Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Durchblick im Linux-Dschungel

Was ist der Vorteil von Linux gegenüber anderen unixoiden Betriebssystemen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist der Vorteil von Linux gegenüber anderen unixoiden Betriebssystemen?

    Autor: opendoor 30.12.09 - 19:40

    Anderen kostenlosen Betriebsystemen genauer gesagt, aber der Titel war schon lang genug.
    Ich bin Opensource "Neuling" und frage mich immer bei solchen Artikeln wieso nicht Opensolaris, open- oder free-BSD?

  2. Re: Was ist der Vorteil von Linux gegenüber anderen unixoiden Betriebssystemen?

    Autor: aze 30.12.09 - 19:48

    naja, evtl. liegt es daran, dass Linux eigentlich ein PC-Unix ist.

    Was natürlich Vorteile bei der Hardware-Kompatibilität mit sich bringt gegenüber den "anderen" unixoiden Systemen.

    Aber ich kann mich auch irren ;-)

  3. Re: Was ist der Vorteil von Linux gegenüber anderen unixoiden Betriebssystemen?

    Autor: 0o9i8u7z 30.12.09 - 19:49

    Unter Linux wird großteils die Hardwareunterstützung hervorgehoben, die angeblich besser sein soll als bei BSD und Solaris. Das ist spontan der einzige Punkt, der mir dazu einfällt^^...

  4. Re: Was ist der Vorteil von Linux gegenüber anderen unixoiden Betriebssystemen?

    Autor: christian.b 30.12.09 - 19:59

    Zunächst voraus BSD und OpenSolaris sind beides gute Projekte.

    Lediglich die Unterstützung einer breiteren Masse fehlt (im Gegensatz zu Linux). Gleiches gilt für andere Projekte aus der Unixioiden Bereich. Beim kommerziellen Support setzt dann meist völlig aus.

    OpenSolaris hat z.B. mit zfs ein geniales Dateisystem. Aber Handbücher und Schulungen dazu sind mehr als rar. Zudem ist OpenSolaris noch verhältnismäßig neu. Die letzte von mir getestete Version war ein ziemlicher Ressourcenfresser (und damit schlicht und ergreifend lahm).

    BSD ist schon länger am Markt und auch ausgereifter. Aber auch hier geht vieles gemächlicher voran (was nicht schlechter sein muss).

    Letztlich ist es in vielen Punkten eine Frage des Glaubens und einer frage ob ich alles bekomme was ich für meine Anwender benötige (Leider fällt dann die Entscheidung dann auch oftmals auf das Ding aus Redmond.

  5. Re: Was ist der Vorteil von Linux gegenüber anderen unixoiden Betriebssystemen?

    Autor: Threadstarter 30.12.09 - 20:11

    christian.b schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zunächst voraus BSD und OpenSolaris sind beides gute Projekte.
    >
    > Lediglich die Unterstützung einer breiteren Masse fehlt (im Gegensatz zu
    > Linux). Gleiches gilt für andere Projekte aus der Unixioiden Bereich. Beim
    > kommerziellen Support setzt dann meist völlig aus.
    >
    > OpenSolaris hat z.B. mit zfs ein geniales Dateisystem. Aber Handbücher und
    > Schulungen dazu sind mehr als rar. Zudem ist OpenSolaris noch
    > verhältnismäßig neu. Die letzte von mir getestete Version war ein
    > ziemlicher Ressourcenfresser (und damit schlicht und ergreifend lahm).
    >
    > BSD ist schon länger am Markt und auch ausgereifter. Aber auch hier geht
    > vieles gemächlicher voran (was nicht schlechter sein muss).
    >
    > Letztlich ist es in vielen Punkten eine Frage des Glaubens und einer frage
    > ob ich alles bekomme was ich für meine Anwender benötige (Leider fällt dann
    > die Entscheidung dann auch oftmals auf das Ding aus Redmond.


    was du sagst ergibt völlig Sinn für mich, was aber für mich keinen Sinn ergibt ist warum sich sich Golem und co. dann immer in ihren Artikeln immer nur mit Linux befassen.
    Das was du für bsd und opensolaris gerade angesprochen hast galt vor gar nicht mal so langer Zeit doch auch für Linux, erst dadurch dass es "ins Rampenlicht gerückt wurde" entstand die gute Hardwareunterstützung, Dokumentation und das Lernmaterial.

    Also @Golem bitte auch mal ab und zu solche hilfreichen "Überblick-Artikel" für die Betriebsysteme abseits von Linux schreiben schließlich geht es ja dabei eben genau darum, einen überblick über die masse abseits des Meistverbreiteten zu schaffen.
    Sonst wäre das so als würde man von Browser-Alternativen zum IE berichten und dabei nur Firefox-Abkömmlinge aufzählen. :-)

  6. Re: Was ist der Vorteil von Linux gegenüber anderen unixoiden Betriebssystemen?

    Autor: Supreme 30.12.09 - 21:56

    Threadstarter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was du sagst ergibt völlig Sinn für mich, was aber für mich keinen Sinn
    > ergibt ist warum sich sich Golem und co. dann immer in ihren Artikeln immer nur mit Linux befassen.

    Tun sie doch gar nicht. Sie berichten genauso über OpenSolaris und BSD. Ist ja nicht Golems schuld das es dort so wenig berichtenswertes gibt.

    > Das was du für bsd und opensolaris gerade angesprochen hast galt vor gar
    > nicht mal so langer Zeit doch auch für Linux, erst dadurch dass es "ins
    > Rampenlicht gerückt wurde" entstand die gute Hardwareunterstützung,
    > Dokumentation und das Lernmaterial.

    Nein, genau anders rum. Es kam ins Rampenlicht weil es das alles hatte, zumindest in ausreichendem maße.

  7. Re: Was ist der Vorteil von Linux gegenüber anderen unixoiden Betriebssystemen?

    Autor: Siga4329274307 30.12.09 - 22:19

    Für Endkunden ist es nützlicher.
    - Mehr Treiber. Angeblich kann FreeBSD aber inzwischen auch Linux-Treiber oder ich habe etwas misverstanden.
    - Mehr Anwendungen. /usr/ports bei FreeBSD (und wohl dann DragonFly und vielleicht OpenBSD) hat aber auch vermutlich nicht viel weniger Anwendungen und gefällt mir aber besser, weil man Sourcen holt und AUTOMATISCH gegen seine aktuellen Libs compiliert/linkt. Bei den Binärpaketen von Linux muss man oft einen rattenschwanz von Libs nach-installieren und vorher downloaden was mit GSM lästig ist.

    Und wie schon andere berichten, gibts mehr Support und die Basis ist größer bei Linux aber über Solaris/BSD/... berichtet Golem auch gelegentlich wenn mal wieder etwas neues (Release oder Lücke) aufgetaucht ist.
    Bei Linux gibts auch mehr Distros über die hier dann einzeln berichtet wird, was öftere Nennung bewirkt. Suse hier, Ubuntu da, debian dort,... .

  8. Re: Was ist der Vorteil von Linux gegenüber anderen unixoiden Betriebssystemen?

    Autor: kein nick 31.12.09 - 04:40

    Siga4329274307 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für Endkunden ist es nützlicher.
    > - Mehr Treiber. Angeblich kann FreeBSD aber inzwischen auch Linux-Treiber
    > oder ich habe etwas misverstanden.
    Nein, FreeBSD hat eine Kompatibilitätsschicht für Linux Executables, Treiber kann es gar nicht übernehmen, da die Linux Treiber GPL sind, das ist inkompatibel zur BSD Lizenz

    > Bei den Binärpaketen von Linux muss
    > man oft einen rattenschwanz von Libs nach-installieren und vorher
    > downloaden was mit GSM lästig ist.
    Man kann ja auch gentoo nehmen ;-)

  9. Re: Was ist der Vorteil von Linux gegenüber anderen unixoiden Betriebssystemen?

    Autor: ich auch 31.12.09 - 12:20

    kein nick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Siga4329274307 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Für Endkunden ist es nützlicher.
    > > - Mehr Treiber. Angeblich kann FreeBSD aber inzwischen auch
    > Linux-Treiber
    > > oder ich habe etwas misverstanden.
    > Nein, FreeBSD hat eine Kompatibilitätsschicht für Linux Executables,
    > Treiber kann es gar nicht übernehmen, da die Linux Treiber GPL sind, das
    > ist inkompatibel zur BSD Lizenz

    Schwachsinn! Wie soll etwas inkompatibel zu einer so freien Lizenz wie der BSD Lizenz sein? Da steht doch praktisch nur: Tu was du willst, aber schreib irgendwo in einer Zeile wo du es her hast.

    Die inkompatible Lizenz kann also nur die restiktive GPL sein die verlangt das alles was mit ihr in berührung kommt auch zur GPL wird - in diesem Fall ist das dank der freien BSD-Lizenz kein problem. Wer will kann ja den BSD-Kernel (also praktisch nur seinen eignen Fork) unter die GPL stellen. Machen die GPLer doch ständig mit BSD-Code...

  10. Re: Was ist der Vorteil von Linux gegenüber anderen unixoiden Betriebssystemen?

    Autor: Kranzler 31.12.09 - 14:52

    Supreme schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Threadstarter schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > was du sagst ergibt völlig Sinn für mich, was aber für mich keinen Sinn
    > > ergibt ist warum sich sich Golem und co. dann immer in ihren Artikeln
    > immer nur mit Linux befassen.
    >
    > Tun sie doch gar nicht.

    Doch, schon.

    > Sie berichten genauso über OpenSolaris und BSD.

    Habe mal die Suche bemüht:

    Linux: 7644 Artikel gefunden
    BSD: 326 Artikel gefunden.
    OpenSolaris: 104 Artikel gefunden.

    > Ist ja nicht Golems schuld das es dort so wenig berichtenswertes gibt.

    Da gibt es auch Berichtenswertes. Das Problem dürfte sein, dass sich bei Golem einfach niemand so wirklich damit auskennt. Aber das muss ja nicht so bleiben. ;)

    Hier im Forum wurde übrigens schon gewünscht, dass man mal einen Artikel über die ganzen BSD-Distributionen schreibt.

  11. Re: Was ist der Vorteil von Linux gegenüber anderen unixoiden Betriebssystemen?

    Autor: Siga9072407 31.12.09 - 15:19

    Kranzler schrieb:
    > Supreme schrieb:

    > Linux: 7644 Artikel gefunden
    Teil das durch 4 Distros (Suse, Ubuntu, Debian, Rest) also knapp unter 2000 Artikel.

    > BSD: 326 Artikel gefunden.
    24 Dragonfly
    87 Openbsd
    316 FreeBSD
    49 NetBSD

    > OpenSolaris: 104 Artikel gefunden.

    > > Ist ja nicht Golems schuld das es dort so wenig berichtenswertes gibt.

    > Da gibt es auch Berichtenswertes. Das Problem dürfte sein, dass sich bei
    > Golem einfach niemand so wirklich damit auskennt. Aber das muss ja nicht so
    > bleiben. ;)

    Für wen berichtenswert. Wer mit wem und Brangelina ist sehr berichtenswert für manche Leute und welche Prinzessin jetzt wieder schwanger ist... Yellow-PRess ist ein Riesen-Markt.

    Schau Dir doch das Forum an. Simpelste technische Kenntnisse fehlen. Es ist faktisch Geldverschwendung von Autoren die keine/kaum Ahnung[1] haben, die Feinheiten der Änderungen am Scheduling oder Lock-Algorithmus im PreBetaAlphaZweig eines DragonFly-Forks auf 20 Seiten zu beschreiben.
    Auch wenns blöd klingt: Es reicht (bei Linux und den Distros auch), die Release-Texte abzuschreiben UND MITZUDENKEN.
    Anständige DJV-Mitglieder würden wichtige Ergänzungen aus dem Forum dann unten dran hängen. Mehr braucht Golem nicht zu liefern.

    Klar können sie BEISPIELSWEISE Interviews mit den Entwicklern führen. Wenn die massiv wenig Klickrate (bis zur letzten Seite!) haben, gibts sowas 15 Monate nicht mehr und wird veröffentlicht. ("Keine Linux-Interviews bzgl. debian bis Mitte 2011 weil nur Leute mit adblocker es gelesen haben. Die Iphone-Fake-App über Fake-SoftRamDoubler-Fake für IPhone hat 10 mal so viele und 99% Werbeguckende Kunden geliefert").

    Bei einfachen Apps wäre das was anderes. Da sollte man erwarten, das alle Punkte der Menüs und Einstellungen vom Redakteur auf seinem IPhone/Android schnell durchgecheckert werden.
    Aber bei einer kompletten Distro oder komplettem Kernel jede Zeile Code im Bericht zu dokumentieren ist nicht wirklich relevant. Speziell weil Arbeit und Ergebnis (Werbeeinnahmen) in keinem Verhältnis stehen.

    Das war leicht übertrieben dargestellt. Wer Haare in der Suppe sucht, soll ins Restaurant gehen.

    [1] Texte sind teilweise unverständlich oder mehrdeutig formuliert. Technische Sachverhalten wurden wohl nicht verstanden. Usw. Eine Word-Lizenz hat die ganze Golem-Crew nicht. Sonst könnte man die Texte
    Schau Dich in RSS-Feeds/Blogs zur Medien-Industrie mal um, was Redakteure und Verlags-Praktikanten so einnehmen... .
    Da ist jeder freie Blog-Autor der seriös über BSD berichtet sinniger zu lesen.
    Liest Du zu Computersteuerung mit Modell-Eisenbahnen lieber Eisenbahn-Mags oder Computerbild ? Na siehste mal. Gamefront vs. Golem. Wer siegt ? Wer ist Mainstreamig ?
    Thema sinniger Virenschutz: ct 2/2010 (heute im Briefkasten) oder Grevenbroicher Tageblatt. Na siehste mal.
    Golem sollte über BSD und Solaris berichten. Aber die Anzahl im Verhältnis zu Linux ist "ok".
    Wichtiger wären Meldungsmöglichkeiten für News. Da weigert sich golem, ein Formular einzurichten. Meine Email-Adresse geht die nix an. Speziell weil Mobbing hier im Forum faktisch nicht bekämpft wird.
    Und ich hatte öfter schneller Meldungen als golem und diese im Forum posten müssen und diese Meldungen sind dann einen Tag später als News aufgetaucht. Und die hatte ich nur durch news.google.de-Wirtschafts-RSS_Feed oder cnbc/bloomberg (letzte Woche Interview mit Jimmy Wales/Wikipedia) und deren EReader-Berichte mitbekommen. Quellen die Golem selber checkern sollte. So ein RSS-Feed sollte nicht zu schwer sein.
    Aber vielleicht liefert Wave kewle neue Redaktionen die auch taugen.

  12. BSD'ler klauen gerne GPL Code!

    Autor: BSDler sind böse 31.12.09 - 15:21

    ich auch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kein nick schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Siga4329274307 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Für Endkunden ist es nützlicher.
    > > > - Mehr Treiber. Angeblich kann FreeBSD aber inzwischen auch
    > > Linux-Treiber
    > > > oder ich habe etwas misverstanden.
    > > Nein, FreeBSD hat eine Kompatibilitätsschicht für Linux Executables,
    > > Treiber kann es gar nicht übernehmen, da die Linux Treiber GPL sind, das
    > > ist inkompatibel zur BSD Lizenz
    >
    > Schwachsinn! Wie soll etwas inkompatibel zu einer so freien Lizenz wie der
    > BSD Lizenz sein? Da steht doch praktisch nur: Tu was du willst, aber
    > schreib irgendwo in einer Zeile wo du es her hast.
    >
    > Die inkompatible Lizenz kann also nur die restiktive GPL sein die verlangt
    > das alles was mit ihr in berührung kommt auch zur GPL wird - in diesem Fall
    > ist das dank der freien BSD-Lizenz kein problem. Wer will kann ja den
    > BSD-Kernel (also praktisch nur seinen eignen Fork) unter die GPL stellen.
    > Machen die GPLer doch ständig mit BSD-Code...


    Ach und was ist mit der Tatsache das einige BSD Devs GPL Code klauen und ILLEGAL unter die BSD stellen? z.B. gabs da schon Theater wegen Atheros Wlan Treiber!

    Im gegensatz zu den GPL Leuten verstossen die BSD'ler BEWUSST und ABSICHTLICH gegen die GPL!

  13. Re: Was ist der Vorteil von Linux gegenüber anderen unixoiden Betriebssystemen?

    Autor: Supreme 31.12.09 - 18:38

    Kranzler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Sie berichten genauso über OpenSolaris und BSD.
    > Habe mal die Suche bemüht:
    >
    > Linux: 7644 Artikel gefunden
    > BSD: 326 Artikel gefunden.
    > OpenSolaris: 104 Artikel gefunden.

    a) Danke für die bestätigung.

    b) Die Zahlen rein gar nichts. Linux generiert einfach mehr Meldungen weil ERfolgreicher, Fragmentierter, mehr Projekte...

    > > Ist ja nicht Golems schuld das es dort so wenig berichtenswertes gibt.
    > Da gibt es auch Berichtenswertes.

    Nichts was die Massen auf Gole tangiert. Zu Linux kommen ja auch keine Meldungen über hochspezialisiertes.

  14. Heute ist wieder Freitag!

    Autor: Friday Man 01.01.10 - 11:50

    BSDler sind böse schrieb:

    > Ach und was ist mit der Tatsache das einige BSD Devs GPL Code klauen und
    > ILLEGAL unter die BSD stellen?

    Was soll schon damit sein? Das ist dann illegal.

    Andersherum ist es aber immer noch legal, da die BSD-Lizenz viel freier ist.

  15. Re: BSD'ler klauen gerne GPL Code!

    Autor: Hello_World 01.01.10 - 14:24

    BSDler sind böse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach und was ist mit der Tatsache das einige BSD Devs GPL Code klauen und
    > ILLEGAL unter die BSD stellen? z.B. gabs da schon Theater wegen Atheros
    > Wlan Treiber!
    Ja, genau, da gab es genau einmal Ärger. Daraus irgendetwas zu schließen ist absurd.

  16. Re: BSD'ler klauen gerne GPL Code!

    Autor: looooool 03.01.10 - 00:29

    bsd würde ich wegen dieser komischen pseudofreien lizenz schon nicht benutzen. "freiheit" bedeutet für mich auch sich und andere vor "freiwilliger" ausbeutung zu schützen. wenn ICH freeware produziere dann ausschliesslich unter GPL.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover
  3. CERATIZIT Hannover GmbH, Garbsen
  4. OSRAM GmbH, Berlin, Garching bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-69%) 12,50€
  2. (-71%) 11,50€
  3. 2,22€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Testlabor-Leiter 5G bringt durch "mehr Antennen weniger Strahlung"
  2. Sindelfingen Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
  3. iPhone-Modem Apple will Intels deutsches 5G-Team übernehmen

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

  1. Energiespeicher: Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
    Energiespeicher
    Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

    30 Megawattstunden Strom soll ein Speicher in 1.000 Tonnen Vulkangestein speichern können. Die einfache Technologie ist mit 45 Prozent Effizienz besser als die Speicherung mit Wasserstoff und Brennstoffzelle. Was würde das für die Energiewende bedeuten?

  2. Amazon: Neuer Kindle Oasis kommt mit verstellbarer Farbtemperatur
    Amazon
    Neuer Kindle Oasis kommt mit verstellbarer Farbtemperatur

    Amazons neue Version seines Edel-Readers Kindle Oasis sieht aus wie der Vorgänger, das Display wurde allerdings verbessert. Nutzer können jetzt automatisch die Farbtemperatur der Displaybeleuchtung an die Umgebung anpassen lassen. Die Preise bleiben gleich.

  3. Libra: Politiker kritisieren Facebooks Kryptowährung
    Libra
    Politiker kritisieren Facebooks Kryptowährung

    Facebooks Pläne zur Einführung der Kryptowährung Libra sollen besser kontrolliert oder sogar ausgesetzt werden, lauten die Forderungen von Politikern aus den USA und Europa. Erst sollten mögliche Probleme geklärt werden.


  1. 16:46

  2. 16:22

  3. 15:18

  4. 15:00

  5. 14:46

  6. 14:26

  7. 14:12

  8. 13:09