1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Mail-Client: Mozilla will…

Kein Verlust

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kein Verlust

    Autor: Anonymer Nutzer 07.07.12 - 14:01

    und tschüss Mozilla

    Ich hatte die dauernden Fehler satt nur weil man einen langsamen IMAP Server hatte oder weil man Regeln definiert hat und gleichzeitig die Mail indiziert wurden.

    Outlook funktioniert einfach!

  2. Re: Kein Verlust

    Autor: MacGT 07.07.12 - 14:36

    OnlineGamer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Outlook funktioniert einfach!

    Na das beruhigt die ganzen Linuxuser natürlich...

  3. Re: Kein Verlust

    Autor: Anonymer Nutzer 07.07.12 - 15:05

    MacGT schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na das beruhigt die ganzen Linuxuser natürlich...

    Ich suche mir mein Betriebssystem nach der Anwendungssoftware aus und nicht umgekehrt.

  4. Re: Kein Verlust

    Autor: Wahrheitssager 07.07.12 - 15:27

    Nur jemand der sich bewegt merkt, dass er in Ketten liegt.

  5. Re: Kein Verlust

    Autor: Anonymer Nutzer 07.07.12 - 16:25

    Wahrheitssager schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur jemand der sich bewegt merkt, dass er in Ketten liegt.

    Ist das so was wie ein OSS Standardsatz?

  6. Re: Kein Verlust

    Autor: MacGT 07.07.12 - 16:29

    OnlineGamer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MacGT schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Na das beruhigt die ganzen Linuxuser natürlich...
    >
    > Ich suche mir mein Betriebssystem nach der Anwendungssoftware aus und nicht
    > umgekehrt.

    Ah so, das heisst also, wenn du TB auf Linux benutzen würdest, würdest du jetzt, weil TB eingestellt wird, auf Windows wechseln und auf die ganze andere Software die du verwendest, scheissen? Na wenn das nicht logisch ist...

  7. Re: Kein Verlust

    Autor: Wahrheitssager 07.07.12 - 16:41

    >Ah so, das heisst also, wenn du TB auf Linux benutzen würdest, würdest du jetzt, weil TB eingestellt wird
    Das ist ja mal Blödsinn, auch wenn ich bei dem gesamten Satz zustimme. Thunderbird wird auf keiner Plattform eingestellt. Lediglich Mozilla will sein Programmierteam kürzen, so dass nur noch Sicherheitsupdates kommen werden in nächster Zeit.

  8. Re: Kein Verlust

    Autor: Witzegehitter 07.07.12 - 17:31

    MacGT schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ah so, das heisst also, wenn du TB auf Linux benutzen würdest, würdest du
    > jetzt, weil TB eingestellt wird, auf Windows wechseln

    Warum sollte man sein OS wechseln, nur weil ein einzelnes Programm eingestellt wird? Funktionierts etwa nichtmehr, nur weil der Hersteller nur noch Bugfixes macht?

  9. Re: Kein Verlust

    Autor: fuzzy 07.07.12 - 18:15

    Ja, das funktioniert so gut, dass es sich sogar die ausgeklappten Ordner merken kann - oh, doch nicht. Outlook ist für Exchange. Nichts sonst.

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

  10. Re: Kein Verlust

    Autor: MacGT 07.07.12 - 19:51

    Witzegehitter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte man sein OS wechseln, nur weil ein einzelnes Programm
    > eingestellt wird?

    Frag OnlineGamer...

  11. Re: Kein Verlust

    Autor: SSD 07.07.12 - 20:55

    OnlineGamer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MacGT schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Na das beruhigt die ganzen Linuxuser natürlich...
    >
    > Ich suche mir mein Betriebssystem nach der Anwendungssoftware aus und nicht
    > umgekehrt.
    Wenn das dein einziges Kriterium für die Wahl deines OS ist, dann ist das echt armselig ...
    Das ist, also würde man ein Auto rein aufgrund der PS wählen.

    Da ich dir natürlich nichts unterstellen will, gebe ich dir jetzt die Möglichkeit, Gründe aufzuzählen, die für Linux sprechen.

  12. Re: Kein Verlust

    Autor: Anonymer Nutzer 07.07.12 - 21:15

    Witzegehitter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte man sein OS wechseln, nur weil ein einzelnes Programm
    > eingestellt wird? Funktionierts etwa nichtmehr, nur weil der Hersteller nur
    > noch Bugfixes macht?

    Wenn ich zwingend darauf angewiesen bin ... natürlich!

  13. Re: Kein Verlust

    Autor: Anonymer Nutzer 07.07.12 - 21:20

    SSD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da ich dir natürlich nichts unterstellen will, gebe ich dir jetzt die
    > Möglichkeit, Gründe aufzuzählen, die für Linux sprechen.

    ???
    Was will ich denn mit Linux?

  14. Re: Kein Verlust

    Autor: Anonymer Nutzer 07.07.12 - 21:23

    fuzzy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nichts sonst.

    Aha, deshalb läuft es hier super im Gegensatz zu Thunderbird. Outlook integriert sich einfach 1000mal besser in Windows und Office als Thunderbird.

  15. Re: Kein Verlust

    Autor: SSD 07.07.12 - 21:32

    OnlineGamer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SSD schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Da ich dir natürlich nichts unterstellen will, gebe ich dir jetzt die
    > > Möglichkeit, Gründe aufzuzählen, die für Linux sprechen.
    >
    > ???
    > Was will ich denn mit Linux?
    Diese Frage spricht natürlich für sich ...
    Worauf ich hinaus wollte, war, dass es etliche Gründe für ein OS gibt außer des Programm-Angebotes und dass Linux den Menschen eine Menge Unabhängigkeit gibt, die es wertzuschätzen gilt.

  16. Re: Kein Verlust

    Autor: Wander 07.07.12 - 21:42

    Es soll aber Leute geben, für die steht die Funktionalität und Effizienz (durch das OS und zusätzlicher Software) im Vordergrund. Da bringt es recht wenig, wenn man sich darüber freuen kann, dass jetzt unter OSS alles so frei und kontrollierbar ist.

    Edit: Sobald ich unter einem Linux OS oder einem Open Source OS im Allgemeinen das gleiche machen kann und in der selben Qualität wie z.B. unter Windows bin ich gerne bereit, dauerhaft darauf zu wechseln. Bis dahin ist das Open Source Argument aber kein wirklich gutes.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.07.12 21:48 durch Wander.

  17. Re: Kein Verlust

    Autor: Anonymer Nutzer 07.07.12 - 22:57

    SSD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Worauf ich hinaus wollte, war, dass es etliche Gründe für ein OS gibt außer
    > des Programm-Angebotes und dass Linux den Menschen eine Menge
    > Unabhängigkeit gibt, die es wertzuschätzen gilt.

    Och ... ich nutze ein BS zum erledigen von Aufgaben und nicht um mich in Sentimentalitäten zu verlieren. Wenn ihr eure Zeit mit Linux als Selbstzweck verschwendet ... bitte, interessiert niemanden.

  18. Re: Kein Verlust

    Autor: MacGT 08.07.12 - 09:26

    SSD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn das dein einziges Kriterium für die Wahl deines OS ist, dann ist das
    > echt armselig ...

    Für mich ist das kein Kriterium, ich nutze kein Linux.

    > Das ist, also würde man ein Auto rein aufgrund der PS wählen.

    Weisst du was? Bei meinem Spassauto mache ich das eigentlich genau so...

    > Da ich dir natürlich nichts unterstellen will, gebe ich dir jetzt die
    > Möglichkeit, Gründe aufzuzählen, die für Linux sprechen.

    Warum sollte ich? Habe ich es nötig mich vor dir zu rechtfertigen?

  19. Re: Kein Verlust

    Autor: taudorinon 08.07.12 - 10:51

    SSD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn das dein einziges Kriterium für die Wahl deines OS ist, dann ist das
    > echt armselig ...

    Warum ist das armselig? Wenn eine bestimmte Software für den Nutzer wichtig ist, warum sollte er dann nicht das System nutzen auf dem sie am besten funktioniert.

    > Das ist, also würde man ein Auto rein aufgrund der PS wählen.

    Das ist eher so als würde man das Auto wählen, welches am besten die eigenen Anforderungen erfüllt. Wenn ich ein gutes Geländeauto möchte kann ich mir auch einen Porsche Cayenne kaufen, aber ein Jeep wäre evtl. trotzdem besser geeignet.

    > Da ich dir natürlich nichts unterstellen will, gebe ich dir jetzt die
    > Möglichkeit, Gründe aufzuzählen, die für Linux sprechen.

    Mal davon abgesehen das es unsinnig ist das vom Vorposter zu verlangen; selbst wenn es Gründe dafür gibt ändert das doch nichts an dem Ursprungsproblem, der nicht unterstützen Software.

    Warum tun sich manche Linuxnutzer so schwer zu akzeptierten, das Linux nicht immer die Lösung für alles ist?

  20. Re: Kein Verlust

    Autor: SSD 08.07.12 - 22:26

    Wander schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es soll aber Leute geben, für die steht die Funktionalität und Effizienz
    > (durch das OS und zusätzlicher Software) im Vordergrund. Da bringt es recht
    > wenig, wenn man sich darüber freuen kann, dass jetzt unter OSS alles so
    > frei und kontrollierbar ist.
    zuerst einmal ein Hinweis:
    Ihr Beitrag hat leider keinerlei Bezug zu meinem.

    Es ist wichtig, zu verstehen, dass die hier angesprochene Thematik philosophischer und nicht praktischer Natur ist.
    Genauso wie es wichtig ist, seine Prinzipien zu haben, ist es auch wichtig, auf Prinzipien zu achten, nicht?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. windream, Bochum
  2. Personalwerk Sourcing GmbH, München
  3. m3connect GmbH, Aachen
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Leverkusen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronavirus: Die weltweite 5G-Verschwörung erklärt
Coronavirus
Die weltweite 5G-Verschwörung erklärt

5G erzeugt weder Corona noch ist es Teil einer Verschwörung. Doch Bedenken zu neuen Frequenzbereichen einfach zu ignorieren, ist zu einfach.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Telekom, Vodafone Wenn LTE schneller als 5G ist
  2. Telekom Große Nachfrage nach Campusnetzen bei der Industrie
  3. Redbox Vodafone stellt komplettes 5G-Netz in einer Box vor

HTTPS/TLS: Zwischenzertifikate von Tausenden Webseiten fehlerhaft
HTTPS/TLS
Zwischenzertifikate von Tausenden Webseiten fehlerhaft

Viele Webseiten müssen ihre Zertifikate tauschen, da sie von Zwischenzertifikaten ausgestellt wurden, die ein Sicherheitsrisiko darstellen.
Von Hanno Böck

  1. Nach Safari Chrome und Firefox wollen nur noch einjährige Zertifikate
  2. Sicherheitslücke GnuTLS setzt Session-Keys auf null
  3. Sectigo Abgelaufenes Root-Zertifikat entfacht Ärger

Zukunft in Serien: Realistischer, als uns lieb sein kann
Zukunft in Serien
Realistischer, als uns lieb sein kann

Ältere Science-Fiction-Produktionen haben oft eher unrealistische Szenarien entworfen. Die guten neueren, wie Black Mirror, Years and Years und Upload nehmen hingegen Technik aus dem Jetzt und denken sie weiter.
Von Peter Osteried

  1. Power-to-Liquid Sunfire plant E-Fuels-Produktion in Norwegen
  2. Gebäudetechnik Thyssen-Krupp baut neuen Aufzugsturm
  3. Airbus Elektronische Nasen sollen Sprengstoff aufspüren