Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Durchblick im Linux-Dschungel

Slackware?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Slackware?

    Autor: Tokaren 30.12.09 - 22:03

    Also ich hab da noch so Slackware im Kopf ist doch die dienst älteste Distribution das wäre allemal ein Abschnitt wert gewesen neben den ganzen Ubuntu/Debian Hype

  2. Re: Slackware?

    Autor: Schnarchnase 30.12.09 - 23:11

    Wenn überhaupt ist es die dienstälteste Distribution. Slackware ist in der Tat die älteste Distribution die heute noch gepflegt wird, aber was hat Debian mit Hype zu tun? Debian ist die zweitälteste Distribution die noch aktiv ist.

  3. Re: Slackware?

    Autor: Hyper 31.12.09 - 00:36

    Schnarchnase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn überhaupt ist es die dienstälteste Distribution. Slackware ist in der
    > Tat die älteste Distribution die heute noch gepflegt wird, aber was hat
    > Debian mit Hype zu tun? Debian ist die zweitälteste Distribution die noch
    > aktiv ist.

    Alter schützt vor Hype nicht. ;)

  4. Re: Slackware?

    Autor: Schnarchnase 31.12.09 - 12:05

    Hyper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alter schützt vor Hype nicht. ;)

    Ein Hype ist etwas, das zeitlich begrenzt in Mode ist. Bei Debian hat das nichts mit Hype zu tun, Debian ist schon lange populär, daher auch der Hinweis auf die zweitälteste noch aktive Distribution (wobei Debian im Gegensatz zu den meisten anderen mehr als nur eine Linux-Distribution ist).

  5. Re: Slackware?

    Autor: Tokaren 31.12.09 - 13:48

    Schnarchnase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn überhaupt ist es die dienstälteste Distribution. Slackware ist in der
    > Tat die älteste Distribution die heute noch gepflegt wird, aber was hat
    > Debian mit Hype zu tun? Debian ist die zweitälteste Distribution die noch
    > aktiv ist.


    Okay hast recht Sorry, ich hab Debian/Ubuntu nur so genommen hätte auch Suse schreiben können allerdings wird um Ubuntu ein Hype gemacht als könne diese Distri alles (auch 20% auf Tiernahrung bekommen)

    In diesem Sinne guten Rutsch ins neue Jahr

  6. Re: Slackware?

    Autor: Hyper 02.01.10 - 01:01

    Schnarchnase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hyper schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Alter schützt vor Hype nicht. ;)
    >
    > Ein Hype ist etwas, das zeitlich begrenzt in Mode ist.

    Das ist Deine Definition. Meine ist es nicht.

    > Bei Debian hat das nichts mit Hype zu tun

    Sehe ich anders.

    >, Debian ist schon lange populär

    Ich sach ja: Alter schützt vor Hype nicht. ;)

  7. Re: Slackware?

    Autor: Schnarchnase 02.01.10 - 13:18

    Hyper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist Deine Definition. Meine ist es nicht.

    Deine Definition interessiert niemanden, wenn du mit anderen kommunizieren willst, wirst du dich an allgemeingültige Definitionen halten müssen.

  8. Re: Slackware?

    Autor: Hyper 02.01.10 - 14:01

    Schnarchnase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hyper schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das ist Deine Definition. Meine ist es nicht.
    >
    > Deine Definition interessiert niemanden,

    Ich habe auch noch keine genannt. Du hast Deine auf den Tisch gelegt, die wohl kaum allgemeingültig sein dürfte.

    > wenn du mit anderen kommunizieren
    > willst, wirst du dich an allgemeingültige Definitionen halten müssen.

    Und das ist Deine? Mach Dich nicht lächerlich.

  9. Re: Slackware?

    Autor: Schnarchnase 02.01.10 - 19:20

    Hyper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe auch noch keine genannt.

    Du hast den zeitlichen Parameter in Frage gestellt, somit dürfte klar sein, dass deine in dem Punkt abweicht.

    > Du hast Deine auf den Tisch gelegt, die wohl kaum allgemeingültig sein dürfte.

    Sie stammt aus eine öffentlichen Quelle, z.B. steht es so auch im Wiktionary.

    > Und das ist Deine? Mach Dich nicht lächerlich.

    Wie gesagt ist die von mir wiedergegebene Definition in öffentlichen Quellen zu finden. Der einzige der sich hier lächerlich macht bist du.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hong Kong Economic and Trade Office, Berlin
  2. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim
  3. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  4. Systemhaus Scheuschner GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. FIFA 19, Battlefield V, Space Huilk Tactics, Rainbow Six Siege)
  2. 149,99€ (Release noch nicht bekannt)
  3. 3,99€
  4. (-68%) 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Carver Elektro-Kabinenroller als Dreirad mit Neigetechnik
  2. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
  3. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

  1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
    Disney
    4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

    Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

  2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
    Kickstarter
    Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

    Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

  3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
    Taleworlds
    Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

    Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


  1. 13:13

  2. 12:34

  3. 11:35

  4. 10:51

  5. 10:27

  6. 18:00

  7. 18:00

  8. 17:41