1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chefentwickler gewährt Ausblick auf…

Wer nutzt Silverlight?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer nutzt Silverlight?

    Autor: nepumuk 13.11.09 - 20:02

    Bisher habe ich die Installation von Silverlight immer abgelehnt, da ich einfach keinen Grund gesehen habe das zu installieren. Nach Downloads suchen geht bei Microsoft, auch wenn man immer wieder gefragt wird, auch ohne Silverlight und ausserhalb von microsoft.com ist es mir ITW noch nich untergekommen.

    Gibt es irgendwelche "Killer-Anwendungen" die einen dazu bewegen könnten das zu nutzen?

  2. Re: Wer nutzt Silverlight?

    Autor: goldlöckchen 13.11.09 - 20:09

    nepumuk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es irgendwelche "Killer-Anwendungen" die einen dazu bewegen könnten
    > das zu nutzen?

    Ehrlich gesagt nicht.

  3. Re: Wer nutzt Silverlight?

    Autor: blubbsy 13.11.09 - 20:49

    naja... gabs (oder gibt) es die denn bei flash? hab durchaus schon auf Seiten gesehen, die die Werbung mit Silverlight statt mit Flash angezeigt haben. Dann gibts auch relativ (verglichen zu flash natürlich wenig) seiten von hersteller die auf silverlight setzen

  4. Re: Wer nutzt Silverlight?

    Autor: GastGastGastGast 13.11.09 - 22:23

    youtube - leider...

  5. Re: Wer nutzt Silverlight?

    Autor: moroon 14.11.09 - 09:19

    Wo?
    Wann?
    Was?
    Ich kenne keine Filmchen, die nicht mit Flash abgepielt werden (können)!
    Verwechselst du da nicht was?

  6. Re: Wer nutzt Silverlight?

    Autor: zimma 14.11.09 - 09:34

    blubbsy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > naja... gabs (oder gibt) es die denn bei flash?

    ...youtube leider ich denke so wars gemeint

  7. Re: Wer nutzt Silverlight?

    Autor: nepumuk 14.11.09 - 09:43

    Ich glaube das war auf den Satz bezogen:
    > naja... gabs (oder gibt) es die denn bei flash?

  8. Re: Wer nutzt Silverlight?

    Autor: Anonymer Nutzer 14.11.09 - 11:47

    was ist youtube??? :D

    Die Frage nach dem Sinn und Zweck von Silverlight lag mir auch auf dem Herzen. Ich habe jedenfalls noch nicht einmal bei Youtube - weiss ja leider was gemeint war - nichts feststellen können. Vielleicht auch auch nur weil ich meine Informationen aus anderen Quellen beziehe :)

    Als Alternative zu Flash - Adobe sind auch net besser als Apple und Google - fand ich die Idee aber eigentlich gut. Nur irgendwie scheint bei etlichen Entwicklern Monopol-Unternehmen sehr beliebt zu sein.

  9. Re: Wer nutzt Silverlight?

    Autor: tac 14.11.09 - 13:42

    >Nur irgendwie scheint bei etlichen Entwicklern
    >Monopol-Unternehmen sehr beliebt zu sein.
    Microsoft ist halt bei Webentwicklern sehr unbeliebt. Microsoft hat sich mit dem IE und ihrer Arroganz da mal was zu fixen (*) sehr viele Sympathien verspielt (manchmal habe ich den Eindruck sogar Alle :-o ). Man traut Microsoft einfach nicht mehr ...

  10. Re: Wer nutzt Silverlight?

    Autor: fork 14.11.09 - 16:14

    Na, auch wenn mir MS total zuwider ist:

    Im Heiseforum bei einem Artikel hat mal jemand ein paar Zahlen gepostet, so von wegen CPU-Belastung. Da steht Silverlight 'ne ganze Ecke besser da als Flash.

    Das ist für mich ein echter Grund Silverlight zu nutzen. Das ich ein Video mit Flash auf meinem nicht mehr ganz taufrischen Laptop im Vollbild nicht vernünftig abspielen kann, das nervt echt. Das muss nicht sein. Nur weil ein Video in Flash mindestens doppelt so viel CPU-Power braucht, als wie wenn ich's mit einer nativen Anwendung(xine, mplayer, vlc) abspiele.

    Die Anbieter entscheiden ob Sie Flash nutzen und die Anbieter richten sich nach Ihren Kunden. Wenn also Leute mehr von Silverlight haben, dann wird das Plugin seinen Weg in die Browser finden, trotz Henne-und-Ei Problem.

    fork()

  11. Re: Wer nutzt Silverlight?

    Autor: tac 14.11.09 - 17:53

    >Na, auch wenn mir MS total zuwider ist
    Ich möchte Silverlight von der Technik gar nicht schlecht machen ;-).

    >Die Anbieter entscheiden ob Sie Flash nutzen
    Genau.
    >die Anbieter richten sich nach Ihren Kunden.
    Mmmh... oder sie sagen sich bis es sich lohnen sollte Silverlight einzubauen, "nicht mehr ganz taufrische Laptops" ausgestorben sind ;-). Dann können wir es ja auch gleich lassen. Und wenn dann noch alle mitmachen ...

    > ... trotz Henne-und-Ei Problem.
    Darauf habe ich eigentlich abgezielt. Man kann eine Neuheit begeistert begrüßen und fördern - oder nett&freundlich "übersehen". Und momentan scheinen Entwickler das Henne-und-Ei Problem definitiv nicht als das ihrige anzusehen. Dafür hat sie Microsoft wohl zu lange geärgert ;-).

  12. Re: Wer nutzt Silverlight?

    Autor: meineigeneradmin 15.11.09 - 00:19

    soviel ich mitbekommen haben, werden diverse ms produkte wie sharepoint 2010 und office2010 silverlight beinhalten, da viele unternehmen diese produkte mittelfristig einsetzen werden, schadet es hier nicht silverlight schon installiert zu haben.
    auf der teched in berlin (ms entwickler konferenz) in der letzten woche sagte man mir, daß einige größere hersteller von warenwirtschaftssystemen hier aktiv sind, neue oberflächen in silverlight zu bauen. wird ja auch langsam zeit, haben selbst bei uns einiges laufen, was mal einfacher gemacht werden sollte.
    hat maxdome nicht nen silverlight player angekündigt?

  13. Re: Wer nutzt Silverlight?

    Autor: tac 15.11.09 - 02:11

    >daß einige größere hersteller von >Warenwirtschaftssystemen hier aktiv sind,
    >neue oberflächen in silverlight zu bauen.

    Wie aktiv? Was für Oberflächen? Die für ihre Mainprodukte oder eher ein/zwei Testballons ;-)? Fühle dich bitte nicht angegriffen ich will dich nicht provizieren. Bloß oft ist es halt so: Kunde auf Anfrage von MS "Naja, angeschaut haben wir uns Silverlight sicher schonmal. Und auch für ein Modul ne Testoberfläche gemacht. Wir warten aber trotzdem erst mal ab." Und MS erzählt dann natürlich die-und-die Firma hat schon Teile ihrer Software in Silverlight geschrieben:
    1) ist das dann noch nicht mal gelogen. Sie haben bloß nicht alles gesagt.
    2) was sollen sie denn sonst auf ihrer eigenen Veranstaltung erzählen. Da sind sie sicher auch nicht besser als Herr Jobs wenn er seinen neuen iPod vorstellt ;-)

    Verwendet eigentlich Fox Studios und mlb.com noch Silverlight für ihre Webseiten? Die wurden doch damals bei der Vorstellung von Silverlight mehrmals erwähnt. Ich kann da zumindest nichts entdecken ...

  14. Re: Wer nutzt Silverlight?

    Autor: Bigfoo29 15.11.09 - 11:02

    Ich denke, die Hauptaspekte wurden genannt...

    1. Microsoft wird derzeit abgestraft, was das Web angeht. Und dass sie sich nicht bessern, zeigen sie immer gern mal wieder - z.B. durch die Tatsache, dass SICHERHEITSupdates mal eben Extensions in Firefox installieren (.NET - und damit Silverlight-Komponente)
    2. Henne-Ei-Problem

    3. aber- das wurde bisher aber noch gar nicht intensiv genug betrachtet - Programmierer nutzen das, was sie kennen. Wer hochinteraktiv arbeiten will, nutzt Flash. Warum? Weils schon lange da ist, und die Entwickler es kennen. Ist mit Java das Gleiche. Ne grausame Programmiersprache, aber ultra-portabel und so ziemlich die "erste" ihrer Art.
    4. Silverlight ist nicht multi-Plattform genug. Es gibt eine x86er Apple-Version und eine für x86er basierte Windows-Versionen. Und Ende. Kein Eifon (okay, da gibts auch kein Flash oder Java oder wie war das? *grübel*), keine ARM-Architekturen, nix für MIPS-Systeme, Linux bekommt nur eine "nachgebaute" Version, bei der z.T. die rechtlichen Aspekte nicht geklärt sind... Viele (Privat-)Entwickler arbeiten aber eben NICHT mit der üblichen 08/15-PC-Ausstattung. Und in dem Fall ist man dann halt gar nicht so wirklich begeistert von den Dingen, die sich die Silverlight-Herren da in den Kopf gesetzt haben. Warum soll man für etwas entwickeln, wo man noch nichtmal weiß, ob man das in 3-4 Jahren überhaupt noch kann? Damit kommen wir auch schon zum nächsten Punkt:
    5. Fehlende Kontinuität. MS ist mittlerweilen dazu über gegangen, gern und öfter mal das Rad neu erfinden zu wollen. .NET-Entwickler können davon ein Lied singen (1.1 auf 2.0). Wer einmal auf die Herdplatte gefasst hat... ;-)

    Gruß.

  15. Re: Wer nutzt Silverlight?

    Autor: blablabla 15.11.09 - 23:27

    Also ich sehe das anders: Es gibt massig Webapps, die mit asp.net laufen. C# hat sich als einfache und trotzdem mächtige Sprache dank des gut ins OS integrierten Frameworks etabliert und angesichts seines Alters (im Vergleich zu Java) eine beachtliche Verbreitung erarbeitet.

    Vor allem in den Intranets hat sich .net breit gemacht, da die meisten Unternehmen sowieso den IE verwenden, um deren DAUs nicht zu überfordern. Ich komm zwar einigermaßen in Unternehmen rum, aber bei solchen Anwendungen ist mir noch keine einzige untergekommen, die Flash oder Silverlight verwendet hätte.

    Abgesehen davon ist Java-Development um einiges komplexer als .net, da kaum noch jemand Java ohne dessen große Zahl an zusätzlicher Frameworks verwendet. Finde da mal jemanden, der eine Applikation betreuen kann, wenn der Entwickler das Unternehmen verlässt. Einen Enwtlicker zu finden, der genau bei den verwendeten Frameworks fit ist, wird schon eher schwer.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Modis, Karlsruhe
  2. Ärztekammer Schleswig-Holstein Körperschaft des öffentlichen Rechts, Bad Segeberg
  3. ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf
  4. über Badenoch + Clark, Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,49€
  2. 52,99€
  3. (-63%) 11,00€
  4. (u.a. Battlefield V für 21,49€ und Dying Light - The Following Enhanced Edition für 11,49€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    1. Adobe Sensei: Hundebilder suchen per KI
      Adobe Sensei
      Hundebilder suchen per KI

      Adobes künstliche Intelligenz kann Personen aus Bildern ausschneiden, Sprachaufnahmen verbessern, das Verhalten von Nutzern vorhersagen und vieles mehr. Wir haben mit einem der Entwickler über Vorhersagen von Nutzerverhalten, Datenschutz und einen Berliner Chatbot gesprochen.

    2. Elektrosupersportler: Karma stellt SC2 vor
      Elektrosupersportler
      Karma stellt SC2 vor

      Karma Automotive hat auf der Los Angeles Motor Show den Supersportwagen SC2 vorgestellt, der rein elektrisch angetrieben wird und 820 kW erreicht. Eine Art Superdashcam ist ebenfalls eingebaut.

    3. Elektroauto: Lieferverzögerungen beim Porsche Taycan
      Elektroauto
      Lieferverzögerungen beim Porsche Taycan

      Porsche hat ein Problem mit seinem ersten Elektroauto: Der Taycan kann nicht wie geplant ausgeliefert werden, weil das Unternehmen die Komplexität der Fertigung unterschätzt hat.


    1. 09:15

    2. 08:47

    3. 07:48

    4. 07:30

    5. 07:10

    6. 17:44

    7. 17:17

    8. 16:48