Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Containerd: Container-Laufzeit von…

Man übersetzt "Runtime" nicht.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Man übersetzt "Runtime" nicht.

    Autor: ThiefMaster 07.12.17 - 16:47

    ...und wenn man es aus irgendeinem Grund doch tut, dann mit Laufzeitumgebung und nicht Laufzeit!

    Aber IMHO übersetzt man es am besten garnicht, genau wie z.B. "Compiler".

  2. Richtig, aber...

    Autor: demon driver 07.12.17 - 17:08

    ThiefMaster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...und wenn man es aus irgendeinem Grund doch tut, dann mit
    > Laufzeitumgebung und nicht Laufzeit!

    ... das hängt vom Kontext ab ;-) Gemeint sein kann ja prinzipiell beides...

    > Aber IMHO übersetzt man es am besten garnicht, genau wie z.B. "Compiler".

    Ich erinnere mich heute noch gern an ein (ins Deutsche übertragenes) Pascal-Buch aus den frühen Achtzigern, worin zu einem Abschnitt, in dem vom Compiler als "Übersetzer" die Rede war, eine Fußnote existierte, die mit den Worten "Anmerkung des Übersetzers" begann. So weit war die künstliche Intelligenz damals dann aber doch noch nicht ;-)

  3. Re: Man übersetzt "Runtime" nicht.

    Autor: Red Star 07.12.17 - 22:58

    Ich bin grundsätzlich für das Übersetzen von Begriffen in andere Sprachen. Meine Favoriten hier wären allerdings "Ausführungsumgebung" oder "Ablaufumgebung". Darunter kann ich mir z.B. als Muttersprachler des deutschen mehr vorstellen als unter "runtime(-environment)" was, wie leider so oft, bei englischen oder anglisierten Worten mehr nach langweiligem wie substanzlosen Marketing als nach spannender und nützlicher Technik klingt.

  4. Re: Man übersetzt "Runtime" nicht.

    Autor: Test_The_Rest 08.12.17 - 07:24

    Danke!

    Ich dachte schon, ich bin der Einzige, der den inflationären und albernen Umgang mit Anglizismen übel findet.

  5. Re: Man übersetzt "Runtime" nicht.

    Autor: krakos 08.12.17 - 09:33

    ThiefMaster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...und wenn man es aus irgendeinem Grund doch tut, dann mit
    > Laufzeitumgebung und nicht Laufzeit!
    >
    > Aber IMHO übersetzt man es am besten garnicht, genau wie z.B. "Compiler".

    Und Runtime Environment ist dann "Laufzeitumgebung Umgebung"?

    Am besten, man übersetzt einfach gar keine Sprache. Dann kann jeder für sich in seiner Sprache reden, ohne dass die anderen Wissen, worum es geht ;-)

    https://en.wikipedia.org/wiki/Run_time_(program_lifecycle_phase)
    https://en.wikipedia.org/wiki/Runtime_system



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 08.12.17 09:36 durch krakos.

  6. Re: Man übersetzt "Runtime" nicht.

    Autor: ThiefMaster 08.12.17 - 09:36

    > Am besten, man übersetzt einfach gar keine Sprache. Dann kann jeder für
    > sich in seiner Sprache reden, ohne dass die anderen Wissen, worum es geht


    Englisch ist nunmal die Sprache der IT. Und ja, ich bin der Meinung dass jemand der noch nichtmal grundlegendes Englisch kann in der IT nichts verloren hat. So jemand schreibt dann nämlich auch seinen Code in seiner eigenen Sprache - und dass eingedeutschter Code (oder französischer/spanischer Code.. *würg*) nicht schön ist sieht vermutlich so ziemlich jeder genau so.

  7. Re: Man übersetzt "Runtime" nicht.

    Autor: bernd71 08.12.17 - 16:27

    Mit Englisch erreicht man die größten Menge Menschen, deshalb wird die Sprache auch in der IT verwendet. Warum sollte eine deutsche Seite nicht geläufige deutsche Wörter wie Laufzeitumgebung verwenden. Es wird ja auch Prozessor, Speicher, Datei, Datenbank, etc verwendet. Nur weil man Compiler benutzt muss man es ja nicht auch bei allen anderen Wörtern genau so machen.
    Ein unnötiger Mismasch aus Deutsch und Englisch ist viel schlimmer. Aber immerhin kann man damit leicht Wichtigtuer entlarven. ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. FUCHS PETROLUB SE, Mannheim
  2. Hohenstein Laboratories GmbH & Co. KG, Bönnigheim
  3. über Duerenhoff GmbH, München
  4. über Hays AG, Raum Hannover/Hildesheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 13,99€
  3. (-10%) 26,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

  1. SuperMUC-NG: Münchner Supercomputer wird einer der schnellsten weltweit
    SuperMUC-NG
    Münchner Supercomputer wird einer der schnellsten weltweit

    Am Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) in Garching bei München entsteht der SuperMUC-NG: Der Next-Gen-Supercomputer besteht aus Skylake-SP-Chips und ist nach derzeitigem Stand das drittschnellste System überhaupt. Mit dabei sind noch Cloud-Racks mit Nvidias Volta-GPUs.

  2. Ralf Kleber: Amazon plant Ladengeschäfte in Deutschland
    Ralf Kleber
    Amazon plant Ladengeschäfte in Deutschland

    Dass auch Amazon in Deutschland Ladengeschäfte braucht, ist bereits beschlossen. Wenn der Kunde es will, ist Amazon bereit dazu.

  3. Firefox: Mozilla verärgert Nutzer mit ungefragter Addon-Installation
    Firefox
    Mozilla verärgert Nutzer mit ungefragter Addon-Installation

    Der Firefox-Hersteller Mozilla hat Nutzern in den USA ungefragt ein Addon zur Promotion der Fernsehserie Mr. Robot installiert. Die Community zeigte sich wenig erfreut und Nutzer hielten das plötzlich auftauchende Addon für Malware, sodass Mozilla gezwungen war, seinen Kurs zu ändern.


  1. 15:42

  2. 15:08

  3. 13:35

  4. 12:49

  5. 12:32

  6. 12:00

  7. 11:57

  8. 11:26