Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Desktop: Gnome ersetzt globale App…

Warum wurde Unity überhaupt eingestellt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum wurde Unity überhaupt eingestellt?

    Autor: Abakus 10.10.18 - 21:41

    Mir hat die Shell immer gut gefallen, sie ist an vielen Stellen gut durchdacht und funktionell. Benutze sie nach wie vor, solange es eben noch geht.
    Was war/ist denn so die primäre Kritik an Unity?

  2. Re: Warum wurde Unity überhaupt eingestellt?

    Autor: mogel.de 10.10.18 - 22:20

    Abakus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was war/ist denn so die primäre Kritik an Unity?

    Gab es soweit ich weiß nur in Ubuntu. Das ist auch der Grund, warum ich es nie wirklich genutzt habe: Die Distro meiner Wahl hatte es einfach nicht.
    Wenn Linux 1% (oder 2%) Marktanteil auf dem Desktop hat, überlegt man es sich als Entwickler zweimal, ob man die eigene Software für diesen Bruchteil der 1% (also die Unitynutzer) "optimiert".
    Dazu kommt desweiteren, dass natürlich auch weniger Leute mitarbeiten. Verständlicherweise hat zum Beispiel nie ein Linux Mint Entwickler an Unity mitgearbeitet, denn in Mint gibt es ja kein Unity.

    Warum es denn dann wirklich aufgegeben wurde, weiß ich natürlich auch nicht genau. Ich bin ja nicht der Entscheidungsträger bei Canonical.

  3. Re: Warum wurde Unity überhaupt eingestellt?

    Autor: DeathMD 11.10.18 - 08:40

    Abakus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir hat die Shell immer gut gefallen, sie ist an vielen Stellen gut
    > durchdacht und funktionell. Benutze sie nach wie vor, solange es eben noch
    > geht.
    > Was war/ist denn so die primäre Kritik an Unity?

    Wurde aus Kostengründen eingestampft. Die Cloud und IoT Sparte laufen sehr gut und haben den Desktop mitfinanziert. Unity, Ubuntu Phones und Convergence waren Marks persönliche Anliegen, die aber nie kostendeckend waren. Imho waren es einfach zu viele Baustellen auf einmal und hinzu kamen die vielen Eigenlösungen. Nutze aber auch weiterhin Unity 7, weil Gnome 3 in 10 Jahren noch nicht annähernd dessen Qualität erreicht hat.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  4. Re: Warum wurde Unity überhaupt eingestellt?

    Autor: xcvb 11.10.18 - 11:23

    Als Alternative finde ich Ubuntu Mate mit Munity-Theme nicht schlecht (vor allem Version 18.10) und das UBPorts-Team arbeitet noch an Unity8. Es besteht also noch Hoffnung.

  5. Re: Warum wurde Unity überhaupt eingestellt?

    Autor: DeathMD 11.10.18 - 11:37

    Ja muss mir Ubuntu Mate 18.10 unbedingt noch ansehen. In 18.04 hatte es mir doch noch zu viele Ecken und Kanten aber das Mate Team rund um Martin Wimpress hat erstaunliche Arbeit geleistet.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BwFuhrparkService GmbH, Troisdorf
  2. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. IGEL Technology GmbH, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 24,99€
  3. 29,99€
  4. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
    Hyundai Kona Elektro
    Der Ausdauerläufer

    Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
    Ein Praxistest von Dirk Kunde

    1. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
    2. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
    3. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

    1. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
      UMTS
      3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

      Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

    2. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
      P3 Group
      Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

      Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.

    3. Mecklenburg-Vorpommern: Funkmastenprogramm verzögert sich
      Mecklenburg-Vorpommern
      Funkmastenprogramm verzögert sich

      Wegen fehlender Zustimmung der EU ist das Geld für ein Mobilfunkprogramm in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht verfügbar. Dabei hat das Bundesland laut einer P3-Messung große Probleme.


    1. 18:00

    2. 18:00

    3. 17:41

    4. 16:34

    5. 15:44

    6. 14:42

    7. 14:10

    8. 12:59