1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Docker auf dem Raspberry Pi mit…

My VM is lighter (and safer) than your container

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. My VM is lighter (and safer) than your container

    Autor: theonlyonee 02.11.17 - 17:44

    Warum sollte man Container überhaupt verwenden, wenn VMs schneller und sicherer sind?

    Ein Container braucht ca. 150ms, um zu starten. Eine Mini-VM dagegen nur 4ms (40 mal schneller) auf der gleichen Hardware.

    Quelle:
    https://blog.acolyer.org/2017/11/02/my-vm-is-lighter-and-safer-than-your-container/

    Container sind deswegen ein Hype von gestern und sind total überbewertet...

  2. Re: My VM is lighter (and safer) than your container

    Autor: SchrubbelDrubbel 02.11.17 - 17:56

    theonlyonee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte man Container überhaupt verwenden, wenn VMs schneller und
    > sicherer sind?
    >
    > Ein Container braucht ca. 150ms, um zu starten. Eine Mini-VM dagegen nur
    > 4ms (40 mal schneller) auf der gleichen Hardware.
    >
    > Quelle:
    > blog.acolyer.org
    >
    > Container sind deswegen ein Hype von gestern und sind total überbewertet...

    Sehr richtig!

  3. Re: My VM is lighter (and safer) than your container

    Autor: RipClaw 02.11.17 - 18:31

    theonlyonee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte man Container überhaupt verwenden, wenn VMs schneller und
    > sicherer sind?

    Weil LightVM nicht auf einem Raspberry Pi läuft ?

    > Ein Container braucht ca. 150ms, um zu starten. Eine Mini-VM dagegen nur
    > 4ms (40 mal schneller) auf der gleichen Hardware.

    So wie ich das verstehe funktioniert das gegenwärtig nur auf AMD / Intel CPUs die entsprechende Virtualisierungstechnik an Board haben.

    Es müsste erst einen Portierung von LightVM für ARM geben. Für den Raspberry Pi 3 müsste das möglich sein da dieser eine Cortex-A53 CPU hat auf der auch Xen läuft auf dem auch LightVM basiert.

    > Quelle:
    > blog.acolyer.org
    >
    > Container sind deswegen ein Hype von gestern und sind total überbewertet...

    LightVM ist bei diesem Vergleich gegen Docker angetreten aber leichtgewichtigere Containerlösungen wie z.B. rkt könnten hier deutlich schneller sein.

    Genrell ist LightVM nicht uninteressant. Allerdings befürchte ich das es noch etwas Zeit brauchen wird bis die großen Verwaltungsoberflächen es mit einbinden.

  4. Re: My VM is lighter (and safer) than your container

    Autor: Schnarchnase 03.11.17 - 21:01

    theonlyonee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte man Container überhaupt verwenden, wenn VMs schneller und
    > sicherer sind?

    VMs sind langsamer und brauchen deutlich mehr Ressourcen. LightVM ist soweit ich weiß immer noch nicht stabil und ausgereift und damit noch keine Alternative.

    > Ein Container braucht ca. 150ms, um zu starten. Eine Mini-VM dagegen nur
    > 4ms (40 mal schneller) auf der gleichen Hardware.

    Das ist irrelevant, solange es nicht mehrere Sekunden dauert. Neue Container werden in der Regel gestartet bevor die alten beendet werden.

    > Container sind deswegen ein Hype von gestern und sind total überbewertet...

    Weder noch, sie waren bzw. sind noch eine gute und ausgereifte Lösung. Es gibt auch noch weiter integrierte Lösungen wie zum Beispiel Habitat. Container eignen sich auch sicher nicht für alles und besonders Aktualisierungen sind bei Containern ein Problem (weil viele Anwender dafür keinen Ablauf einplanen).

  5. Re: My VM is lighter (and safer) than your container

    Autor: widdermann 07.11.17 - 07:39

    theonlyonee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Container braucht ca. 150ms, um zu starten. Eine Mini-VM dagegen nur
    > 4ms (40 mal schneller) auf der gleichen Hardware.

    Na dann ziehe ich die VM natürlich vor. Schließlich muss ich da ja die Anwendung selbst installieren und das kostet schließlich nur ein paar Millisekunden mehr Zeit als ein "docker pull".
    Hast mich überzeugt.

  6. Re: My VM is lighter (and safer) than your container

    Autor: Anonymer Nutzer 08.11.17 - 03:32

    oder ein installscript ... schnarch, wenn ihr euch über die effiziens von soetwas gedanken machen müsst, dann habt ihr beschissene arbeitgeber bzw. rendite geile arschlöcher - soetwas ist doch keine perspektive!?!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 08.11.17 03:35 durch ML82.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAUTER Deutschland Sauter-Cumulus GmbH, Freiburg im Breisgau
  2. Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH, Tübingen
  3. J. Bauer GmbH & Co. KG, Wasserburg/Inn
  4. CHECK24 Versicherungsservice GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 189€ (Bestpreis)
  2. 189,99€ (Bestpreis)
  3. 819€ (Ebay Plus - Bestpreis)
  4. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
USA
Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
  2. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
  3. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen

Star Trek: Discovery 3. Staffel: Zwischendurch schwer zu ertragen
Star Trek: Discovery 3. Staffel
Zwischendurch schwer zu ertragen

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery beginnt und endet stark - zwischendrin müssen sich Zuschauer mit grottenschlechten Dialogen, sinnlosem Storytelling und Langeweile herumschlagen. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert
  3. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit

Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
Westküste 100
Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
  2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland

  1. Bug: Tausende Daten aus britischen Polizeiakten gelöscht
    Bug
    Tausende Daten aus britischen Polizeiakten gelöscht

    Das britische Innenministerium hat versehentlich die Daten gelöscht, die es behalten wollte. Darunter auch Fingerabdrücke und DNA-Daten.

  2. Backhaul: Satellit kann 5G ermöglichen
    Backhaul
    Satellit kann 5G ermöglichen

    Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt hält die neue Satellitentechnik für tauglich, bei 5G als Backhaul zu agieren. Bis zu 100 MBit/s im Download und 6 MBit/s im Upload seien mit modernen, geostationären Satelliten möglich.

  3. Kriminalität: Microsoft-Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
    Kriminalität
    Microsoft-Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin

    Die Täter gaben sich als Microsoft-Mitarbeiter aus und erfragten die Daten für das Onlinebanking. Als die Betroffene von der Masche erfuhr, war das Geld schon weg.


  1. 18:58

  2. 18:32

  3. 18:02

  4. 17:37

  5. 17:17

  6. 17:00

  7. 16:24

  8. 15:12