1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Desktop: Mozilla arbeitet an H.264…

Windows XP

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Windows XP

    Autor: Schattenwerk 24.10.12 - 09:47

    Hier würde ich erwägen, den Support gar nicht zu implementieren. Das OS hat seinen Soll lange erfüllt und sollte irgendwann auch einmal abgelöst werden.

  2. Re: Windows XP

    Autor: Johnny Cache 24.10.12 - 10:18

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier würde ich erwägen, den Support gar nicht zu implementieren. Das OS hat
    > seinen Soll lange erfüllt und sollte irgendwann auch einmal abgelöst
    > werden.

    Wenn irgendwann auch mal ein angemessener Ersatz käme wäre das auch sehr nett, aber verglichen mit XP sind die Nachfolger vielleicht ein Grafikadventure, aber kein Betriebssystem mehr.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  3. Re: Windows XP

    Autor: Satan 24.10.12 - 10:53

    Bei Vista würde ich dir ja zustimmen, zumal das auf meiner alten Kiste zum Gähnen langsam war, aber Windows 7 ist doch nun wirklich in vielerlei Hinsicht besser als XP.
    - Bessere Treiberverwaltung. Ich erinnere mich noch, dass man unter Windows XP denselben (!) Grafiktreiber neu installieren musste, wenn man eine nVidia-GPU gegen die nächste getauscht hat, und so lange erstmal mit 640x480 Pixeln beglückt wurde. Windows 7 braucht dafür "nur" noch einen Neustart (unter Linux funktioniert es einfach so, dem System selbst ist es ziemlich egal, was man da versucht, mit dem nVidia-Treiber anzusprechen, im schlimmsten Fall startet eben der XServer nicht).
    - Ohnehin bessere Hardwareunterstützung. Neuere Peripherie wird nicht unbedingt mit WinXP-Treibern ausgeliefert, und was bringt mir USB 3.0, wenn mein Betriebssystem das nicht kann? (Allerdings: Windows 7 schafft das auch nicht out of the box, für mein Asus M5A97 musste ich einen USB-Treiber installieren)
    - Vernünftiger 64bit-Support. WinXP-x64 soll da ja nicht so der Knaller gewesen sein, und selbst Vista-x64 hat auf meinem alten System spätestens bei 32bit-Games aus der Windows 98-Ära schlapp gemacht, die auf einmal unter Windows 7 wieder nativ und out of the box laufen. Und selbst wenn man fast nur 32bit-Software bekommt, ≥4GB Speicher bringen bei speicherhungrigen Anwendungen und insbesondere Spielen einen netten Leistungsschub, weil das OS sich nicht selbst ständig auslagern muss und Dateien im RAM behalten kann.
    - Die Taskleiste. Gut, die ist selbstverständlich Geschmackssache, aber die Features zur Steuerung von Anwendungen, die Microsoft da eingebaut hat, finde ich alles andere als schlecht. Und scheinbar bin ich da nicht der einzige, denn man hat das ganze unter KDE und Unity gleich erstmal einigermaßen nachgebaut.

    Am Rest hat sich doch recht wenig verändert, editor.exe ist nach wie vor der letzte Mist und dürfte etwa zu Windows 95-Zeiten die letzte Codeänderung erfahren haben, die Systemsteuerung war unter Windows noch nie besonders übersichtlich und wer sich über unsinnig verteilte Knöpfe in Paint aufregt - bitte, wie oft nutzt man Microsofts Standardsoftware?

  4. Re: Windows XP

    Autor: Neuro-Chef 24.10.12 - 12:39

    Satan schrieb:
    > und wer sich über unsinnig verteilte Knöpfe in
    > Paint aufregt - bitte, wie oft nutzt man Microsofts Standardsoftware?
    Für jeden Screenshot, jede simple Größenänderung und jeden einfachen Formatwechsel wieder :D

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  5. Re: Windows XP

    Autor: wasdeeh 24.10.12 - 13:24

    Keine Sorge, auch für dich gibts eine passende Browserversion:
    http://sillydog.org/narchive/full4.php

  6. Re: Windows XP

    Autor: nille02 24.10.12 - 13:35

    Johnny Cache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schattenwerk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hier würde ich erwägen, den Support gar nicht zu implementieren. Das OS
    > hat
    > > seinen Soll lange erfüllt und sollte irgendwann auch einmal abgelöst
    > > werden.
    >
    > Wenn irgendwann auch mal ein angemessener Ersatz käme wäre das auch sehr
    > nett, aber verglichen mit XP sind die Nachfolger vielleicht ein
    > Grafikadventure, aber kein Betriebssystem mehr.

    Wenn dir Windows 7 nicht passt, wirst du wohl nichts mehr aus dem Hause Microsoft bekommen, was dir gefällt.

  7. Re: Windows XP

    Autor: SoniX 24.10.12 - 15:11

    Satan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ....die Systemsteuerung war unter Windows noch nie
    > besonders übersichtlich ....

    Weil du es erwähnst habe ich da eine Frage.

    Ich habe letztens in einem Vista einen neuen Drucker installiert und als ich dazu zum zweiten Male die Systemsteuerung aufrief waren die Symbole da drin plötzlich riesengross. Also jedes Symbol 10cm breit und ich fand nirgendwo ein Menü zum umstellen. Ich hatte ja nichtmal dran rumgedreht, blos nen Drucker installiert; Vista eben (wie ich es hasse).

    Weiß jemand wie ich die Symbole wieder klein bekomme? :-)

    Die Systemsteuerung ist ja eh schon so unübersichtlich. Mit solchen Riesensymbolen dann umso mehr....

  8. Re: Windows XP

    Autor: Johnny Cache 24.10.12 - 17:20

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn dir Windows 7 nicht passt, wirst du wohl nichts mehr aus dem Hause
    > Microsoft bekommen, was dir gefällt.

    Win7 ist schnell und stabil... aber eben Bloatware vom allerfeinsten.
    Wer viel mit VMs rumbastelt dem geht damit verdammt schnell der Platz aus.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  9. Re: Windows XP

    Autor: nille02 24.10.12 - 17:29

    Ich habe kein Vista mehr aber drück mal Alt und dann unter Anzeige auf Kacheln oder Details umschalten. Unter Windows 7 ist die Optionen gesperrt aber würde mich nicht wundern wenn es unter Vista möglich war.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Erzbistum Köln, Köln
  2. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
  3. DATAGROUP Köln GmbH, München
  4. DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 8,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht
  2. Entsperren erschwert iPhone 12 Mini macht Probleme mit dem Touchscreen
  3. Kabelloses Laden Magsafe entfaltet beim iPhone 12 Mini sein Potenzial nicht

Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
Covid-19
So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
Ein Bericht von Boris Mayer

  1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
  2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
  3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer

AVM Fritzdect Smarthome im Test: Nicht smart kann auch smarter sein
AVM Fritzdect Smarthome im Test
Nicht smart kann auch smarter sein

AVMs Fritz Smarthome nutzt den Dect-Standard, um Lampen und Schalter miteinander zu verbinden. Das geht auch offline im eigenen LAN.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Konkurrenz zu Philips Hue Signify bringt WLAN-Lampen von Wiz auf den Markt
  2. Smarte Kühlschränke Hersteller verschweigen Kundschaft Support-Dauer
  3. Magenta Smart Home Telekom bietet mehr für das kostenlose Angebot