Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Containerd: Container-Laufzeit von…

Man übersetzt "Runtime" nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Man übersetzt "Runtime" nicht.

    Autor: ThiefMaster 07.12.17 - 16:47

    ...und wenn man es aus irgendeinem Grund doch tut, dann mit Laufzeitumgebung und nicht Laufzeit!

    Aber IMHO übersetzt man es am besten garnicht, genau wie z.B. "Compiler".

  2. Richtig, aber...

    Autor: demon driver 07.12.17 - 17:08

    ThiefMaster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...und wenn man es aus irgendeinem Grund doch tut, dann mit
    > Laufzeitumgebung und nicht Laufzeit!

    ... das hängt vom Kontext ab ;-) Gemeint sein kann ja prinzipiell beides...

    > Aber IMHO übersetzt man es am besten garnicht, genau wie z.B. "Compiler".

    Ich erinnere mich heute noch gern an ein (ins Deutsche übertragenes) Pascal-Buch aus den frühen Achtzigern, worin zu einem Abschnitt, in dem vom Compiler als "Übersetzer" die Rede war, eine Fußnote existierte, die mit den Worten "Anmerkung des Übersetzers" begann. So weit war die künstliche Intelligenz damals dann aber doch noch nicht ;-)

  3. Re: Man übersetzt "Runtime" nicht.

    Autor: Red Star 07.12.17 - 22:58

    Ich bin grundsätzlich für das Übersetzen von Begriffen in andere Sprachen. Meine Favoriten hier wären allerdings "Ausführungsumgebung" oder "Ablaufumgebung". Darunter kann ich mir z.B. als Muttersprachler des deutschen mehr vorstellen als unter "runtime(-environment)" was, wie leider so oft, bei englischen oder anglisierten Worten mehr nach langweiligem wie substanzlosen Marketing als nach spannender und nützlicher Technik klingt.

  4. Re: Man übersetzt "Runtime" nicht.

    Autor: Test_The_Rest 08.12.17 - 07:24

    Danke!

    Ich dachte schon, ich bin der Einzige, der den inflationären und albernen Umgang mit Anglizismen übel findet.

  5. Re: Man übersetzt "Runtime" nicht.

    Autor: krakos 08.12.17 - 09:33

    ThiefMaster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...und wenn man es aus irgendeinem Grund doch tut, dann mit
    > Laufzeitumgebung und nicht Laufzeit!
    >
    > Aber IMHO übersetzt man es am besten garnicht, genau wie z.B. "Compiler".

    Und Runtime Environment ist dann "Laufzeitumgebung Umgebung"?

    Am besten, man übersetzt einfach gar keine Sprache. Dann kann jeder für sich in seiner Sprache reden, ohne dass die anderen Wissen, worum es geht ;-)

    https://en.wikipedia.org/wiki/Run_time_(program_lifecycle_phase)
    https://en.wikipedia.org/wiki/Runtime_system



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 08.12.17 09:36 durch krakos.

  6. Re: Man übersetzt "Runtime" nicht.

    Autor: ThiefMaster 08.12.17 - 09:36

    > Am besten, man übersetzt einfach gar keine Sprache. Dann kann jeder für
    > sich in seiner Sprache reden, ohne dass die anderen Wissen, worum es geht


    Englisch ist nunmal die Sprache der IT. Und ja, ich bin der Meinung dass jemand der noch nichtmal grundlegendes Englisch kann in der IT nichts verloren hat. So jemand schreibt dann nämlich auch seinen Code in seiner eigenen Sprache - und dass eingedeutschter Code (oder französischer/spanischer Code.. *würg*) nicht schön ist sieht vermutlich so ziemlich jeder genau so.

  7. Re: Man übersetzt "Runtime" nicht.

    Autor: bernd71 08.12.17 - 16:27

    Mit Englisch erreicht man die größten Menge Menschen, deshalb wird die Sprache auch in der IT verwendet. Warum sollte eine deutsche Seite nicht geläufige deutsche Wörter wie Laufzeitumgebung verwenden. Es wird ja auch Prozessor, Speicher, Datei, Datenbank, etc verwendet. Nur weil man Compiler benutzt muss man es ja nicht auch bei allen anderen Wörtern genau so machen.
    Ein unnötiger Mismasch aus Deutsch und Englisch ist viel schlimmer. Aber immerhin kann man damit leicht Wichtigtuer entlarven. ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. SysEleven GmbH, Berlin
  3. BERA GmbH, Heilbronn
  4. JOB AG Industrial Service GmbH, Baunatal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 2,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

  1. HP Elitebook 735 G5 im Test: Das beste Subnotebook mit AMDs Ryzen
    HP Elitebook 735 G5 im Test
    Das beste Subnotebook mit AMDs Ryzen

    Grundsätzlich gefällt uns das Elitebook 735 G5: Flotter Ryzen-Chip, die Option auf Dualchannel-DDR4 ist gegeben, das matte Display strahlt ausreichend und die Lüftersteuerung taugt. Kritik gibt's aber auch, etwa die seitens HP zu geringe TDP oder das fehlende hellere Display oder die Laufzeit.

  2. 502 Bad Gateway: Googles Load-Balancer nehmen Spotify kurzzeitig offline
    502 Bad Gateway
    Googles Load-Balancer nehmen Spotify kurzzeitig offline

    Ein Fehler mit den globalen Load-Balancern der Google Cloud hat am Dienstagabend (MESZ) für den Ausfall von Diensten wie Spotify, Snapchat oder auch einiger Onlinespiele wie Pokémon Go gesorgt. Das Problem konnte schnell behoben werden.

  3. EU-Kommission: Neue Rekordstrafe gegen Google erwartet
    EU-Kommission
    Neue Rekordstrafe gegen Google erwartet

    Die EU-Kommission plant Berichten zufolge, heute eine neue Milliardenstrafe gegen Googles Mutterkonzern Alphabet zu verhängen. Es geht um den Missbrauch der marktbeherrschenden Stellung durch Android.


  1. 12:04

  2. 11:53

  3. 11:07

  4. 11:01

  5. 10:46

  6. 10:26

  7. 10:11

  8. 09:01