Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chromium: Der neue Edge-Browser…

Von der Seite html5.com

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Von der Seite html5.com

    Autor: George99 16.05.19 - 10:59

    "This domain might be for sale. You can send your enquiry"

    Habe ich den Witz nicht verstanden?

  2. Re: Von der Seite html5.com

    Autor: Fun 16.05.19 - 11:13

    Laut Web Archive war die Domain nie groß genutzt worden, 2015 schon for sale und diese Akkad denen sie gehört versuchen seit min. 2016 die Domain zu verkaufen, verlangen wahrscheinlich irrwitzige Preise.
    Mittlerweile ist HTML5 wohl derart verbreitet dass niemand mehr die Absicht hat eine informative Domain dahingehend zu erwerben.

  3. Re: Von der Seite html5.com

    Autor: George99 16.05.19 - 11:34

    Schon klar, aber was will der Artikel mir dann mit Zitat "Microsoft erwartet, dass der neue Edge-Browser wesentlich flotter reagieren wird. "Wir sehen bereits großartige Ergebnisse, etwa von der Seite html5.com", sagt Mann. " sagen?

  4. Re: Von der Seite html5.com

    Autor: DeathMD 16.05.19 - 11:55

    Das er zumindest schon einmal die Seite lädt... :D

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  5. Re: Von der Seite html5.com

    Autor: Fun 16.05.19 - 11:56

    Gute Frage. Vielleicht hat der Herr Mann ja html-5.com gemeint.
    Aber dessen Quick Start Guide ist von 2014, das Cheat Sheet von 2010 und der Look noch mal 10 Jahre älter. Okay, Scherz bei Seite.

    Sieht man sich seine Tweets an meint er wohl eher html5test.com , da ging es um die Verbreitung von Features in Browsern, aber auch schon in 2016. Bei mir funzt die Seite jedenfalls weder in Chrome noch in Edge.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.05.19 11:57 durch Fun.

  6. Re: Von der Seite html5.com

    Autor: on(Golem.de) 16.05.19 - 12:40

    Hallo,

    Microsoft meinte die seite https://html5test.com/. Ich habe das im Text mal angepasst. Vielleicht kauft ja durch den Schreibfehler jemand die Domain html5.com? :)

    Danke für die Hinweise!

    Viele Grüße

    Oliver Nickel
    Golem.de

  7. Re: Von der Seite html5.com

    Autor: Urbautz 16.05.19 - 12:50

    Bei mir geht die Seite. Edge 493 Punkte, Edgium 477 Punkte, Vivalidi 471 Punkte.

  8. Re: Von der Seite html5.com

    Autor: ibsi 16.05.19 - 12:54

    481 Punkte - Chrome auf Ubuntu

    Klappt also auch ;)

  9. Re: Von der Seite html5.com

    Autor: Fun 16.05.19 - 12:56

    Ja, geht auch hier wieder, war aber vorhin nicht erreichbar, auch bei isup.me global down.

  10. Re: Von der Seite html5.com

    Autor: George99 16.05.19 - 13:48

    482 :D Firefox unter debian. Und das ist die "alte" ESR-Version, nicht die aktuelle Consumer.

    EDIT: OK, Chrome unter debian hat 535...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.05.19 13:50 durch George99.

  11. Re: Von der Seite html5.com

    Autor: ThorstenMUC 16.05.19 - 16:19

    Bin auch gerade etwas überrascht (Win 10 64bit):
    1. Edge 492 Punkte (Version 44.17763.1.0)
    2. Firefox Punkte (Version 66.0.5 491)
    3. Chrome 481 Punkte (74.0.3729.157)

    Mir war klar, dass Edge gut aufgeholt hat, was HTML5 Kompatibilität angeht, aber dass mittlerweile Chrome hinten liegt war unerwartet.

  12. Re: Von der Seite html5.com

    Autor: George99 16.05.19 - 16:28

    ThorstenMUC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > 3. Chrome 481 Punkte (74.0.3729.157)

    Dieselbe Chrome-Version unter Linux ergibt aber 535 Punkte. Da ich davon ausgehe, dass der Funktionsumfang beider Versionen nicht unterschiedlich sein wird, denke ich, dass der Test selbst nicht fehlerfrei arbeitet.

  13. Re: Von der Seite html5.com

    Autor: TmoWizard 16.05.19 - 20:26

    George99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > denke ich, dass der Test selbst nicht fehlerfrei arbeitet.

    Davon ist auszugehen:

    > You are using Lightning 5.4 on Linux

    Lightning ist natürlich nicht mein Browser, sondern der Kalender in SeaMonkey! :-P

    .

    *** TmoWizard ***

    Kleinigkeiten erledige ich sofort, Wunder dauern etwas länger und ab Mitternacht wird gezaubert! ;)

  14. Re: Von der Seite html5.com

    Autor: ThorstenMUC 16.05.19 - 21:28

    Das ist schräg - jetzt auf meinem Notebook - ebenfalls Windows 10 erreicht Chrome auch die 535 Punkte...
    Muss ich mal auf meiner Workstation prüfen, welche Einstellung ihn da so einschränkt.

  15. Re: Von der Seite html5.com

    Autor: AndreasWebdev 18.05.19 - 16:37

    (Ich kann nicht glauben, dass ich mir dafür jetzt doch mal nen Golem Account gemacht hab)

    Der Unterschied liegt bei dem Aufruf mittels HTTP und HTTPS, Es gibt keine sofortige Weiterleitung und unter HTTPS sind deutlich mehr APIs verfügbar.

  16. Re: Von der Seite html5.com

    Autor: ThorstenMUC 25.05.19 - 13:51

    Danke - hatte es eben selbst auch herausgefunden, nachdem ich das jetzt am WE nochmal klären wollte...

    Mit https! Legt auch Firefox nochmal zu:

    1. Edge 492 Punkte (Version 44.17763.1.0)
    2. Firefox 513 Punkte (Version 66.0.5 )
    3. Chrome 535 Punkte (74.0.3729.157)

  17. Re: Von der Seite html5.com

    Autor: wonoscho 26.05.19 - 14:13

    Nein, du hast dich offenbar bei der URL vertippt
    Denn Golem ist kein Witze-Portal.

  18. Re: Von der Seite html5.com

    Autor: wonoscho 26.05.19 - 14:20

    485 auf einem iPad Pro von 2018 unter Safari.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. Diehl Connectivity Solutions GmbH, Wangen im Allgäu / Nürnberg
  4. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. GRATIS
  2. (aktuell u. a. AMD Ryzen 7 2700X für 189,90€, Asus ROG Crosshair VIII Formula Mainboard für 499...
  3. (u. a. Sandisk 512-GB-SSD für 55,00€, WD Elements Exclusive Edition 2 TB für 59,00€ und Abend...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

  1. COD: Activision erklärt Crossplay für Modern Warfare
    COD
    Activision erklärt Crossplay für Modern Warfare

    Kurz vor dem Start eines Betatests für alle Plattformen erklärt Activision das neue Crossplay-Modell. Spieler von Call of Duty: Modern Warfare auf Windows-PC, PS4 und Xbox One können auch dann miteinander spielen, wenn sie unterschiedliche Eingabegeräte nutzen.

  2. Firefox 69.0.1: Mozilla beseitigt Captive-Portal-Problem
    Firefox 69.0.1
    Mozilla beseitigt Captive-Portal-Problem

    Wer Probleme mit Captive Portals hat, dürfte sich über das aktuelle Wartungsupdate von Firefox 69 freuen. Parallel wurden einige andere kleine Fehler beseitigt und das Hijacking von Mauszeigern unterbunden.

  3. Google: Youtube bringt große Werbebanner auf den Fernseher
    Google
    Youtube bringt große Werbebanner auf den Fernseher

    Google überarbeitet seine Youtube-App für Smart-TVs und Streaminggeräte. Es wird künftig ein großes Werbebanner auf der Startseite der Youtube-App geben - inklusive Autostart.


  1. 10:11

  2. 09:56

  3. 09:41

  4. 09:26

  5. 08:33

  6. 07:58

  7. 07:46

  8. 07:36