielbar, was nativ unter OSX nicht der Fall war. Auch sonst ist fast alles schneller und flüssiger nach dem Umstieg von OSX zu Ubuntu geworden.

  10. Re: Ich kauf mir eins, dann haben Desktop und Handy Ubuntu drauf.

    Autor: jayjay 21.07.13 - 21:45

    addik5 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann dir nicht sagen wie sie das machen, nur das ich diesen Effekt
    > täglich beobachte: Schnellere Programmstarts, bessere Reaktionszeit/weniger
    > Lags und mehr FPS. Die graue Kiste auf der Arbeit mit 3,5 Ghz ist langsamer
    > als mein Mac-mini 2,3 Ghz zuhause. Beide Quadcore, Ubuntu und 8GB Ram.
    >
    > Mir gings in dem Post aber Primär darum das Linux signifikante
    > Performancevorteile gegenüber OSX auf Apple-Hardware bringt, was mich sehr
    > überrascht hat. SC2 und D3 unter Wine in Ubuntu sind tatsächlich spielbar,
    > was nativ unter OSX nicht der Fall war. Auch sonst ist fast alles schneller
    > und flüssiger nach dem Umstieg von OSX zu Ubuntu geworden.

    Entweder hat der Mac ne SSD und der Desktop nicht, oder aber Ubuntu ist einfach besser auf den Mac optimiert, da es nicht soo viele konfigurationen gibt...

  11. Re: Ich kauf mir eins, dann haben Desktop und Handy Ubuntu drauf.

    Autor: Wander 21.07.13 - 22:00

    Deine Naivität ist ja recht niedlich, leider sprechen die Fakten aber eine andere Sprache. Oder meinst du im ernst, dass die Leseköpfe der Festplatten, sobald sie sich in einem Gehäuse mit Apple-Logo befinden, schneller hin- und herhüpfen, die Elektronen in den CPUs Abkürzungen nehmen und die Shaderprogramme der GPUs sich selbst optimieren?

  12. Re: Ich kauf mir eins, dann haben Desktop und Handy Ubuntu drauf.

    Autor: kiss 21.07.13 - 22:10

    Es liegt wahrscheinlich einfach nur an der Intel GPU und der SSD des Macbook's dass dies schneller läuft als der Desktop PC. ATI und NV GPU's machen sich mit Linux überhaupt nicht gut, egal mit welchen Treiber man hat immer Nachteile.

    Eine Festplatte ist bei jedem System der Flaschenhals, und was für einer ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.07.13 22:12 durch kiss.

  13. Re: Ich kauf mir eins, dann haben Desktop und Handy Ubuntu drauf.

    Autor: Wander 21.07.13 - 23:03

    Es geht ja insbesondere um diese Aussage:

    "[...] die Hardware ist trotz geringerer Specs schneller als jeder andere PC den ich je hatte."

    Und das heißt für mich, das im Mac Mini keine schnellere GPU, CPU und Festplatte verbaut sind, er aber trotzdem schneller ist. ;) Das zu glauben ist naiv.

    Vermutlich hast du aber recht und addik5 irrt sich schlichtweg in der Beurteilung der Hardware - weiß z.B. nicht welchen Einfluss eine SSD haben kann.

  14. Re: Ich kauf mir eins, dann haben Desktop und Handy Ubuntu drauf.

    Autor: Analysator 21.07.13 - 23:40

    Habe das auch mal gemacht, und war froh, als ich Ubuntu nicht mehr "brauchte" und wieder löschen durfte.

    Touchpad kein Vergleich dazu wie es unter OS X ist, der Akku hält deutlich weniger durch, 1x frierte der laufende Rechner ein. Und Unity und ich - wir wurden auch nie warm.

    Wenn es dir gefällt: Gerne, toll, genieße es. Auf meine Apple - Hardware kommt mir aber nur OS X und, notgedrungen, eine kleine win. - Partition (gefühlt läuft win8 auch besser als Ubuntu auf dem Air)

  15. Re: Ich kauf mir eins, dann haben Desktop und Handy Ubuntu drauf.

    Autor: blackout23 22.07.13 - 00:02

    kiss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es liegt wahrscheinlich einfach nur an der Intel GPU und der SSD des
    > Macbook's dass dies schneller läuft als der Desktop PC. ATI und NV GPU's
    > machen sich mit Linux überhaupt nicht gut, egal mit welchen Treiber man hat
    > immer Nachteile.
    >
    > Eine Festplatte ist bei jedem System der Flaschenhals, und was für einer ;)

    Ehh NVIDIA ist das einzig brauchbare für Linux gaming und das einzige womit du die selbe performance wie auf Windows hinkriegst.

  16. Re: Ich kauf mir eins, dann haben Desktop und Handy Ubuntu drauf.

    Autor: Kruff 22.07.13 - 01:55

    Ich denke leichte Unterschiede wird es in der Hardware schon geben, allerdings hatte ich schon immer beobachtet, bei mir mehr bei Dell, sobald die PCs mit gut abgestimmten Hardwarekomponenten und den Richtigen Motherboard (sprich Bus Geschwindigkeiten etc.) zusammen kommen, gibt es einen guten Geschwindigkeitsvorteil.

    Somit könnte Apple auch mit gleicher grob Hardware (sprich Grafikkarte, CPU etc) eine bessere Performance abliefern, wenn durch die Subkomponenten die Kommunikation zwischen den Bauteilen optimiert ist.

    Hat ja schließlich seinen Grund, warum die nur Komplettsysteme verkaufen ;)

  17. Re: Ich kauf mir eins, dann haben Desktop und Handy Ubuntu drauf.

    Autor: IT-Prophet 22.07.13 - 03:21

    Ich liebe mein Macbook air auch, aber im idle ist es 55Grad heiss (warme schenkel), im dauerbetrieb bei dieser affenhitze sind es ca. 69, 75 und 80 (surfen!).
    [EDIT] ab 69 bis 80 grad ist es extrem unangenehm und man schwitzt, dazu sagt meine freundin auch das es ungesund fuer die hoden sei.

    Auch dreht der luefter extrem hoch auf aso min 5500 bis 6200rpm und dadurch schon sehr nerft. Das schlimmste ist das Wifi, wird mein macbook "Air" heiss, unterbricht die verbindung nonstop, im normalen betrieb in kuehler umgebung ist das wifi zwar auch instabil und bricht immer wieder zusammen sobald man das body anfaesst, ist fasst so als ob es kurzgeschlossen wird oder sowas, sobald ich es aber auf ein buch stelle und es nicht anfasse geht das internet (download zb). Mit akku kann ich leben und das design ist auch richtig "geil" aber nja... Um damit normal zu arbeiten benutze ich ein Notebook cooler das 4 mal so dick ist wie das air und ein Wifi usb dongle im Usb Hub.

    Peinlich und unausgereift.

    [Nachtrag] Ich habe mir Cookbook cooler gekauft und alles eingestellt und als ich die Coolerpaste austauschen wollte sagte mir das diese temps normal fuer macbook airs sind.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.07.13 03:28 durch IT-Prophet.

  18. Re: Ich kauf mir eins, dann haben Desktop und Handy Ubuntu drauf.

    Autor: Kernschmelze 22.07.13 - 06:15

    Da stimmt dann aber etwas nicht mit deinem Macbook Air. Meiner ist beim normalen Surfen, Programmieren, HD-Videos schauen etc. 40-50 Grad warm und den Lüfter höre ich gar nicht, auch nicht jetzt im Sommer. Der ist immer bei seinen 2000 Umdrehungen. Wenn ich WoW unter OS X spiele geht die Temperatur auf 75 -85 Grad. Der Lüfter ist dann hörbar mit 3500 bis 4800. Bei Vollast geht der Lüfter bis 6500 hoch, das habe ich aber nur in Tests erlebt und wenn ich WoW auf höhere Details spiele und ohne Framebremse.

    Das Lüfterverhalten finde ich vorbildlich, da ich mein Macbook, außer beim Spielen, wirklich nie höre. Meine vier Laptops vorher, habe ich immer schon beim Surfen gehört, da heulte ja nach Anwendungen immer der Lüften hoch, dann wieder runter und dann wieder hoch. Das war einfach schrecklich, das waren Modelle von: Fujitsu Siemens, HP, Sony Vaio und Acer.

    Ich habe das 2012 Modell mit der integrierten intel HD 4000 GPU und 256GB SSD. Alle anderen Modelle, so wie auch das neuste Modell sollen mehr Hitze entwickeln, habe ich gehört.

    Mal davon abgesehen ist die Bedienung mit dem Touchpad unter OS X unschlagbar bis jetzt. Aber ein paar Abstriche mache ich gerne, wenn ich dafür ohne NSA-Schnittstelle leben kann. Bis jetzt konnte ich all meine Arbeiten genauso wie unter OS X, oder früher Windows erledigen. Das habe ich auch bis Windows7 mitgemacht. Den Weg mit Windows8 bin ich dann nicht mehr gegangen.

    Für mich wird es kein Microsoft oder Apple Produkt mehr geben und auch Google nutzen ich nicht mehr. Ich glaube den Firmen kein Wort und das Wissen ständig meine Daten denen zu zeigen, auch die die nur auf dem Computer sind, macht mich sauer.

    Das schönste OS nützt nix wenn meine Daten darauf nicht sicher sind.

  19. Re: Ich kauf mir eins, dann haben Desktop und Handy Ubuntu drauf.

    Autor: Hans Maulwurf 22.07.13 - 09:20

    Dann wirst du aber nicht nur dein OS wechseln müssen (zu bspw Ubuntu). Du solltest zu einem unabhängigen Mail-Provider, solltest einen freien, sauberen Browser (kein firefox, evtl den TOR-Browser) nutzen, eine saubere Suchmaschine (selbst DuckDuckGo ist nicht zu 100% geklärt) nutzen, am besten noch deinen privaten Anschluss per VPN verschlüsseln usw... Seit Snowden scheint all das die Mindesthürde zu sein, um halbwegs unerkannt unterwegs sein zu können. Nur: wer nicht mehr beschnüffelt werden kann, wird auffällig^^ Wie mans dreht und wendet...

    Egal, ich finds toll das Ubtuntu auf deinem Air so gut läuft. Ich finde das Air ist auch so ziemlich der beste Laptop den ich je hatte. Würde ich nicht mehr missen wollen. Apple hats bei mir also geschafft ;) Vllt probiere ich Ubuntu auch irgendwann mal aus, wenn ich irgendwo freie Zeit rumliegen sehe.

  20. Re: Ich kauf mir eins, dann haben Desktop und Handy Ubuntu drauf.

    Autor: FlorianScholz 22.07.13 - 10:19

    Wenn ich schon NSA-Schnittstelle lese... Dafür brauchst du kein Windows 7 oder OSX!

    Überlege mal.. es beginnt damit, dass die NVIDIA-Grafiktreiber und der Adobe-Flashplayer Binarys sind (haben NVIDIA oder Adobe eine NSA-Schnittstelle eingebaut?) dann wäre ich mir bei Canonical auch nicht sicher, ob die evtl. eine NSA-Schnittstelle eingebaut haben, die noch niemand entdeckt hat.

    Weiter geht es mit dem UEFI-BIOS deines Rechners. Diese Firmware's sind auch nicht offen und somit könnte da auch eine schöne NSA-Schnitttelle drin stecken :)

    Schauen wir mal weiter.. die Daten gehen an deinen Router. Läuft auf diesem proprietäre Firmware? Falls ja, kann da auch eine NSA-Schnittstelle gut d'rin versteckt sein.

    Die sicherste Lösung: Stell einen Rechner aus Komponenten zusammen und verwende ein Board, für welches eine Coreboot-Firmware (http://www.coreboot.org/Welcome_to_coreboot) zur Verfügung zur Verfügung steht. Installiere eine freie Community-Linux-Distribution (oder ein FreeBSD) auf welchem du kein einziges Binärpaket installierst. Dort richtest du eine VPN-Verbindung in ein Nicht-EU und Nicht-USA-Land und über diese VPN-Verbindung verwendest du dann noch TOR..

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Silicon Software GmbH, Mannheim
  2. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln
  3. KaiTech IT-Systems GmbH, Paderborn
  4. Porsche Digital GmbH, Ludwigsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Benq 28 Zoll 4K UHD für 219,00€, AOC 27 Zoll Curved für 199,00€, Acer Preadtor 35 Zoll...
  2. (u. a. Switch-Spiele: Daemon X Machina für 49,99€, The Legend of Zelda: Link's Awakening; PS4...
  3. GRATIS im Ubisoft-Sale
  4. 329,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  2. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  3. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen

Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

  1. Linux Foundation: Chinesische und US-Konzerne kooperieren bei Datensicherheit
    Linux Foundation
    Chinesische und US-Konzerne kooperieren bei Datensicherheit

    Das Confidential Computing Consortium bringt Unternehmen wie Google, ARM, IBM und Microsoft, aber auch Tencent und Alibaba an einen Tisch. Das Ziel: Daten in der Cloud auch dann zu schützen, wenn sie in der Benutzung sind. Ein großer Anbieter fehlt aber.

  2. Google: Play Store wird übersichtlicher
    Google
    Play Store wird übersichtlicher

    Google hat seinem Play Store für Android und Chrome OS ein aktualisiertes Design verpasst: Neu ist eine übersichtliche Navigationsleiste am unteren Bildschirmrand, auf der explizit zwischen Spielen und anderen Apps unterschieden wird. Das gesamte Design wirkt frischer als zuvor.

  3. Marvel's Avengers angespielt: Superhelden mit Talentbaum
    Marvel's Avengers angespielt
    Superhelden mit Talentbaum

    Gamescom 2019 Hulk ist so frustriert, dass er jahrelang grün bleibt - bis er sich in Marvel's Avengers austoben darf: Das Actionspiel von Crystal Dynamics schickt uns mit frei konfigurierbaren Superhelden in eine offene Welt.


  1. 10:50

  2. 10:35

  3. 10:18

  4. 10:09

  5. 09:50

  6. 09:35

  7. 09:20

  8. 09:02