Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Displayserver: Wayland 1.2…

Sehr schön: Vorsprung durch Kooperation. :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sehr schön: Vorsprung durch Kooperation. :-)

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 15.07.13 - 20:08

    Farbverwaltung, HiDPI, RDP, Android-Treiber, stabile APIs und neue Releases alle vier Monate.
    Dazu keine heiße PR-Luft, wie bei der britisch-südafrikanischen Konkurrenz, die in Wirklich bei Version 0.0.5 daherkriecht und bloß X11 nutzt:
    http://mjg59.dreamwidth.org/26254.html

  2. Re: Sehr schön: Vorsprung durch Kooperation. :-)

    Autor: tundracomp 15.07.13 - 20:52

    Jetzt da sich alle gegen den "Feind" verbünden geht das mit Wayland ruck zuck und Ubuntu wird dann leider feststellen das Wayland alles was Mir machen soll (zufällig) ja eh schon kann und dann einfach umsteigen :-) Der Typ ist ein Genie!

  3. Re: Sehr schön: Vorsprung durch Kooperation. :-)

    Autor: /mecki78 15.07.13 - 21:42

    tundracomp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt da sich alle gegen den "Feind" verbünden geht das mit Wayland ruck
    > zuck und Ubuntu wird dann leider feststellen das Wayland alles was Mir
    > machen soll (zufällig) ja eh schon kann und dann einfach umsteigen :-) Der
    > Typ ist ein Genie!

    "Der Typ" ist IMHO ein egozentrischer Idiot und daher wird er nicht umsteigen. Nicht aus technischen Gründen, sondern einfach weil er gesagt hat, wir machen das anders und er niemals die Eier in der Hose hätte, zuzugeben, dass er einen Fehler gemacht hat und das seine Argument von Anfang hart an der Grenze zur Lächerlichkeit waren.

    Abgesehen davon, dass es mir egal sein kann, denn seit dem Amazon-Werbe-Debakel ist Ubuntu sowieso für mich gestorben. Schade, ich mochte Unity, im Gegensatz zu den meisten anderen Nutzern, aber andere Väter haben auch schöne Töchter.

    /Mecki

  4. Re: Sehr schön: Vorsprung durch Kooperation. :-)

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 15.07.13 - 22:25

    /mecki78 schrieb:
    -----------------------------
    > Abgesehen davon, dass es mir egal sein kann, denn seit dem
    > Amazon-Werbe-Debakel ist Ubuntu sowieso für mich gestorben. Schade, ich
    > mochte Unity, im Gegensatz zu den meisten anderen Nutzern, aber andere
    > Väter haben auch schöne Töchter.

    Mit wenigen Handgriffen kann man Plasma Desktop so einrichten, dass es Unity gleicht. Panel an die Seite, Homerun statt Kickoff und ggf. in den Systemeinstellungen die globale Menüleiste einschalten.

    Alternativ Gnome Shell.

  5. Re: Sehr schön: Vorsprung durch Kooperation. :-)

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 15.07.13 - 22:28

    tundracomp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt da sich alle gegen den "Feind" verbünden geht das mit Wayland ruck
    > zuck
    Unsinn. Mit Mir hat die Wayland-Entwicklungsgeschwindigkeit nix zu tun.

    > und Ubuntu wird dann leider feststellen das Wayland alles was Mir
    > machen soll (zufällig) ja eh schon kann und dann einfach umsteigen :-) Der
    > Typ ist ein Genie!
    Canonical entwickelt nur in seltenen Ausnahmen an anderen Projekten mit.
    Falls Ubuntu also auf Wayland wechseln sollte, wird man keine Patches von Canonical erwarten können.

  6. Re: Sehr schön: Vorsprung durch Kooperation. :-)

    Autor: /mecki78 16.07.13 - 15:27

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Panel an die Seite,

    Einfach... allerdings sind die Abstände zwischen den Icons nervig groß. Kann man die irgendwo einstellen?

    > Homerun statt Kickoff

    Nicht schlecht. Homerun kannte ich nicht. Schaut ganz nett aus.

    > und ggf. in den Systemeinstellungen die globale Menüleiste einschalten.

    Das sieht halt bei KDE leider nicht so schön aus. Zum einen mag ich nicht wie das Menü "versteckt" wird, bis man mit der Maus drüber fährt. Das sieht irgendwie besser aus bei Unity. Dann ist es auch winzig und gefällt mir vom Design überhaupt nicht. Und zentriert finde ich auch nicht gut. Und leider hat das auch keinen Einfluss auf Firefox z.B. (die Ubuntu Version vom Fx hat die Menüs auch oben, obwohl Fx eine GTK App ist).

    Ansonsten kommt das ganze durchaus Unity schon nahe.

    /Mecki

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. arxes-tolina GmbH, Berlin
  2. Nagel-Group | Kraftverkehr Nagel SE & Co. KG, Versmold
  3. Hays AG, Sindelfingen
  4. Gemeinde Burgkirchen a.d.Alz, Burgkirchen a.d. Alz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk 512-GB-SSD für 55,00€, WD Elements Exclusive Edition 2 TB für 59,00€ und Abend...
  2. 31,99€
  3. 139,00€ (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. Speedlink Velator Gaming-Tastatur für 9,99€, Deepcool New Ark Gehäuse für 249...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

  1. COD: Activision erklärt Crossplay für Modern Warfare
    COD
    Activision erklärt Crossplay für Modern Warfare

    Kurz vor dem Start eines Betatests für alle Plattformen erklärt Activision das neue Crossplay-Modell. Spieler von Call of Duty: Modern Warfare auf Windows-PC, PS4 und Xbox One können auch dann miteinander spielen, wenn sie unterschiedliche Eingabegeräte nutzen.

  2. Firefox 69.0.1: Mozilla beseitigt Captive-Portal-Problem
    Firefox 69.0.1
    Mozilla beseitigt Captive-Portal-Problem

    Wer Probleme mit Captive Portals hat, dürfte sich über das aktuelle Wartungsupdate von Firefox 69 freuen. Parallel wurden einige andere kleine Fehler beseitigt und das Hijacking von Mauszeigern unterbunden.

  3. Google: Youtube bringt große Werbebanner auf den Fernseher
    Google
    Youtube bringt große Werbebanner auf den Fernseher

    Google überarbeitet seine Youtube-App für Smart-TVs und Streaminggeräte. Es wird künftig ein großes Werbebanner auf der Startseite der Youtube-App geben - inklusive Autostart.


  1. 10:11

  2. 09:56

  3. 09:41

  4. 09:26

  5. 08:33

  6. 07:58

  7. 07:46

  8. 07:36