Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Crossover Games 8.0 für Mac und…

Computerstandard einhalten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Computerstandard einhalten

    Autor: Ottonormalverbraucherhoch3 03.09.09 - 12:11

    Crossover ist überflüssig, wenn man den deutschen Computerstandard Windows einhält. Linux und Mac verunsichern nur die Verbraucher und sind auch kein Computerstandard. Die Verantwortlichen sollte man mal zur Rechenschaft ziehen. Zudem da Computer speziell für Windows hergestellt werden, sollte man auch nur Windows verwenden. Man füllt ja auch keinen Diesel in einen Benziner.

    Man sollte die Verbraucher auch darauf hinweisen, dass die Garantie eines Computers erlischt, wenn man computerfremde Programme wie Linux oder Mac installiert. Diese computerfremden Programme gehen sehr aggressiv mit ihrem Computer um und traktieren ihre Hauptplatine (Mainboard) mit unkontrollierten Stromstößen. Zudem brechen die Leseköpfe der Festplatten sehr häufig ab, da die ext Feilsysteme sehr aggressiv sind und nicht für Festplatten entwickelt wurden.

  2. Re: Computerstandard einhalten

    Autor: goil 03.09.09 - 12:19

    :D

  3. Da hat wohl einer heute einen Clown gefrühstückt

    Autor: chaos_abl 03.09.09 - 12:21

    oder zum Mittag gehabt.
    Scheint zudem einer der Sorte "Krusty" gewesen zu sein ;-)

  4. Geil! Genauso stelle ich mir die Denkweise ...

    Autor: IceRa 03.09.09 - 14:43

    von Politikern, Bankern und Managern vor. Wenn die sowas erzählt kriegen oder lesen, nicken sie dann zustimmend und denken sie wären gerade erleuchtet worden.
    Fehlt nur noch eine Floskel von wegen "Marktführer" und "gratis ist eh nichts wert" - dann wär' die Chose komplett.

    Das Traurige daran ist, dass man solche Typen gar nicht erst wirklich "erleuchten" kann, weil die IT-Realität nicht zur Denkweise passt. Aber die Natur wird's richten - Aussterben ist da angesagt. ;)



    Gruss, Ice

  5. Geil! Genauso stelle ich mir die Denkweise ...

    Autor: IceRa 03.09.09 - 14:43

    von Politikern, Bankern und Managern vor. Wenn die sowas erzählt kriegen oder lesen, nicken sie dann zustimmend und denken sie wären gerade erleuchtet worden.
    Fehlt nur noch eine Floskel von wegen "Marktführer" und "gratis ist eh nichts wert" - dann wär' die Chose komplett.

    Das Traurige daran ist, dass man solche Typen gar nicht erst wirklich "erleuchten" kann, weil die IT-Realität nicht zur Denkweise passt. Aber die Natur wird's richten - Aussterben ist da angesagt. ;)



    Gruss, Ice

  6. Re: Geil! Genauso stelle ich mir die Denkweise ...

    Autor: Griestöpfle 03.09.09 - 21:28

    Ich lese Pro-Linux Postings immer mit einem lächeln... Ich hab zwar noch nie so richtig mit Linux gearbeitet aber in meinem nächsten Leben werde ich es allein wegen so erheiternden Postings tun. Ist bestimmt klasse euer Linux :) Wenn eines Tages alles darauf Läuft installier ich es mir und wisst ihr was..? ich kauf mir sogar nen Tux-Zahnbürstenhalter mit LED und ein nerdiges Linuxtshirt und trage es mit stolz. Aber vielleicht tue ich es auch schon bald einfach mal aus Spaß.. als ich mir nämlich letztens Vista installiert hab hab ich tatsächlich 50GB auf der Platte gelassen die ich mit ext formatieren werde... HAHAAHA..
    grüße

  7. Re: Geil! Genauso stelle ich mir die Denkweise ...

    Autor: Griffin 03.09.09 - 22:42

    Es gibt keine Pro-Linux postings, nur anti windows postings.

    Wenn du schon mit Auttos vergleichst, könntest du deine Meinung auch gleich entsprechend darauf umlegen: Bitte baut euch keine H-Gurte ins auto, weil ein dummer Mensch kann die nicht bedienen, und wer braucht schon die zusätzliche sicherheit die sie im straßenverkehr bieten! (nein, ich hab keine in meinem auto, aber der vergleich kommt glaube ich ungefähr hin)

    Ad ext filesystem: Informier dich mal über die caching intelligenz von Windows und von verbreiteten linux distributionen - redhat, debian, centos, ubuntu, suse, ... etc. Abgesehen davon schau dir doch mal die unterschiede zwischen NTFS und EXT3, ReiserFS, ZFS, .... z.b. auf wikipedia an. Du wirst recht schnell sehen, weshalb NTFS nicht nur schlechte performance liefert, sondern auch vergleichsweise stark fragmentiert und unflexibel ist.

    Ich kenne kein betriebssystem, was auch nur annährend so schlecht ist wie windows - einzige ausnahme: Marketing. Hier hat microsoft natürlich die Nase vorne. Du kannst mir auch jederzeit ein beispiel für ein programm nennen, und ich werde dir sagen, wie das entsprechende Gegenstück unter FreeBSD (basis von OSX am Mac) oder einer Linux distribution heißt.

    Abgesehen davon ist das eine ziemliche verallgemeinerung - ich zum beispiel verwende zum Spielen zuhause momentan windows 2008, arbeite auf einem macbook mit snow leopard (osx 10.6) und entwickle auf meinen servern wo hauptsächlich debian und centos läuft (beides linux distributionen).

    Zu guter letzt: Der Preis. Im privaten bereich eingesetzte linux distributionen sind alle unter der GPL oder einer ähnlichen lizenz lizensiert - d.h. du kannst sie legal im internet herunterladen, und wenn dich was dran stört, bekommst du auch den quellcode, wo du es jederzeit legal ändern darfst. Genauso wie der großteil der software dafür. (Professionieller Bereich ist hier wieder anders - RedHat z.b. ist durchaus nicht billig)

    Bei windows hingegen kostet das betriebssystem schon einen haufen geld, abgesehen vom Microsoft Office, welches du sicher verwendest (schonmal Open Office oder AbiWord gehört?), MSN Messenger, der so gratis ist, dass er sogar kostenlos viren mitbringt, Outlook, welches das selbe tut, usw.

    Viele Grüße Liebe/r Unwissende

    - Wenn man nichts weiß, ist es manchmal das Beste, einfachh die Klappe zu halten.

  8. Re: Geil! Genauso stelle ich mir die Denkweise ...

    Autor: eXor 04.09.09 - 08:52

    > und entwickle auf meinen servern wo hauptsächlich debian und
    > centos läuft (beides linux distributionen).
    > - Wenn man nichts weiß, ist es manchmal das Beste, einfachh die Klappe zu halten.

    Also, wer auf seinen Servern entwickelt und sich auf Wikipedia beruft... Wissend klingt ein bisschen anders. Ich bezeichne dich deshalb nicht als DAU. Ich tippe eher auf den besonders coolen Infostudenten...

  9. Re: Geil! Genauso stelle ich mir die Denkweise ...

    Autor: KleinFritzchen 04.09.09 - 10:12

    Hey Griffin,

    sag bloß Du hast die Ironie nicht mitbekommen ??
    Hast Du das wirklich für ein ernsthaften Post gehalten ??

    Und Du entwickelst SW ??
    Oha, gute Nacht Marie ...

  10. Re: Geil! Genauso stelle ich mir die Denkweise ...

    Autor: Jan der 2te 01.12.09 - 01:07

    > Du kannst mir auch jederzeit ein beispiel für ein programm
    > nennen, und ich werde dir sagen, wie das entsprechende
    > Gegenstück unter FreeBSD (basis von OSX am Mac) oder einer Linux
    > distribution heißt.

    das ist super denn ich suche noch einen wirklichen ersatz fuer den Helium Music Manager !!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG, München
  2. ITEOS, Karlsruhe
  3. Adecco Personaldienstleistungen GmbH, Erfurt
  4. SCHOTT AG, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 369€ + Versand
  2. 127,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  2. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch
  3. Handheld Nintendo stellt die Switch Lite für unterwegs vor

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
    Energie
    Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

    Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
    2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
    3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

    1. TLS-Zertifikat: Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden
      TLS-Zertifikat
      Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden

      In Kasachstan müssen Internetnutzer ab sofort ein spezielles TLS-Zertifikat installieren, um verschlüsselte Webseiten aufrufen zu können. Das Zertifikat ermöglicht eine staatliche Überwachung des gesamten Internetverkehrs in dem Land.

    2. Ari 458: Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
      Ari 458
      Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro

      Ari 458 ist ein kleiner Lieferwagen mit Elektroantrieb, den der Hersteller mit Aufbauten für verschiedene Einsatzzwecke anbietet. Die Ausstattung ist einfach, dafür ist das Auto günstig.

    3. Quake: Tim Willits verlässt id Software
      Quake
      Tim Willits verlässt id Software

      Seit 24 Jahren ist Tim Willits einer der entscheidenden Macher bei id Software, nun kündigt er seinen Rückzug an. Was er künftig vorhat, will der ehemalige Leveldesigner und studierte Computerwissenschaftler erst nach der Quakecon verraten.


    1. 17:52

    2. 15:50

    3. 15:24

    4. 15:01

    5. 14:19

    6. 13:05

    7. 12:01

    8. 11:33