1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elementary OS Loki im Test: Hübsch…

Aussehen ist nicht das Problem

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aussehen ist nicht das Problem

    Autor: velo 25.07.16 - 13:14

    Ich mach mir immer wieder Gedanken, von Mac OS auf Linux zu wechseln, wenn die nächste Hardware fällig ist - einfach aus Kostengründen.

    Und ich habe viel Linux Erfahrung. Bin vor 5 Jahren von Linux zu Mac umgezogen.

    Das Problem ist aber immer wieder die Hardwareunterstützung unter Linux. NOCH NIE, hatte ich voll unterstütze Hardware gefunden und ich hatte vorher sogar extra gesucht. Und angeblich unterstützte Notebooks versagten dann doch in der Praxis. ... und Mac: Naja, "it just works".

    Ich finde es sehr schade, dass diese Hürde irgendwie nie genommen wurde.

    Desktop: Mir selbst reicht LXDE. Es ist eher mal die unkonsequent durchdachte Bedienung der Settings, die nervt. Das hat Mac am besten gelöst.

  2. Re: Aussehen ist nicht das Problem

    Autor: Moe479 25.07.16 - 13:41

    wende dich damit bitte an die oems und deren zulieferer, die kochen das cs-gift-süppchen für foss disributionen ...

  3. Re: Aussehen ist nicht das Problem

    Autor: DeathMD 25.07.16 - 13:45

    http://www.tuxedocomputers.com/index.php

    http://www.ixsoft.de/

    Mit Lenovo Laptops habe ich zB gute Erfahrungen gemacht und alles lief OOTB.

  4. Re: Aussehen ist nicht das Problem

    Autor: dahans 25.07.16 - 13:48

    Ja kann Lenovo mit Intel CPU, Chipsatz usw. auch sehr empfehlen, hab mir letztens eins auf gut Glück gekauft und sowohl Ubuntu als auch Fedora laufen OOTB :)

  5. Re: Aussehen ist nicht das Problem

    Autor: velo 25.07.16 - 15:13

    Danke fuer den Tip. Wenn ich mich erinnere, waren Lenovo's dann aber auch recht teuer.

    Wie schaut's denn mit den Standby-Modus / Hybernation aus? Grafikkarte? Bluetooth? Externer Montitor?

    Ging das alles?

  6. Re: Aussehen ist nicht das Problem

    Autor: DeathMD 25.07.16 - 15:31

    Kommt darauf an. Die ThinkPads sind recht teuer, die Consumerhardware ist recht günstig.

    Bei meinem Y510P läuft alles unter Linux Mint 18 Cinnamon. Standby/Hibernation funktioniert, Bluetooth und WLan auch. Die Grafikkarte funktioniert auch, habe die prop. Treiber von Nvidia installiert, damit funktioniert auch das switchen zur Intel Graka. Hab auch mal Kerbal Space Program darauf gezockt, lief auch ohne Probleme.

    Zu externen Monitoren kann ich dir nichts sagen, der Laptop hing noch nie an einem, zumindest so weit ich mich erinnere.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.07.16 15:32 durch DeathMD.

  7. Re: Aussehen ist nicht das Problem

    Autor: dahans 25.07.16 - 16:15

    velo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Danke fuer den Tip. Wenn ich mich erinnere, waren Lenovo's dann aber auch
    > recht teuer.
    >
    > Wie schaut's denn mit den Standby-Modus / Hybernation aus? Grafikkarte?
    > Bluetooth? Externer Montitor?
    >
    > Ging das alles?

    Also meiner ist ein Flex 14, preislich mehr als okay (online) ... Standby-Modus / Hybernation funktioniert bei mir unter Fedora einwandfrei, hab ich unter Ubuntu nicht getestet .... Intel Graka keinerlei Probleme genau wie mit Bluetooth (mit Lautsprechern, Samsung S6 und Nexus 5 getestet) oder externen Monitor in meinem Fall ein TV :)

  8. Re: Aussehen ist nicht das Problem

    Autor: Thaodan 26.07.16 - 09:00

    Sind die Monitor Anschlüsse der Modelle mit nvidia Gpu mit dieser fest verdrahtet und nicht mehr mit der Intel Karte?

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  9. Re: Aussehen ist nicht das Problem

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 28.07.16 - 03:06

    velo schrieb:
    ----------------

    > NOCH NIE, hatte ich voll unterstütze Hardware gefunden und ich hatte vorher
    > sogar extra gesucht.

    Schlecht gesucht: http://www.dell.com/de/p/xps-13-9350-laptop-ubuntu/pd

  10. Re: Aussehen ist nicht das Problem

    Autor: velo 28.07.16 - 08:08

    Die Zeiten ändern sich. Und einen Dell hatte ich auch schon.

    Ob da dann wirklich ALLES geht? - ich glaube es erst, wenn ich es sehe.

  11. Re: Aussehen ist nicht das Problem

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 30.07.16 - 01:38

    velo schrieb:
    --------------------------------

    > Ob da dann wirklich ALLES geht? - ich glaube es erst, wenn ich es sehe.

    In der Zwischenzeit aber artig weiter Blödsinn wie "unterstützte Notebooks versagten dann doch in der Praxis" behaupten, gell?

  12. Re: Aussehen ist nicht das Problem

    Autor: velo 01.08.16 - 09:28

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > velo schrieb:
    > --------------------------------
    > > Ob da dann wirklich ALLES geht? - ich glaube es erst, wenn ich es sehe.
    > In der Zwischenzeit aber artig weiter Blödsinn wie "unterstützte Notebooks
    > versagten dann doch in der Praxis" behaupten, gell?

    Na komm mal wieder runter. Für mich ist es eine Tatsache, dass angeblich unterstützte Notebooks eben doch nicht voll unterstützt wurden.

    Wie das heute ist, war ja die Frage.

  13. Re: Aussehen ist nicht das Problem

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 03.08.16 - 05:46

    velo schrieb:
    -------

    > Wie das heute ist, war ja die Frage.

    Spar dir deine Lügen für andere Leute. Da ist keine einzige Frage in deinem Eingangsbeitrag. Da steht dafür, dass noch niemals die Hürde von Linux auf Notebooks genommen wurde.

  14. Re: Aussehen ist nicht das Problem

    Autor: Thaodan 03.08.16 - 06:47

    Kaufe mir gerade ein Dell 7510 der so ähnlich ist. Kann ja berichten ob alles geht.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  15. Re: Aussehen ist nicht das Problem

    Autor: velo 03.08.16 - 12:03

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Spar dir deine Lügen für andere Leute. Da ist keine einzige Frage in deinem
    > Eingangsbeitrag. Da steht dafür, dass noch niemals die Hürde von Linux auf
    > Notebooks genommen wurde.

    Da hat ja jemand Sozialkompetenz. Weshalb so aggressiv? Bis du der Troll, der auf den LINUX-Schatz aufpasst?

    Wenn du nicht glaubst, dass es Webseiten gab (!) auf denen Notebooks als kompatibel angepriesen wurden und dies dennoch nicht stimmt, ist das dein Problem. Mich gleich als Lügner zu betiteln ist schon etwas dreist.

    Ich kaufe mir ja nicht ständig ein Notebook und kann den gegenwärtigen Stand prüfen. ICH hatte einfach Pech, aber mein Glaube an LINUX-fähige Notebooks ist nicht versiegt. Bestimmt gibt es diese Geräte und ich will ja auch nur wissen, welche es sind. Von EUCH, die ihr einfach aktuelle (!) Erfahrung habt.

  16. Re: Aussehen ist nicht das Problem

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 03.08.16 - 16:26

    velo schrieb:
    -------------------

    > Da hat ja jemand Sozialkompetenz. Weshalb so aggressiv? Bis du der Troll,
    > der auf den LINUX-Schatz aufpasst?
    >
    > Wenn du nicht glaubst, dass es Webseiten gab (!) auf denen Notebooks als
    > kompatibel angepriesen wurden und dies dennoch nicht stimmt, ist das dein
    > Problem. Mich gleich als Lügner zu betiteln ist schon etwas dreist.

    Zitat: „Ich finde es sehr schade, dass diese Hürde irgendwie nie genommen wurde.“

    Das ist erstens keine Frage wie es heute mit Linux auf Notebooks aussieht und zweitens ist „nie“ kein Zeitraum, der ausschließlich Jahre in der Vergangenheit liegt.

    Wenn hier jemand ein Troll ist, dann ganz sicher nicht ich, sondern ein gewisser Mac-Fanboy/-Fangirl hier, der/die nicht mal einsehen kann, anfangs Müll gelabert hat und nun behauptet entsprechende Aussagen nie getätigt zu haben.
    Weißte was? Du musst dich nicht weiter erklären. Dass du Unsinn gefaselt hast, hab ich klargestellt. Damit fallen andere nicht auf deinen Unfug rein. Mehr wollte ich nicht erreichen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. griep Verwaltungs GmbH, Wiesbaden
  2. CHECK24 Kontomanager GmbH, München
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg
  4. Standard Life, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de