1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chrome: WebGPU kommt in den…

"Standards"

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Standards"

    Autor: Huso 31.08.21 - 18:41

    https://xkcd.com/927/

    Am Ende bringt es vermutlich wieder nur mehr Probleme durch mehr Inkompatibilitäten und mehr Sicherheitslücken.

  2. Re: "Standards"

    Autor: pythoneer 31.08.21 - 19:38

    Huso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > xkcd.com
    >
    > Am Ende bringt es vermutlich wieder nur mehr Probleme durch mehr
    > Inkompatibilitäten und mehr Sicherheitslücken.

    Nein.

  3. Re: "Standards"

    Autor: Huso 31.08.21 - 21:03

    pythoneer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein.

    Ja, ein wahrlich überzeugendes Argument ...

  4. Re: "Standards"

    Autor: thedemonhunter 31.08.21 - 21:10

    ich hab noch von keiner lücke durch webusb oder webbluetooth gehört. die standards sind sehr praktisch und ich bedauere es sehr das apple und mozilla sie nicht implementieren

  5. Re: "Standards"

    Autor: violator 31.08.21 - 21:33

    So wie deine. Ach ne, da waren ja gar keine.

  6. Re: "Standards"

    Autor: Ymi_Yugy 31.08.21 - 22:12

    Huso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > xkcd.com
    >
    > Am Ende bringt es vermutlich wieder nur mehr Probleme durch mehr
    > Inkompatibilitäten und mehr Sicherheitslücken.

    Passt hier wirklich nicht. Die Limitierung von WebGL lassen sich nur mit einer grundlegenden Neukonzeption überwinden.
    Die API sieht eigentlich ganz schick aus. Einzige Schwäche: als Shading Language kommt WGSL zum Einsatz. Die ist weder besonders schön, noch besonders angenehm zu schreiben. Da fehlen nicht nur Features wie der Ternary Operator, sondern es gibt auch praktisch keine Dokumentation oder Tooling.

  7. Re: "Standards"

    Autor: Ymi_Yugy 31.08.21 - 22:22

    thedemonhunter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich hab noch von keiner lücke durch webusb oder webbluetooth gehört. die
    > standards sind sehr praktisch und ich bedauere es sehr das apple und
    > mozilla sie nicht implementieren

    Das sind halt philosophische Unterschiede. WebUSB, WebBluetooth und co. sind halt nur so lange sicher, bis der Nutzer Zugriff auf USB und Bluetooth Geräte gewährt.
    Das sind einfach unterschiedliche Philosophien. Google erlaubt so ziemlich alles so lange der Nutzer auf Zulassen klickt und Mozilla möchte, dass Firefox ein Browser bleibt mit dem man nichts kaputt machen kann (von Downloads mal abgesehen).
    Das ist auch eigentlich kein Problem. Ich kann ja Chrome benuzten falls ich mal eine Website brauche, die diese APIs benötigt und der ich vertraue.
    Der einzige Haken ist iOS. Jetzt könnte hoffen, dass Apple das in Webkit einbaut, besser wäre aber die würden einfach alternative Webengines zulassen.

    Wo WebGPU Angriffsfläche hat, ist beim Fingerprinting. Ich bin mir sicher, dass es da wieder mehr Potential gibt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Spezialist Identity Management (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau Pfalz
  2. Full Stack Developer (m/w/d) im Bereich Java-Entwicklung
    SG Service IT GmbH, Osnabrück
  3. IT Projektmanager (m/w/d) ERP-Systeme
    SARPI Deutschland GmbH, Marl
  4. Informatiker als IT Projektleiter SAP S / 4HANA Energiebranche (m/w/d)
    Thüga SmartService GmbH, München, Freiburg, Naila

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de