1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Entwicklung: Facebook nutzt Btrfs…

eine 34 Jahre alte Idee

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. eine 34 Jahre alte Idee

    Autor: schily 03.07.20 - 14:33

    Denn das hat Sun schon im Januar1986 mit NSE auf SunOS gemacht. Damals allerdings mit Hilfe des Tanslucent Filesystems, mit dem wenige geänderte Dateien auf einen Readonly Basisbaum gemountet hat.

  2. Re: eine 34 Jahre alte Idee

    Autor: kayozz 03.07.20 - 15:07

    schily schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denn das hat Sun schon im Januar1986 mit NSE auf SunOS gemacht. Damals
    > allerdings mit Hilfe des Tanslucent Filesystems, mit dem wenige geänderte
    > Dateien auf einen Readonly Basisbaum gemountet hat.

    Ich vermute mal Sun hatte aber noch keine Continuous integration Pipeline um auf einem Build Server vor dem Code Review automatisierte Tests durchlaufen zu lassen.

    Übertragen auf Git (ich gehe mal davon aus, dass kommt bei facebook zum Einsatz). Bei großen Repositories hat man auf CI Seite folgendes Problem

    > git fetch -> schnell, da das bestehende Repository aus einem früheren Job weitergenutzt werden kann u.U. aber problematisch, da nicht zum Projekt gehörende Dateien u.U. auch nicht gelöscht werden. Das kann zu unerwünschten Nebeneffekten und auch zu Sicherheitsrelevanten Problemen führen.
    > git clone -> Repository wird komplett neu ausgecheckt, also langsamer, aber man hat einen konsistenten Stand.

    Jetzt ist die Transferleistung: Statt das Repo komplett neu zu klonen greift man auf einen vorhanden geklonten Stand zurück und nutzt git fetch um nur die Änderungen zu laden (schnell)

    So hat man die Vorteile von beiden Varianten vereint.

  3. Re: eine 34 Jahre alte Idee

    Autor: elgooG 03.07.20 - 16:04

    Solche Noobs. Nichts konnte Visual SourceSafe damals toppen! Selbst CVS nicht! Nur mit Microsofts Versionsrecyclingsystem konnte man den eiskalten Nervenkitzel erleben, wenn kurz vor Projektende alle Dateien dauerhaft gesperrt waren, oder das System nicht mehr erreichbar war.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  4. Re: eine 34 Jahre alte Idee

    Autor: camouflage 03.07.20 - 18:48

    Nichts konnte Visual SourceSafe "damals" toppen!

    die betonung liegt auf "damals"

    "damals" war die erde auch noch eine scheibe.
    und die krönung in dieser welt war, vielleicht ein c64, ein schneider Cpc, oder auch ein attari.

    damals.... halt.

    nicht dass ich für fb irgendwie sympathienen hege.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. STEMMER IMAGING AG, Puchheim
  2. mahl gebhard konzepte Landschaftsarchitekten BDLA Stadtplaner Partnerschaftsgesellschaft mbB, München
  3. Bihl+Wiedemann GmbH, Mannheim
  4. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,33€
  2. 19,49€
  3. 6,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme