1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Debian 6.0: Squeeze mit BSD-Kernel

Debian 6.0: Squeeze mit BSD-Kernel

Das Debian-Team hat die Version 6 seiner Linux-Distribution veröffentlicht. Erstmals ist eine BSD-Variante mit dem Namen Debian/kFreeBSD verfügbar. Ansonsten bietet Debian zwar nicht taufrische, aber dafür intensiv getestete, stabile Software.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. ClamAV unter Debian 1

    likely | 03.03.11 06:47 03.03.11 06:47

  2. OT: Linux Mint Debian 5

    Der Kaiser! | 06.02.11 22:43 08.02.11 04:04

  3. BSD ist übrigens ein Betriebssystem und kein Kernel... 7

    Anonymer Nutzer | 06.02.11 15:26 08.02.11 00:16

  4. Wo ist eigentlich Debian so viel stabiler? 16

    ConiKost | 06.02.11 19:25 07.02.11 23:08

  5. kFreeBSD 11

    Anonymer Nutzer | 06.02.11 16:42 07.02.11 16:51

  6. Iceweasel 3.5.16 6

    likely | 06.02.11 21:38 07.02.11 13:35

  7. Bluetooth still broken 2

    antares | 07.02.11 03:43 07.02.11 11:15

  8. OT: Chromium & Co. 3

    Der Kaiser! | 06.02.11 22:37 07.02.11 09:22

  9. OT: Und was ist mit Realtime? 3

    Der Kaiser! | 06.02.11 21:59 07.02.11 08:57

  10. Clusterverwaltung Icinga? 2

    kayozz | 06.02.11 15:34 06.02.11 15:40

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  2. Schneider GmbH & Co. KG, Fronhausen
  3. Deloitte, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart, Frankfurt am Main
  4. Lidl Digital, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u.a. Winkelschleifer GWS 7-125 für 35,99€, Akku Kreissäge GKS 18V-57 für 115,99€ )
  2. (aktuell u. a. Deepcool Castle 240EX Wasserkühlung für 109,90€, Asus VG248QZ LED-Monitor 169...
  3. (u. a.Battlefield V für 21,49€ und Star Wars Jedi: Fallen Order für 52,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

  1. Netztest: Deutsche Mobilfunknetze werden langsamer
    Netztest
    Deutsche Mobilfunknetze werden langsamer

    Nicht nur Vodafone versteht die Ergebnisse nicht, doch im Test der Computer-Bild stehen alle Betreiber schlechter da als im Vorjahr.

  2. Elasticsearch: Datenleak bei Conrad
    Elasticsearch
    Datenleak bei Conrad

    Der Elektronikhändler Conrad meldet, dass ein Angreifer Zugang zu Kundendaten und Kontonummern gehabt habe. Grund dafür war eine ungesicherte Elasticsearch-Datenbank.

  3. Phineas Fisher: 100.000 Dollar für antikapitalistische Firmen-Hacks
    Phineas Fisher
    100.000 Dollar für antikapitalistische Firmen-Hacks

    Was ist das Hacken einer Bank gegen die Gründung einer Bank? Dieses abgewandelte Brecht-Zitat scheint das Motto von Phineas Fisher zu sein. Mit dem erbeuteten Geld will er antikapitalistische Hacks anstiften.


  1. 16:54

  2. 16:17

  3. 16:02

  4. 15:38

  5. 15:23

  6. 15:06

  7. 15:00

  8. 15:00