1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Document Foundation: Das Projekt…

Es reicht Ihnen nicht einfach weiterzumachen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es reicht Ihnen nicht einfach weiterzumachen?

    Autor: ABE 01.11.10 - 18:14

    Im Artikel wir der Grund damit angegeben das es dem Vorstand des deutschen Vereins nicht reicht, "wie bisher weiterzuarbeiten".

    Nett, aber wo waren denn die großen Sprünge in den letzten 5 Jahren? Seit erscheinen der Version 2.0 hat sich doch kaum noch was getan. Die möglichen neuen Oberflächen sind kaputtdiskutiert worden und auch sonst gab es lange keine wirklichen Innovationen mehr.

  2. Re: Es reicht Ihnen nicht einfach weiterzumachen?

    Autor: Verwirrt 01.11.10 - 18:20

    Und?

    Schon mal auf die Idee gekommen dass ihnen gnau DAS nicht reicht du Schlauberger?

  3. Re: Es reicht Ihnen nicht einfach weiterzumachen?

    Autor: ABE 03.11.10 - 18:22

    Und warum sollte DAS bei LibreOffice besser werden wenn da jetzt die gleichen Leute am Werk sind die sich auch schon in den letzten 5 Jahren bei OpenOffice auf keine neuen Ansätze einigen konnten?

    Wie schon woanders geschrieben, ich wünsche mir nichts mehr als das die bei LO das tollste und beste Officepaket machen das man sich als User nur wüschen kann, aber aktuell sehe ich die Vorteile eindeutig auf der Seite von Oracle die mit neuen Leuten und kürzeren Entscheidungswegen jetzt die Möglichkeit haben eine eigene Richtung einzuschlagen.

  4. Re: Es reicht Ihnen nicht einfach weiterzumachen?

    Autor: zander76 08.11.10 - 15:29

    Ich weiß nicht ob es nur mir so geht, aber mich würde schon dringend interessieren, was LibreOffice denn in Zukunft ändern möchte?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirtschaftsinformatikerin oder Wirtschaftsinformatiker o. ä. (w/m/d) IT-Anforderungs- und Projektmanagement
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Bonn, Berlin
  2. Web-Entwickler/in HTML/CSS/JS (m/w/d)
    neubau kompass AG, München
  3. SAP MM Senior Prozess-Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg
  4. IT-Administrator (m/w/d) Netzwerkinfrastruktur
    Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 419,99€
  2. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)
  3. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Software-Projekte: Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma
    Software-Projekte
    Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma

    Ich versprach mir Hilfe für meine App-Entwicklung. Die externe Entwicklerfirma lieferte aber vor allem Fehler und Ausreden. Was ich daraus gelernt habe.
    Von Rajiv Prabhakar

    1. Feature-Branches Apple versteckt neue iOS-Funktionen vor seinen eigenen Leuten
    2. Entwicklungscommunity Finanzinvestor kauft Stack Overflow für 1,8 Milliarden
    3. Demoszene Von gecrackten Spielen zum Welterbe-Brauchtum

    Kia EV6: Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse
    Kia EV6
    Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse

    Mit einer 800-Volt-Architektur und Ladeleistungen von bis zu 250 kW fordert Kias neues Elektroauto EV6 nicht nur Tesla heraus.
    Ein Hands-on von Franz W. Rother

    1. Elektroauto Der EV6 von Kia kommt im Herbst auf den Markt
    2. Elektroauto Kia zeigt unverhüllte Fotos des EV6
    3. Elektroauto Kia veröffentlicht erste Bilder des EV6