Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Egoshooter: Warsow 1.0 beendet…

vorteile gegenüber quake3?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. vorteile gegenüber quake3?

    Autor: profi-knalltüte 31.07.12 - 04:10

    das schaut ja ganz böse nach quake3 aus, warum sollte man diesen klon zocken?

  2. Re: vorteile gegenüber quake3?

    Autor: AnetteAlliteration 31.07.12 - 05:49

    Warum sollte man ihn nicht zocken? Weil er Züge von Quake 3 besitzt?

  3. Re: vorteile gegenüber quake3?

    Autor: Anonymer Nutzer 31.07.12 - 06:02

    wegen dem tron style :)

  4. Re: vorteile gegenüber quake3?

    Autor: Anonymer Nutzer 31.07.12 - 06:08

    Wegen dem überarbeiteten Movement (macht fun). Weil es sich noch ändert während q3 immer gleich bleibt.
    Um eines Tages durch die Map "fliegen" zu können. :) Benötigt einiges an skill. Siehe Tutorials auf der Webseite.

  5. Re: vorteile gegenüber quake3?

    Autor: tiom 31.07.12 - 08:30

    es hat viele elemente eingebaut die das spiel wirklich lohnenswert machen es zu spielen. Das Movement ist viel besser gelungen wie in quake3. Wenn man es mal gelernt hat macht es höllisch spaß!

    CoD und BF2 spieler werden daran wohl aberk einen spaß finden. Es ist total anders un im Prinzip genau das gegenteil zu diesen beiden spielen (: nur was für quake engine spieler

  6. Re: vorteile gegenüber quake3?

    Autor: 7hyrael 31.07.12 - 09:44

    verunglimpfe mal nicht gleich alle battlefield spieler, manche davon kommen eventuell aus der enemy territory riege (das alte nicht dieser QuakeWars schlonz) und haben evtl großen spaß an sowas ;) *meld*

  7. Re: vorteile gegenüber quake3?

    Autor: tiom 31.07.12 - 10:11

    enemy territory (: das spiel hab ich jahrelang in esports turnieren gespielt. Wahrsch. wenn ich noch größere Zeit hätte zu zocken würd ichs immer noch spielen (:

  8. Re: vorteile gegenüber quake3?

    Autor: Oldschooler 31.07.12 - 10:35

    N00dle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wegen dem überarbeiteten Movement (macht fun). Weil es sich noch ändert
    > während q3 immer gleich bleibt.
    > Um eines Tages durch die Map "fliegen" zu können. :) Benötigt einiges an
    > skill. Siehe Tutorials auf der Webseite.

    Scheinbar haben hier viele nur normales Quake 3 gespielt, das Moving von Warsow ist fast identisch zum CPMA-Mod, der in allen professionellen Turnieren gespielt wurde.

    7hyrael schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > verunglimpfe mal nicht gleich alle battlefield spieler, manche davon kommen
    > eventuell aus der enemy territory riege (das alte nicht dieser QuakeWars
    > schlonz) und haben evtl großen spaß an sowas ;) *meld*

    Enemy Territory hat nichts mit BF zu tun, das ist eher schnelles CoD... hingegen die viele BF2-Squads damals ET:QW gespielt haben, weil dieses eher wie BF war.

  9. Re: vorteile gegenüber quake3?

    Autor: 7hyrael 31.07.12 - 11:22

    hab nirgends behauptet dass Enemy territory irgendwas mit BF zu tun hätte, lediglich dass so mancher ET-Veteran heute vermutlich auch Battlefield spielt und das getrick-jumpe dort auch ziemlich populär und teilweise sogar spieletscheidend sein konnte (Gold Rush, Fuel Dump um nur 2 beispiele zu nennen wo es schon sehr hilfreich war).

  10. Re: vorteile gegenüber quake3?

    Autor: Misdemeanor 31.07.12 - 16:32

    profi-knalltüte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das schaut ja ganz böse nach quake3 aus, warum sollte man diesen klon
    > zocken?

    Dasselbe ging mir auch durch den Kopf.
    Comic-Style hin oder her, alles was ich sah hat mich zu 100% an Quake bzw. Quake Live erinnert (was ich im Übrigen sehr gerne gespielt habe). Auch wenn sich die Waffen oder "das Movement" verändert darstellen, wenn sogar die Karten gleich sind - wen juckt's?

  11. Re: vorteile gegenüber quake3?

    Autor: teenriot 31.07.12 - 17:33

    Wenn man heute Quake 3 spielen will, dann wählt man sich in das Internet von 1999?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services, Emden
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. Deloitte, Leipzig
  4. Bundesnachrichtendienst, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-12%) 52,99€
  2. 3,40€
  3. (-10%) 89,99€
  4. 69,99€ (Release am 25. Oktober)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. NTT Docomo: Erstes 5G-Netz benötigt mehr Millimeterwellen-Spektrum
    NTT Docomo
    Erstes 5G-Netz benötigt mehr Millimeterwellen-Spektrum

    NTT Docomo hat mit öffentlichen Testläufen zu 5G in Japan schon einige Erfahrungen gesammelt. Der Netzbetreiber zieht erste Schlussfolgerungen für den Ausbau.

  2. DSGVO: Ist Datenwucher okay?
    DSGVO
    Ist Datenwucher okay?

    Auch nach über einem Jahr DSGVO sammeln Facebook und Google munter weiter Daten, ebenso Nachrichtenportale und viele Blogseiten. Die Datenschutz-Aufsichtsbehörden sehen sich im Moment nicht imstande, dem einen Riegel vorzuschieben.

  3. Samsung: Fingerabdrucksensor des Galaxy S10 durch Folie überlistet
    Samsung
    Fingerabdrucksensor des Galaxy S10 durch Folie überlistet

    Der neue Fingerabdrucksensor des Galaxy S10 lässt sich offenbar umgehen, wenn ein Displayschutz von einem Dritthersteller genutzt wird. Der Hersteller arbeitet an einem Update.


  1. 14:37

  2. 14:07

  3. 13:24

  4. 13:04

  5. 12:00

  6. 11:58

  7. 11:47

  8. 11:15