Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › D9VK: Flüssigere D3D9-Spiele unter…

Integration in Wine?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Integration in Wine?

    Autor: Vanger 10.05.19 - 13:20

    Wie ist eigentlich der aktuelle Stand zur Integration von D9VK, DXVK und DVK3D in Wine? Gibt es neben diesen noch weitere Anpassungen an Proton gegenüber Wine? Wenn ja, wie ist der aktuelle Stand dazu, diese Änderungen in Wine zurückfließen zu lassen? Gibt es Proton auch Standalone als OSS (nicht in der Form von "Valve schmeißt allen Code in ein GitHub-Repository", sondern tatsächlich als gepflegtes Standalone-Projekt, bevorzugt auch direkt für verschiedene Distributionen paketiert), also ohne proprietäres Steam?

  2. Re: Integration in Wine?

    Autor: gaciju 10.05.19 - 13:41

    dxvk wird jedenfalls nicht in Wine integriert. CodeWeavers hat es halbherzig mit einer Kontaktaufnahme versucht, dann aber entschieden, dass ihnen die Architektur und Lizens nicht passt und sie lieber eine eigene Implementierung machen.

    https://www.winehq.org/pipermail/wine-devel/2019-January/138023.html

    Vanger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es Proton auch Standalone als OSS
    > (nicht in der Form von "Valve schmeißt allen Code in ein
    > GitHub-Repository", sondern tatsächlich als gepflegtes Standalone-Projekt,
    > bevorzugt auch direkt für verschiedene Distributionen paketiert), also ohne
    > proprietäres Steam?

    Das musst du schon deine Distro Maintainer fragen. Vermutlich nicht.

    Ich empfehle Lutris, was vieles automatisiert, was Proton zum Teil auch macht, wie z.B. esync. Selbst wenn du das Tool nicht benutzen willst hilft ein blick in die Skripte fuer Spiele um zu schauen, welche Patches fuer WINE ggf. benoetigt werden um ein Spiel gut zum Laufen zu bekommen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.05.19 13:47 durch gaciju.

  3. Re: Integration in Wine?

    Autor: smirg0l 10.05.19 - 13:55

    gaciju schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dxvk wird jedenfalls nicht in Wine integriert. CodeWeavers hat es
    > halbherzig mit einer Kontaktaufnahme versucht, dann aber entschieden, dass
    > ihnen die Architektur und Lizens nicht passt und sie lieber eine eigene
    > Implementierung machen.
    >
    > www.winehq.org
    >
    > Vanger schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Gibt es Proton auch Standalone als OSS
    > > (nicht in der Form von "Valve schmeißt allen Code in ein
    > > GitHub-Repository", sondern tatsächlich als gepflegtes
    > Standalone-Projekt,
    > > bevorzugt auch direkt für verschiedene Distributionen paketiert), also
    > ohne
    > > proprietäres Steam?
    >
    > Das musst du schon deine Distro Maintainer fragen. Vermutlich nicht.
    >
    > Ich empfehle Lutris, was vieles automatisiert, was Proton zum Teil auch
    > macht, wie z.B. esync. Selbst wenn du das Tool nicht benutzen willst hilft
    > ein blick in die Skripte fuer Spiele um zu schauen, welche Patches fuer
    > WINE ggf. benoetigt werden um ein Spiel gut zum Laufen zu bekommen.

    Danke für den Link. Sieht eher so aus, als habe der Maintainer von DXVK auf Anfragen gar nicht reagiert, so dass sich das Thema deswegen erledigt hatte. Verbeet schreibt, das andere hätte man sicherlich irgendwie klären können.

    Es ist auf jeden Fall extrem einfach DXVK in ein bestehendes Wine einzufügen. Binaries runterladen, Setupscript aufrufen, fertig.

    Oder halt Lutris nehmen.

  4. Re: Integration in Wine?

    Autor: karuso 10.05.19 - 14:00

    ich bezweifle dass Philip nicht reagiert hat, der ist normalerweise sehr nett und reagiert selbst auf pampige anfragen immer sehr höflich. Auch in diversen Foren ist er aktiv und gibt gerne Hilfestellung.
    Ich glaube eher dass die ein Problem damit hatten dass DXVK in C++ geschrieben ist und die das nicht wirklich integrieren wollen..

  5. Re: Integration in Wine?

    Autor: smirg0l 10.05.19 - 14:07

    Hab ich auch nicht verstanden, steht aber so in dem Link von oben. :|

  6. Re: Integration in Wine?

    Autor: gaciju 10.05.19 - 14:14

    Was genau vorgefallen ist, weiss wohl keiner von uns. Ich habe deshalb auch versucht, mich mit Spekulationen im obigen Beitrag zurueckzuhalten.

    Im Bezug auf Philip Rebohle's oeffentliche Kommunikation kann ich bestaetigen was karuso sagt. Eine E-Mail kann schon mal untergehen. Vielleicht wurde sie tatsaechlich ignoriert. Man haette es aber dann auch im oeffentlichen Bugtracker oder ueber den Arbeitgeber (Valve) versuchen koennen, wenn tatsaechlich starkes Interesse vorhanden gewesen waere.

  7. Re: Integration in Wine?

    Autor: regiedie1. 10.05.19 - 17:55

    Die Wine-Entwickler haben es auch direkt über Valve versucht, aber selbst auf die Anfragen der Valve-Leute (seine Auftraggeber) zeigte der DXVK-Entwickler keine Reaktion:
    https://www.phoronix.com/forums/forum/phoronix/latest-phoronix-articles/1075526-more-details-on-the-wined3d-vulkan-plans-why-dxvk-isn-t-being-used?p=1075557#post1075557

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCHOTT AG, Mainz
  2. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  3. PSI Energie Gas & Öl, Essen
  4. CompuGroup Medical SE, Kiel, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-77%) 11,50€
  2. 3,74€
  3. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

  1. Time of flight: iPhone soll 3D-Kamera zur Raumvermessung erhalten
    Time of flight
    iPhone soll 3D-Kamera zur Raumvermessung erhalten

    Auf der Rückseite der übernächsten iPhone-Generation könnte ein Kameratyp sein, der nicht für Fotos, sondern für die Vermessung von Räumen gedacht ist. Damit könnte Augmented Reality besser umgesetzt werden.

  2. Neuzulassungen: Renault im ersten Halbjahr Spitzenreiter bei E-Autos
    Neuzulassungen
    Renault im ersten Halbjahr Spitzenreiter bei E-Autos

    Renault hat Deutschlands meistverkauftes Elektroauto im Sortiment. Im ersten Halbjahr sind 5.551 Renault Zoe zugelassen worden, was im Jahresvergleich einem Zuwachs von 106 Prozent entspricht.

  3. Streaming: Netflix' Kundenwachstum geht zurück
    Streaming
    Netflix' Kundenwachstum geht zurück

    Netflix hat im zweiten Quartal die eigenen Erwartungen verfehlt. Auch der Gewinn ist niedriger ausgefallen als im Vorjahresquartal.


  1. 07:31

  2. 07:19

  3. 23:00

  4. 19:06

  5. 16:52

  6. 15:49

  7. 14:30

  8. 14:10