Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › "Ein Meilenstein": Steam für Linux…

Bald Konsolen im Eigenbau =)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bald Konsolen im Eigenbau =)

    Autor: elgooG 07.11.12 - 07:42

    Linux ist bereits eine super Lösung für Media-PCs. Steam + BigPicture Mode + Linux bedeutet, dass man sich jetzt auch die eigene persönliche Konsole basteln kann. Damit ist Schluss mit uralter Hardware wie es bei Xbox und PS3 der Fall ist.

    Ich hoffe Valve bringt da genug Steine in's rollen. Engines wie Unreal, Unity oder die Cry-Engine sind bereits auf Portabilität ausgelegt und Linux wäre nur noch eine weitere Plattform. Unreal läuft bereits unter Linux, Unity 4 dann auch. Es gibt auch bereits genug Spiele für MacOS. Die Portierung dieser Spiele auf Linux ist damit nicht besonders aufwendig.

    Jetzt da Microsoft Windows allmählich in den Sand setzt, Anwender auch andere Systeme wie Android und iOS, oder teilweise auch MacOS gewöhnt sind, wird das Spielemonopol von Windows hoffentlich stark genug aufgeweicht.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  2. Re: Bald Konsolen im Eigenbau =)

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 11.11.12 - 00:22

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Linux ist bereits eine super Lösung für Media-PCs. Steam + BigPicture Mode
    > + Linux bedeutet, dass man sich jetzt auch die eigene persönliche Konsole
    > basteln kann.
    Also erstens ist es nichts neues, PCs wie Konsolen zu nutzen (wird zumindest mit Windows schon seit Jahren gemacht) und zweitens nützt einem ach so moderne Hardware nix, wenn man sie nicht für die gewünschten Spiele nutzen kann.
    Willste Halo4 auf'm PC spielen? Pech gehabt. Gleiches gilt für Red Dead Redemption und das kommende GTA5.
    Wenn man von MMORPGs absieht, erscheinen sowieso nur noch ein Teil der hochkarätigen Spiele für PC und selbst mit Steam erscheint ein noch kleinerer Teil auch für Linux.

    > Damit ist Schluss mit uralter Hardware wie es bei Xbox und
    > PS3 der Fall ist.

    Haben die GPUs von Intel eigentlich mittlerweile die Leistung der 360- bzw. PS3-GPUs erreicht?
    Oder willste einen dicken Tower-PC mit dezidierter Grafik neben dein TV stellen?

    > Ich hoffe Valve bringt da genug Steine in's rollen. Engines wie Unreal, Unity oder
    > die Cry-Engine sind bereits auf Portabilität ausgelegt und Linux wäre nur
    > noch eine weitere Plattform. Unreal läuft bereits unter Linux

    Unreal Tournament 2004 war die letzte Version, die unter Linux lief. Spiel von id Software gab's auch mal für Linux. Epic und id Software haben zusammen schon nix reißen können, aber jetzt auf einmal soll Valve alleine Steine ins Rollen bringen?

  3. Re: Bald Konsolen im Eigenbau =)

    Autor: elgooG 14.11.12 - 07:56

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > elgooG schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Linux ist bereits eine super Lösung für Media-PCs. Steam + BigPicture
    > Mode
    > > + Linux bedeutet, dass man sich jetzt auch die eigene persönliche
    > Konsole
    > > basteln kann.
    > Also erstens ist es nichts neues, PCs wie Konsolen zu nutzen (wird
    > zumindest mit Windows schon seit Jahren gemacht) und zweitens nützt einem
    > ach so moderne Hardware nix, wenn man sie nicht für die gewünschten Spiele
    > nutzen kann.
    > Willste Halo4 auf'm PC spielen? Pech gehabt. Gleiches gilt für Red Dead
    > Redemption und das kommende GTA5.
    > Wenn man von MMORPGs absieht, erscheinen sowieso nur noch ein Teil der
    > hochkarätigen Spiele für PC und selbst mit Steam erscheint ein noch
    > kleinerer Teil auch für Linux.

    Stell dir vor, die von dir genannten Spiele interessieren mich erst gar nicht. ;-)

    Es ist sehr wohl neu den PC auf diese Weise zu verwenden, weil alles in einer TV-tauglichen Oberfläche verpackt wird und neue Spiele direkt aus dem Netz kommen, was den Wechsel von optischen Datenträgern überflüssig macht.

    > > Damit ist Schluss mit uralter Hardware wie es bei Xbox und
    > > PS3 der Fall ist.
    >
    > Haben die GPUs von Intel eigentlich mittlerweile die Leistung der 360- bzw.
    > PS3-GPUs erreicht?
    > Oder willste einen dicken Tower-PC mit dezidierter Grafik neben dein TV
    > stellen?

    Soll das ein Witz sein? Die Hardware beider Konsolen ist doch hoffnungslos veraltet und warum soll ich mit einer Intel-GPU zocken, wenn mir durch die PC-Hardware alle Karten zur Verfügung stehen? ...und komm mir jetzt nicht mit der Hardware-Unterstützung unter Linux, denn es gibt genug super Karten die damit prächtig laufen.

    > > Ich hoffe Valve bringt da genug Steine in's rollen. Engines wie Unreal,
    > Unity oder
    > > die Cry-Engine sind bereits auf Portabilität ausgelegt und Linux wäre
    > nur
    > > noch eine weitere Plattform. Unreal läuft bereits unter Linux
    >
    > Unreal Tournament 2004 war die letzte Version, die unter Linux lief. Spiel
    > von id Software gab's auch mal für Linux. Epic und id Software haben
    > zusammen schon nix reißen können, aber jetzt auf einmal soll Valve alleine
    > Steine ins Rollen bringen?

    ...und was möchtest du damit sagen? Was hat das mit der Portabilität der Engines zu tun? Glaubst du tatsächlich ein Hersteller kann im Alleingang etwas verändern? Mit Steam lässt sich ohne viel finanziellen Aufwand ein Spiel für eine weitere Plattform vertreiben. Das mit Versuchen von einzelnen die jahrelang her sind und vor allem extrem halbherzig umgesetzt wurden zu vergleichen ist schon etwas seltsam.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Giengen
  2. afb Application Services AG, München
  3. EMIS Electrics GmbH, Waldkirch (Breisgau)
  4. über Duerenhoff GmbH, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-68%) 18,99€
  2. 21,99€
  3. (-63%) 7,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  1. Festnetz und Mobilfunk: Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike
    Festnetz und Mobilfunk
    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

    Trotz großem Einsatz vieler Techniker sind einige Tausend Kunden der Telekom nach dem Orkan Friederike noch ohne Netzversorgung. Eine ganze Reihe der Schadensstellen sind noch nicht erreichbar.

  2. God of War: Papa Kratos kämpft ab April 2018
    God of War
    Papa Kratos kämpft ab April 2018

    Sony hat den Veröffentlichungstermin für das nächste God of War bekanntgegeben: Ende April 2018 wird sich Hauptfigur Kratos auf der Playstation 4 in Kämpfe mit anderen Göttern stürzen - und versuchen, seinem Sohn ein guter Papa zu sein.

  3. Domain: Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de
    Domain
    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

    Wegen ausstehender Kosten für eine einstweilige Verfügung hat Richard Gutjahr die Domain Compact-online.de pfänden lassen. Das Magazin hatte wahrheitswidrige Behauptungen über den Journalisten verbreitet.


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14