Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Durchblick im Linux-Dschungel
  6. Them…

Mehrere Tage Installation?!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Mehrere Tage Installation?!

    Autor: iwo 01.01.10 - 21:07

    X99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jemandnamej schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > p.s: ich habe keinerlei -Probleme und ja in dein meisten Fällen liegt es
    > an
    > > DEINER Unfähigkeit. Mit ein wenig Erfahrung kann man jedes "Problem"
    > nach
    > > 5min googeln lösen. Kam bei vor ~ nem halben Jahr zuletzt vor ;) Finde
    > ich
    > > persönlich reichlich schwach, von "IT-Profis" die doch ein
    > minimalinteresse
    > > mitbringen sollten!
    >
    > Das stimmt so eben NICHT.
    > Es gibt genau probleme, die sich eben NICHT lösen lassen auch auch google
    > da nicht helfen kann, wie soll man auch eine nichtvorhandene Lösung finden?
    > Das ist jetzt stark auf Linux bezogen. Denn wenn es keine Treiber gibt oder
    > der Bug einfach bekannt aber nicht gefixt ist, dann hast du grndsätzlich
    > erstmal keine chance das Problem zu beheben. Und sowas tritt bei Linux
    > leider massenhaft auf.

    Bevor du hier weitere religiöse Reden schwingst: Nenn mal konkrete Beispiele. Du laberst Unfug ;)

  2. Re: Mehrere Tage Installation?! IST FAKT!

    Autor: pho 04.01.10 - 13:28

    stage1 gibt es noch btw.

  3. Re: Mehrere Tage Installation?! IST FAKT!

    Autor: Gentoo User Since 2002 04.01.10 - 13:36

    pho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > stage1 gibt es noch btw.


    Also alle Dokus haben nur noch Stage 2 drin und auf den Mirros http://distfiles.gentoo.org/releases/ findet man auch nur Stage 3.

    Stage 3 ist offiziell also tot!

  4. Stage 1 ist offziell also tot!

    Autor: Gentoo User Since 2002 04.01.10 - 13:36

    k.w.t

  5. Re: Mehrere Tage Installation?!

    Autor: maxm2009 05.01.10 - 15:36

    gentoo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist der Rechner einigermaßen aktuell hat man in 2h nen fertigen Desktop!
    > Oder kann sich golem nur nen PII zum testen leistne?!


    ich brauche für ein komplettes debian mit selber gebautem kernel auf einem p2 6 stunden 5 stunden davon ist der kernel dran ^^

  6. Re: Mehrere Tage Installation?!

    Autor: Der Kaiser! 05.01.10 - 18:28

    > Damit lassen sich insgesamt bestimmt 10MB Festplattenspeicher und nochmal genausoviel RAM sparen. Oder um es anders auszudrücken: Ich glaube nicht, dass das heute in der Regel noch wirklich relevant ist, was man da einsparen kann. Übrigens kompiliere ich auch selber, wenn ich mal ein Feature will, was im Binärpaket nicht enthalten ist, soll es ja auch geben, aber deshalb alles neu kompilieren?
    Ich find sowas ne Krankheit. Wenn man Features beim kompilieren hinzufügen/entfernen kann, dann kann man das auch ohne. Baut man eben ne Pluginschnittstelle..

    Im übrigen will ich sowas auch für Linux. Also die Möglichkeit Features an-/auszuknippsen, ohne neu zu kompilieren.

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DT Netsolution GmbH, Stuttgart
  2. BWI GmbH, Berlin, München, Nürnberg, Rheinbach
  3. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  4. BWI GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Notebooks, PCs und Monitore reduziert
  2. (u. a. Sandisk Plus 1-TB-SSD für 88€, WD Elements Desktop 4 TB für 79€)
  3. 219,99€
  4. 279€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
    Erneuerbare Energien
    Die Energiewende braucht Wasserstoff

    Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
    Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

    1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
    2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
    3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

    Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
    Erasure Coding
    Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

    In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
    Eine Analyse von Oliver Nickel

    1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
    2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

    1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
      Windows 10
      Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

      Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

    2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
      Keystone
      Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

      Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

    3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
      The Witcher
      Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

      Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


    1. 13:00

    2. 12:30

    3. 11:57

    4. 17:52

    5. 15:50

    6. 15:24

    7. 15:01

    8. 14:19