1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DBAN: Festplatten sicher löschen

Einmal mit dem Hammer drauf hauen reicht aus!

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einmal mit dem Hammer drauf hauen reicht aus!

    Autor: Datenlöscher 05.07.10 - 15:36

    Einmal mit dem Hammer drauf hauen reicht aus! Das Tool ist damit nur was für jemanden ohne Hammer.

  2. Re: Einmal mit dem Hammer drauf hauen reicht aus!

    Autor: nunjaaa 05.07.10 - 15:39

    Jepp, ich würde auch die Hammer-Methode vorziehen...

  3. Re: Einmal mit dem Hammer drauf hauen reicht aus!

    Autor: ffffffffffffffffff 05.07.10 - 15:40

    nunjaaa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jepp, ich würde auch die Hammer-Methode vorziehen...

    Dann weisst du, das $normaleruser keine daten mehr lesen kann (schwierig bei verbogener plattern), dafuer koennen spezialisten noch daten runterkratzen...

  4. Re: Einmal mit dem Hammer drauf hauen reicht aus!

    Autor: trude 05.07.10 - 15:41

    Wenn die Festplatte erstmal in der Werkstatt ist, haut man nicht nur einmal drauf. Macht auf jeden Fall spaß und sehr kreativ

  5. Re: Einmal mit dem Hammer drauf hauen reicht aus!

    Autor: Commander Barf 05.07.10 - 15:43

    trude schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn die Festplatte erstmal in der Werkstatt ist, haut man nicht nur einmal
    > drauf. Macht auf jeden Fall spaß und sehr kreativ

    Schlag mal nach was "kreativ" genau bedeutet :-P

  6. Re: Einmal mit dem Hammer drauf hauen reicht aus!

    Autor: blablub 05.07.10 - 15:48

    Klar, da gehen dann die CIA-Agenten durch alle Flohmärkte weltweit und kaufen sich alte Festplatten, um dann in einem extrem aufwändigen und teuren Verfahren deine 10 Jahre alten Urlaubsbilder zu finden. Das glaubst du hoffentlich nicht.Wenn sich irgendein Geheimdienst für deine Urlaubsbilder interessiert, dann hat er die schon längst, auch ohne deine alte Festplatte.

    Solche Tools sind für Paranoide. Da wo es wirklich (Militär, Geheimdienste, große Firmen, die obersten Regierungsämter, ...) auf Datenschutz ankommt, werden die Festplatten einfach physikalisch vernichtet. Und für den Privatanwender reicht einmal Vollfotrmatieren und/oder Hammer drauf.

  7. Re: Einmal mit dem Hammer drauf hauen reicht aus!

    Autor: Pansenmann 05.07.10 - 15:49

    ffffffffffffffffff schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nunjaaa schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Jepp, ich würde auch die Hammer-Methode vorziehen...
    >
    > Dann weisst du, das $normaleruser keine daten mehr lesen kann (schwierig
    > bei verbogener plattern), dafuer koennen spezialisten noch daten
    > runterkratzen...

    Bei uns laufen nicht so viele Spezialisten auf den Müllkippen rum. :)

    Wozu eigentlich noch Festplatten säubern? Meine Kontodaten werden doch eh bald über Google in einer Cloud gespeichert und mein Onanierverhalten auf Facebook protokolliert.

  8. Re: Einmal mit dem Hammer drauf hauen reicht aus!

    Autor: trude 05.07.10 - 15:51

    Man könnte sie auch vierteilen und an gaaanz unterschiedliche Orte verbuddeln *g*

  9. Re: Einmal mit dem Hammer drauf hauen reicht aus!

    Autor: Flying Circus 05.07.10 - 15:52

    blablub schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > für den Privatanwender reicht einmal Vollfotrmatieren

    Wenn dem Privatanwender die Vertraulichkeit seiner Daten nichts bedeutet, ja.

    > und/oder Hammer drauf.

    Wie oben. Du kannst Dir die Maßnahmen auch gleich sparen. Sonderlich wirksam sind sie nicht.

    Am besten ist es eh, die Daten gleich verschlüsselt abzulegen. Dann regt man sich auch nicht über eine abgerauchte Festplatte auf. ;-)

  10. Re: Einmal mit dem Hammer drauf hauen reicht aus!

    Autor: Wulf 05.07.10 - 17:55

    > > Jepp, ich würde auch die Hammer-Methode vorziehen...
    >
    > Dann weisst du, das $normaleruser keine daten mehr lesen kann (schwierig
    > bei verbogener plattern), dafuer koennen spezialisten noch daten
    > runterkratzen...

    Ich hatte auch schon Platten, die sich nicht einfach verbogen haben, sondern sehr fein gesplittert sind. Da gibt auch der Spezialist auf.

  11. Re: Einmal mit dem Hammer drauf hauen reicht aus!

    Autor: dfhdhh 05.07.10 - 17:59

    Gute Methode. Hat nur einen Schönheitsfehler: Die Platte verliert dadurch extrem an Wert. :-)

  12. Re: Einmal mit dem Hammer drauf hauen reicht aus!

    Autor: Kaputti 05.07.10 - 18:05

    Wulf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > > Jepp, ich würde auch die Hammer-Methode vorziehen...
    > >
    > > Dann weisst du, das $normaleruser keine daten mehr lesen kann (schwierig
    > > bei verbogener plattern), dafuer koennen spezialisten noch daten
    > > runterkratzen...
    >
    > Ich hatte auch schon Platten, die sich nicht einfach verbogen haben,
    > sondern sehr fein gesplittert sind. Da gibt auch der Spezialist auf.

    Dem Bohrständer sind sie aber sicher machtlos ausgeliefert gewesen. Drei mal rauf und runter, dann dürfte Schicht im Schacht sein. Eine Schutzbrille sollte man sich aber in jedem Fall aufsetzen.

  13. Re: Besser viele schweinische Bildchen...

    Autor: Anonymer Nutzer 05.07.10 - 18:34

    Datenlöscher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einmal mit dem Hammer drauf hauen reicht aus! Das Tool ist damit nur was
    > für jemanden ohne Hammer.

    drauf und in Berlin auf dem Flohmarkt einem Politiker andrehen.
    So haben alle etwas davon :)

  14. Re: Besser viele schweinische Bildchen...

    Autor: spanther 05.07.10 - 20:11

    firehorse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Datenlöscher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Einmal mit dem Hammer drauf hauen reicht aus! Das Tool ist damit nur was
    > > für jemanden ohne Hammer.

    > drauf und in Berlin auf dem Flohmarkt einem Politiker andrehen.
    > So haben alle etwas davon :)

    LOL xD

  15. Re: Einmal mit dem Hammer drauf hauen reicht aus!

    Autor: Xstream 05.07.10 - 21:19

    platter in festplatten sind sehr spröde, wenn man das gehäuse mit einem spitzen oder scharfen gegenstand durchdringt splittern die meistens ins tausend winzige stücke, die ganz sicher niemand mehr zusammen kriegt, schon allein weil er sie nicht alle findet aber auch weil er sie danach wohl nicht mehr lesen könnte. habe selbst schon mehrere festplatten mit ner axt zerteilt, das klappt sehr gut und zuverlässig.

  16. Re: Einmal mit dem Hammer drauf hauen reicht aus!

    Autor: Schallalala 06.07.10 - 01:15

    Die Platter sind ja heutzutage auch nicht aus Metall sondern beschichtetem Glas. Außer der Brille würde ich auch den Feinstaubmundschutz aufsetzen, denn sonst wird das mentale Backup per Krebs gleich mitgelöscht, wenn auch sehr langsam.

  17. Re: Einmal mit dem Hammer drauf hauen reicht aus!

    Autor: NoBoDyIsPeRfEcT 06.07.10 - 03:12

    Och, ein starker Elektromagnet reicht auch vollkommen aus.

  18. Re: Einmal mit dem Hammer drauf hauen reicht aus!

    Autor: Fuzzi 06.07.10 - 09:21

    Ich leg meine alten Festplatten einmal kurz auf die Eisenbahnschienen hier hinterm Haus.

  19. Re: Einmal mit dem Hammer drauf hauen reicht aus!

    Autor: Maxiklin 06.07.10 - 09:26

    Und da liegen die wahrscheinlich heute noch, da totes Gleis :D

  20. Re: Einmal mit dem Hammer drauf hauen reicht aus!

    Autor: fof 06.07.10 - 10:16

    Maxiklin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und da liegen die wahrscheinlich heute noch, da totes Gleis :D


    wer war der Mörder ?

    137694183752 mal bearbeitet, zuletzt am 01.01.3079 um 13:13 durch Gott

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München, Nürnberg
  2. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart, Köln
  3. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  4. Phoenix Contact Electronics GmbH, Bad Pyrmont

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-91%) 1,20€
  2. 24,99€
  3. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de