1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Community-Fork und neues…

OwnCloud und Updates, wenn das funktioniert bin ich dabei.

Das Wochenende ist fast schon da. Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OwnCloud und Updates, wenn das funktioniert bin ich dabei.

    Autor: devman 02.06.16 - 13:18

    Die ständigen Update-Probleme hatten mich damals zu Seafile gedrängt.
    Die APIs die plötzlich inkompatibel waren und sämtliche Apps liefen plötzlich nicht mehr.
    Da ist mir den Spaß verloren gegangen.

  2. Re: OwnCloud und Updates, wenn das funktioniert bin ich dabei.

    Autor: Drag_and_Drop 02.06.16 - 22:18

    Damit habe ich persönlich keine Probleme mehr. Seit V7 hatte ich persöhnlich nicht mal mit selbst geschriebenen plugins Probleme.

  3. Re: OwnCloud und Updates, wenn das funktioniert bin ich dabei.

    Autor: IchBIN 03.06.16 - 05:09

    Bei Seafile vermisse ich die CalDAV/CardDAV Synchronisation. Ich will doch endlich das Adressbuch und den Kalender nicht mehr nur auf dem Handy lokal haben, aber natürlich ohne diese Daten Big Brother, äh, Google in den Rachen zu werfen...

  4. Re: OwnCloud und Updates, wenn das funktioniert bin ich dabei.

    Autor: mawa 03.06.16 - 07:46

    CalDAv/CardDAV wird es mit Seafile nicht geben, das wurde von den Entwicklern bereits klar gestellt und das ist auch gut so. Die Kernkompetenz liegt bei der Replikation und der kollaborativen Dokumentenverwaltung mit Versionierung.

    Und Seafile hat ihre Kernkompetenz im Gegensatz zu OwnCloud im Griff. OwnCloud macht alles, aber wenig richtig. Bis zur Version 5 von OC war das Teil definitiv nicht vernünftig einsetzbar. Mit Version 7 scheint es zumindest keine großen Datencrashs mehr zu geben, aber rund und performant läuft es trotzdem nicht.

    Wenn Du CalDav möchtest, installierst Du dir halt Seafile für die Dokumente und Baikal für CalDAV. Mail mit IMAP/SMTP bekommst du mit Dovecot und Postfix zum Rennen. Alle diese Produkte können auch mittels LDAP an ein AD gebunden werden. Ist halt Arbeit und hat eine starke Lernkurve.

    Oder man nimmt fertige Lösungen die diese Komponenten alle enthalten wie Open365. DA muss man sich dann aber auch mit Docker arrangieren.

  5. Re: OwnCloud und Updates, wenn das funktioniert bin ich dabei.

    Autor: johnripper 03.06.16 - 10:27

    mawa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Du CalDav möchtest, installierst Du dir halt Seafile für die Dokumente
    > und Baikal für CalDAV. Mail mit IMAP/SMTP bekommst du mit Dovecot und
    > Postfix zum Rennen. Alle diese Produkte können auch mittels LDAP an ein AD
    > gebunden werden. Ist halt Arbeit und hat eine starke Lernkurve.

    Da ich davon ausgehe, dass ownCloud stirbt werde ich mich nach einer neuen Lösung umsehen müssen. Da NC auf OC aufsetzt werden bestimmte Probleme (bspw. die Performance) so weitergeführt, letztlich wird Nextcloud 1.0 ownCloud 10.0 werden.

    Wie auch immer

    Mal eine Frage zu LDAP/AD: Ich habe privat einen AD und würde den gerne in Seafile verwenden. Wenn ich es richtig sehe, dass benötige ich dafür die Pro Version inkl. dem Lizenzmodell. Gibt es da eine günstigere Lösung?

  6. Re: OwnCloud und Updates, wenn das funktioniert bin ich dabei.

    Autor: Drag_and_Drop 03.06.16 - 11:46

    johnripper schrieb:

    > Mal eine Frage zu LDAP/AD: Ich habe privat einen AD und würde den gerne in
    > Seafile verwenden. Wenn ich es richtig sehe, dass benötige ich dafür die
    > Pro Version inkl. dem Lizenzmodell. Gibt es da eine günstigere Lösung?

    Geht nur mit Pro, allerdings ist Pro bis zu 3 User Free, brauchst du mehr, kosten bis zu 9 User 90¤ im Jahr, das finde ich, im Gegensatz zu OC Pro, sehr fair und ich habe einige Seafile Installationen bei Kleinunternehmen laufen, die 90¤ jucken bei 9 Useren nicht (das sind 10¤ pro User und Jahr)

  7. Re: OwnCloud und Updates, wenn das funktioniert bin ich dabei.

    Autor: mawa 03.06.16 - 12:57

    Also wenn sich in der CE ab der Version 5 nichts geändert hat, sollte es auch damit gehen. Ansonsten ist es aber Fair die 9 User SB Version zu erstehen. Aber für einen ersten Test reicht auch die CE. Zumindest hat es mit der V3 damals ganz gut funktioniert.

    Wichtig ist nur, das sich die User einmal am Web-Frontend (Hub) anmelden müssen, denn erst dann wird für den Benutzer ein Profil angelegt. Danach kann er dann die Clients verwenden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RENK AG, Augsburg
  2. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen, Soest
  3. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Regensburg
  4. Kreis Paderborn, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Code Vein - Deluxe Edition für 23,99€, Railway Empire - Complete Collection für 23...
  2. 9,29€
  3. 14,99€
  4. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
The Legend of Zelda
Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
    Wissen für ITler
    11 tolle Tech-Podcasts

    Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
    Von Dennis Kogel


      Verschlüsselung: Auch das BKA nutzt Staatstrojaner nur ganz selten
      Verschlüsselung
      Auch das BKA nutzt Staatstrojaner nur ganz selten

      Die neue Zitis-Behörde soll bei Staatstrojanern eine wichtige Rolle spielen. Quantennetzwerke zum eigenen Schutz lehnt die Regierung ab.
      Ein Bericht von Friedhelm Greis

      1. Staatstrojaner-Statistik Aus 368 werden 3
      2. Untersuchungsbericht Mehrere Fehler führten zu falscher Staatstrojaner-Statistik
      3. Staatstrojaner Ermittler hacken jährlich Hunderte Endgeräte