1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Compiler-Community: LLVM schließt…

Wie üblich nur halbe Sachen beim SCM-Wechsel.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie üblich nur halbe Sachen beim SCM-Wechsel.

    Autor: Anonymer Nutzer 09.01.19 - 11:13

    Zitat:

    „Darüber hinaus verzichtet Knight bei der Konvertierung der Einfachheit halber wohl auch darauf, sämtliche derzeit in SVN verfügbaren Entwicklungszweige in Git zu überführen.“

    Nicht einmal mehr ein bisschen Script-Programmierung beherrschen die heutigen Kiddies.

    Bei so wichtigen Projekten wie LLVM sollte man nicht die eigene Faulheit pflegen (... der Einfachheit halber ... ist fast immer ein Euphemismus für Faulheit), sondern anstreben, die komplette Semantik des Projektes in Git zu überführen.

    Schwer ist das bei so einfachen Systemen wie SVN und Git nun wirklich nicht. Bei ClearCase würde ich eher verstehen, dass ein Umzug nicht vollständig vollzogen werden kann.

  2. Re: Wie üblich nur halbe Sachen beim SCM-Wechsel.

    Autor: Noren 09.01.19 - 12:29

    Sofern ich SVN richtig in Errinnerung habe, wäre eine Migration zum Standard Workflow von Github nicht ganz so leicht. In SVN hat doch jeder seinen Branch auf dem Server, bei Git sind die eigenen Branches im eigenen Clone/Fork. Nachdem also der Master gezügelt worden ist, müsste jeder sein Fork/Clone erstellen, die Branches erstellen und erst dan die Commits von SVN in die neuen Branches übernehmen. Wobei natürlich die Branches nach vorlieben des jeweiligen Entwicklers erstellt/angeordnet/organisiert werden können.

  3. Re: Wie üblich nur halbe Sachen beim SCM-Wechsel.

    Autor: Onsdag 09.01.19 - 12:32

    DebianFan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zitat:
    >
    > „Darüber hinaus verzichtet Knight bei der Konvertierung der
    > Einfachheit halber wohl auch darauf, sämtliche derzeit in SVN verfügbaren
    > Entwicklungszweige in Git zu überführen.“
    >
    > Nicht einmal mehr ein bisschen Script-Programmierung beherrschen die
    > heutigen Kiddies.
    Mit reposurgeon gibt es eine mächtige Software die vieles schon mitbringt.

    > Bei so wichtigen Projekten wie LLVM sollte man nicht die eigene Faulheit
    > pflegen (... der Einfachheit halber ... ist fast immer ein Euphemismus für
    > Faulheit), sondern anstreben, die komplette Semantik des Projektes in Git
    > zu überführen.
    Dazu gehört allerdings aus meiner Sicht auch ein Aufräumen. Hat man Angst dabei wirklich Daten zu verlieren, ist ein Nur-Lesen-Archiv die beste Alternative.

    Ein Beispiel für Aufräumen ist das Weglassen eingecheckter Buildartefakte während der Konvertierung.

    > Schwer ist das bei so einfachen Systemen wie SVN und Git nun wirklich
    > nicht. Bei ClearCase würde ich eher verstehen, dass ein Umzug nicht
    > vollständig vollzogen werden kann.
    Öhm ... als einfach würde ich SVN hier keinesfalls ansehen. Sobald SVN-Externals ins Spiel kommen (und die können ja auch relativ sein, sowohl zum Server als auch zum Repo oder - neuer - zum aktuellen Verzeichnis), wird es oft sehr haarig. Zumal Subrepos in keinem DVCS wirklich überzeugend umgesetzt sind und somit als mögliche Alternative mäßig sinnvoll erscheinen.

    Klar, hat man ein popeliges SVN-Repo in welches nur SVN-Kundige eingecheckt haben und wo derlei Dinge wie Properties und eben Externals als Untermenge der Properties weggelassen wurden, dann ist das alles entspannt.

    Aber schon wenn man einige Leute dabei hat die das Repo irgendwann von der Wurzel aus gebrancht haben oder ähnliches, wird es bei Konvertierungen "interessant". Im Übrigen ist dies ein gutes Beispiel für etwas was so auf andere VCS nicht abbildbar ist, da meines Wissens nach von den "populären" VCS nur noch Bazaar teils diese Pfad-als-Zweig-Geschichte übernommen hat.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.01.19 12:35 durch Onsdag.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Plauen
  2. Bundeszentralamt für Steuern, Bonn
  3. über eTec Consult GmbH, Ostwestfalen
  4. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de