1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dual Boot: Ubuntu und Android auf…

ich nutze Ubuntu im Dualboot seit einigen Monaten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ich nutze Ubuntu im Dualboot seit einigen Monaten

    Autor: A4tW 24.12.13 - 10:31

    Es ist zwar schön, dass Ubuntu auch ein Tool dafür rausbringt, allerdings ist Ubuntu doch schon seit einiger Zeit im Dualboot verwendbar.

    Beispielsweise mit "Multirom". Vollautomatische Installation einer neuen Recovery und anschließend des Bootmanagers. Schon können mehrere Betriebssysteme gleichzeitig laufen ;-)

  2. Re: ich nutze Ubuntu im Dualboot seit einigen Monaten

    Autor: Blonny 24.12.13 - 19:57

    Wie ist das mobile Ubuntu so? Bereits halbwegs alltagstauglich? Wie findest du die Bedienung?

  3. Re: ich nutze Ubuntu im Dualboot seit einigen Monaten

    Autor: Suzuki 24.12.13 - 21:18

    Ein kleines review würde mich auch mal interessieren :)

  4. Re: ich nutze Ubuntu im Dualboot seit einigen Monaten

    Autor: JakeJeremy 24.12.13 - 22:30

    Ich hab es mal testweise auf meinem Nexus 7 (2012) per Dualboot installiert und fand es schrecklich. Es war recht buggy, was ja noch zu verkraften ist, aber es war einfach total unintuitiv. Ich wollte z. B. Bluetooth ausschalten. Wie von Android gewohnt, die Benachrichtigungsleiste heruntergezogen - da oben stand aber nur "Time" und sonst nichts. Sonst rumgeguckt und nichts gefunden - bis ich dann mal auf "Time" draufgedrückt habe, woraufhin sich mir die anderen Reiter präsentierten. Sonst war auch alles extrem ungewöhnt (und ich nutze unter anderem Windows 7/8, Windows Phone, Gnome, Unity, KDE und Android sowohl als Phablet, Tablet und Smartphone, kenne also einige unterschiedliche Oberflächen).

    Ist natürlich nur meine Meinung, aber ich benutze lieber die Desktopvariante von Ubuntu auf dem Tablet :)

  5. Re: ich nutze Ubuntu im Dualboot seit einigen Monaten

    Autor: Anonymer Nutzer 24.12.13 - 23:45

    JakeJeremy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab es mal testweise auf meinem Nexus 7 (2012) per Dualboot installiert
    > und fand es schrecklich. Es war recht buggy, was ja noch zu verkraften ist,
    > aber es war einfach total unintuitiv. Ich wollte z. B. Bluetooth
    > ausschalten. Wie von Android gewohnt, die Benachrichtigungsleiste
    > heruntergezogen - da oben stand aber nur "Time" und sonst nichts. Sonst
    > rumgeguckt und nichts gefunden - bis ich dann mal auf "Time" draufgedrückt
    > habe, woraufhin sich mir die anderen Reiter präsentierten. Sonst war auch
    > alles extrem ungewöhnt (und ich nutze unter anderem Windows 7/8, Windows
    > Phone, Gnome, Unity, KDE und Android sowohl als Phablet, Tablet und
    > Smartphone, kenne also einige unterschiedliche Oberflächen).
    >
    > Ist natürlich nur meine Meinung, aber ich benutze lieber die
    > Desktopvariante von Ubuntu auf dem Tablet :)


    Und wie bei der Desktopvariante von Ubuntu genügt zum Bluetooth ein/aus schalten,ein klick.
    Jede Anwendung die oben in der Leiste abgelegt werden kann hat ein eigenen Dropdown.
    Daher nennt sich die Leiste auch mittlerweile Status & Settings Bar. Du kannst dir aber natürlich auch einfach den Bluetooth icon rechts ins Dock ziehen. Grundsätzlich kannst du jede Aktion im Dock verlinken, genau wie bei Unity.
    Allerdings ist die ganze Geschichte nach wie vor verbuggt und wirklich zu empfehlen ist es tatsächlich nicht.
    Ich war auch einfach nur neugierig, dauerhaft nutzen wollte ich es sowieso nicht.

  6. Re: ich nutze Ubuntu im Dualboot seit einigen Monaten

    Autor: A4tW 12.01.14 - 10:37

    Auch wenn die Antwort hier sehr spät kommt (habe gar nicht mitbekommen, dass jemand auf meinen beitrag geantwortet hat) kann ich leider kein großes Review geben.

    Ich habe leider weder Handyempfang, noch WLAN, daher ist es leider nicht möglich großartig Ubuntu Touch zu testen. Das OS an und für sich ist ganz OK, bedienen lässt es sich recht einfach, obwohl einiges noch verbesserungswürdig ist.

    Aufgefallen ist mir nebenbei auch, dass mein Akku stark leergesaugt wird, wird wohl aber daran liegen dass es noch ein experimentelles Ubuntu ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochland Deutschland GmbH, Heimenkirch, Schongau
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf, Eschborn
  3. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  4. Klinikum Hochrhein GmbH, Waldshut-Tiengen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probefahrt mit E-Vito Tourer: Der Kleintransporter mit der großen Reichweite
Probefahrt mit E-Vito Tourer
Der Kleintransporter mit der großen Reichweite

Der E-Vito Tourer von Mercedes-Benz hat nicht nur einen deutlich größeren Akku bekommen. Auch neue Assistenzsysteme haben wir ausprobiert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Staatliche Förderung BMW erhält 60 Millionen Euro für Akkuforschung
  2. Geländewagen General Motors zeigt Elektro-Hummer
  3. Rivian Erste E-Pick-ups kommen im Juni 2021

Programmierer als Künstler: Von der Freiheit, Neues in Code zu denken
Programmierer als Künstler
Von der Freiheit, Neues in Code zu denken

Abgabetermine und Effizienzansprüche der Auftraggeber drängen viele dazu, Code nach Schema F abzuliefern. Dabei kann viel Gutes entstehen, wenn man Programmieren als Form von Kunst betrachtet.
Von Maja Hoock

  1. Ubuntu Canonical unterstützt Flutter-Framework unter Linux
  2. Complex Event Processing Informationen fast in Echtzeit auswerten
  3. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte

Garmin Instinct Solar im Test: Sportlich-sonniger Ausdauerläufer
Garmin Instinct Solar im Test
Sportlich-sonniger Ausdauerläufer

Die Instinct Solar sieht aus wie ein Spielzeugwecker - aber die Sportuhr von Garmin bietet Massen an Funktionen und tolle Akkulaufzeiten.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearables Garmin Connect läuft wieder
  2. Wearables Server von Garmin Connect sind offline
  3. Fenix 6 Garmin lädt weitere Sportuhren mit Solarstrom

  1. GPU: Matrox bringt Grafikkarte auf Nvidia-Basis
    GPU
    Matrox bringt Grafikkarte auf Nvidia-Basis

    Die D1450 und D1480 sind für den Betrieb von Videowänden geeignet und basieren auf Quadro-GPUs. Bis zu 64 Bildschirme lassen sich ansteuern.

  2. Linux: Kernel-Community will proprietäre Module stärker behindern
    Linux
    Kernel-Community will proprietäre Module stärker behindern

    Ein Zwischenschritt zum Umgehen von GPL-Beschränkungen könnte im Linux-Kernel künftig nicht mehr genutzt werden.

  3. IRT: Öffentlich-rechtlicher Rundfunk schließt Forschungszentrum
    IRT
    Öffentlich-rechtlicher Rundfunk schließt Forschungszentrum

    Rund 100 Beschäftigte in der wichtigen Einrichtung verlieren ihren Arbeitsplatz. Zuletzt wurde an einer Verknüpfung von Rundfunk (Broadcast) mit 5G-Mobilfunk (Unicast), dem FeMBMS-Rundfunkmodus gearbeitet.


  1. 14:45

  2. 13:35

  3. 13:01

  4. 12:03

  5. 11:47

  6. 11:11

  7. 10:43

  8. 10:26