1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Compiz: Version 0.9.0 rendert über…

Gnome ohne Compiz?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gnome ohne Compiz?

    Autor: Compizfanboy 05.07.10 - 14:04

    Ich nutze Gnome und brauche die 3D-Funktionen eigentlich überhaupt nicht. Aber eine Liste von Plugins finde ich schon sinnvoll und aus meinem Arbeitsalltag nicht mehr wegzudenken.
    Meine Frage an die Profis, wie kann ich folgende Plugins ersetzen? Voraussetzung, die Funktion sollte gleich komplex sein und die Rechenlast nicht steigen.
    * Grid
    * Snapping Windows

    Ich würde auch noch weitere nutzen, mit denen habe ich mich aber noch nicht auseinander gesetzt. Sie klingen zumindest vom Namen viel versprechend.
    * Gruppiere und Tabbe Fenster
    * Kacheln
    * Skalieren

  2. Re: Gnome ohne Compiz?

    Autor: exothermal 05.07.10 - 16:25

    Man kann die ganzen Sachen die man nicht braucht einfach im Compiz-Settings-Manager deaktivieren.

  3. Re: Gnome ohne Compiz?

    Autor: Compizfanboy 05.07.10 - 17:19

    Das weiß ich! Aber man kann Compiz nicht ohne 3D-Unterstützung aktivieren. Ich weiß nicht ob es ein Unterschied für die von mir genannten Plugins macht, ob 3D oder nicht, es werden aber keine 3D-Effekte benötigt. Mir geht es auch darum, experimentelle oder proprietäre Treiber zu meiden. Weil die oft zu Frickelorgien führen.

  4. Re: Gnome ohne Compiz?

    Autor: Niemand2 05.07.10 - 18:13

    Du kannst Compiz auch ohne tolle Effekte nutzen, wie ich das auch mache. Denn das Nutzen der Composite-Erweiterung ist nicht notwendigerweise langsam; es spart z.B. beim Fensterwechsel u.u. das Neuzeichnen von Fenstern, was Rechenleistung einspart. Viele OSS-Treiber bringen das nötige mit um Compiz zu nutzen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OKV-Ostdeutsche Kommunalversicherung a.G., Berlin
  2. MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden
  3. SEITENBAU GmbH, Konstanz
  4. dSPACE GmbH, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. KFA2 GeForc® RTX 3090 SG OC 24GB für 1.790,56€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. (u. a. Asus Dual GeForce RTX 3060 Ti für 629€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

Razer Book 13 im Test: Razer wird erwachsen
Razer Book 13 im Test
Razer wird erwachsen

Nicht Lenovo, Dell oder HP: Anfang 2021 baut Razer das zunächst beste Notebook fürs Büro. Wer hätte das gedacht? Wir nicht.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. True Wireless Razer bringt drahtlose Kopfhörer mit ANC für 210 Euro
  2. Razer Book 13 Laptop für Produktive
  3. Razer Ein Stuhl für Gamer - aber nicht für alle

20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
20 Jahre Wikipedia
Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design