1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Error 418: NPM liefert Fehler "Ich…

Ich bin auch eine Teekanne

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich bin auch eine Teekanne

    Autor: Anonymer Nutzer 29.05.18 - 18:32

    Tief im Inneren, gefangen im Körper eines Informatikers der es erlebt hat wie das benutzerunfreundliche

    cd / ; tar -xzf mycnc.tar.gz

    durch benutzerfreundliche Paketmanager ersetzt wurde was die Installation von meiner Gravursoftware zu:
    curl -sL https://deb.nodesource.com/setup_6.x | sudo -E bash -
    sudo apt-get install -y nodejs
    npm -v
    node -v
    sudo apt-get update
    sudo apt-get install git
    git clone https://github.com/LaserWeb/lw.comm-server.git
    cd lw.comm-server
    sudo npm install serialport --unsafe-perm --build-from-source
    sudo npm install

    Vereinfacht hat. Man merke je mehr Paketmanager man rekursiv übereinander stapelt desto schöner wird es.

    Gagagaga ich bin eine Teeeeeeekannne... gug uggjugi

  2. Re: Ich bin auch eine Teekanne

    Autor: KlugKacka 29.05.18 - 20:44

    Schwarzer oder weisser Tee? Und welcher davon ist Rasisstisch?

  3. Re: Ich bin auch eine Teekanne

    Autor: benurb 30.05.18 - 07:51

    Das ist ein sehr sinnvoller Vergleich ... nicht.
    Nur ein paar Punkte zum drüber Nachdenken:
    Soweit ich das sehe hat es sich schon immer um eine Node.js-Anwendung gehandelt. Warum dann bisher kein Node.js installiert werden musste finde ich etwas seltsam. Das ist schon die erste Hälfte der zweiten Auflistung. Die zwei Zeilen mit git könnte man sich auch sparen, wenn man weiterhin tar verwendet und es einem nicht so wichtig ist, ob man wirklich das bekommt was man haben möchte. Das scheint aber eh nicht wichtig zu sein, weil in der ersten der beiden npm install Zeilen irgendwelche Scripte, die sicher nicht geprüft wurden, mit root-Rechten ausgeführt werden. Wie dem auch sei. Offensichtlich muss dann etwas kompiliert werden, d.h. zum einen bräuchte es die Installation eines Compilers und zum anderen frage ich mich wie tar etwas kompilieren kann.
    Der Vergleich ist ungefähr so sinnvoll wie bei Windows 10 zu argumentieren, dass Windows 95 ja auch gereicht hat.

  4. Re: Ich bin auch eine Teekanne

    Autor: Anonymer Nutzer 30.05.18 - 14:43

    Ich denke du hast den Punkt verpasst um den es geht...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. NEW AG, Mönchengladbach
  3. Fachhochschule Potsdam, Potsdam
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. gratis
  2. 46,19€ (Standard Edition) / 59,39€ (Digital Deluxe Edition)
  3. 174,90€
  4. 139,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de