Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Erste Alpha des offenen…

Sehr fesch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sehr fesch

    Autor: KAMiKAZOW 14.09.09 - 11:30

    Hab das ISO-Image mal in VirtualBox geladen und Haiku macht trotz Alpha-Status einen guten Eindruck. Im Vergleich zu BeOS sind einige nette Features hinzugekommen:
    Support für mehr als 1GB RAM.
    Touchpad-Einstellungen.
    Besseres Font-Rendering.
    Optional GCC 4.

    Eine Stimme bei digg isses allemal Wert: http://digg.com/linux_unix/Haiku_Project_Announces_Availability_of_Haiku_R1_Alpha_1_H

  2. Re: Sehr fesch

    Autor: Tantalus 14.09.09 - 11:46

    Unter welcher VB-Version hast Du es denn getestet? Und gabs noch irgendwelche Einstellungen, die Du vornehmen musstest? Ich lad mir auch grad das Image runter, hab aber auf der Seite nichts zur Lauffähigkeit in VB gefunden.

    Gruß
    Tantalus

  3. Re: Sehr fesch

    Autor: Wahrheitssager 14.09.09 - 12:08

    VirtualBox klappt mit Version 3.0.x .
    Jedoch weiss ich nicht inwiefern VirtualBox es schafft, dass VMWare Image umzukonvertieren, weshalb ich dir das ISO Image empfehlen würde und dann eine Installation damit auf einer virtuellen Platte.

  4. Re: Sehr fesch

    Autor: Tantalus 14.09.09 - 12:11

    Ich lad ja sowieso das ISO-Image, wollte nur wissen, ob in den VBox-Einstellungen noch irgendwas spezielles vorgenommen werden muss. ;-)

    Gruß
    Tantalus

  5. Re: Sehr fesch

    Autor: windows user 14.09.09 - 12:13

    na toll über 1gb ram wow
    was soll man damit machen? weg damit!

  6. Re: Sehr fesch

    Autor: Tantalus 14.09.09 - 12:22

    Was will uns diese Werbesendung sagen? oO

    Gruß
    Tantalus

  7. Re: Sehr fesch

    Autor: KAMiKAZOW 14.09.09 - 12:58

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unter welcher VB-Version hast Du es denn getestet? Und gabs noch
    > irgendwelche Einstellungen, die Du vornehmen musstest?

    Nö, nichts spezielles. Habe schon länger ein LiveCD-Profil (eigentlich für div. Linuxe). 512MB RAM und 64 MB Grafikspeicher habe ich eingestellt. Das war's.

  8. Re: Sehr fesch

    Autor: Himmerlarschundzwirn 14.09.09 - 14:48

    Dass Haiku in VB den Netzwerkadapter nicht erkennt ist normal?

  9. Re: Sehr fesch

    Autor: Wahrheitssager 14.09.09 - 14:49

    Versuch mal nen anderen Adapter, irgendeiner wird schon funktionieren.

  10. Re: Sehr fesch

    Autor: Himmerlarschundzwirn 14.09.09 - 14:51

    Da wären wir beim nächsten Punkt. Bin der absolute BeOS-Neuling und wahrscheinlich beißt es mich gleich ins Auge aber... Wo kriegt man das Teil denn runtergefahren? :-D

  11. Re: Sehr fesch

    Autor: Wahrheitssager 14.09.09 - 14:53

    Federmenü -> Shutdown -> Power Off

  12. Re: Sehr fesch

    Autor: Himmerlarschundzwirn 14.09.09 - 14:55

    Ich sag's doch, manches ist einfach zu naheliegend. Wenn man weiß, dass die Feder ein Menü ist, sieht das Teil auch gleich viel nützlicher aus :-D

    Der Intel-Adapter ist übrigens der funktionierende welche.

  13. Re: Sehr fesch

    Autor: ID51248 14.09.09 - 17:08

    Ich habe mir das VM-Image geladen und in VirtualBox geladen. Funktioniert alles einwandfrei. Gefällt mir besser als das MenuetOS, das ja eher als Fleißarbeit gelten darf. Aber auch hier stellt sich die Frage: wozu?
    Als Alternative auf dem Netbook vielleicht, aber da hat Linux schon einen schweren Stand.
    Ein Betriebssystem lebt und stirbt mit der Menge und Qualität der Anwendungen. Deshalb ist der OS-Kuchen derzeit so aufgeteilt wie er ist.

    Grüße
    Sascha

  14. Re: Sehr fesch

    Autor: testerine 15.09.09 - 00:21

    vmware image
    virtualbox 3
    und der intel 1000mbit adapter
    klappt wunderbar

    ich finde auch das der hybridkernel wahnsinnig schnell bootet
    somit ist es wie versprochen auch für ältere computer noch
    interessant, wenn es z.b. nur ums surfen und email gehen soll.
    da der browser dank mozilla nicht zu hilflos ist klappt das soweit auch ganz gut

    beos hatte nie die große community wie linux.
    als konkurent würde ich evtl. qnx in den mund nehmen wollen

    man kann gespannt sein

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Consors Finanz BNP Paribas, München
  2. Bietigheimer Mediengesellschaft mbH, Bietigheim-Bissingen
  3. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Braunschweig
  4. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 11,00€
  2. (-78%) 11,00€
  3. 3,99€
  4. 4,31€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
    Hue Sync
    Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

    Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
    2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
    3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

    1. Raumfahrt: Weltraum-Pionier Sigmund Jähn gestorben
      Raumfahrt
      Weltraum-Pionier Sigmund Jähn gestorben

      Der Kosmonaut Sigmund Jähn ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Er war als DDR-Bürger der erste Deutsche im All.

    2. Beatbox: Das Pappmischpult zum Selberbauen
      Beatbox
      Das Pappmischpult zum Selberbauen

      Kickstarter ist auch eine Plattform für sonderbare Produkte. Die Beatbox ist beispielsweise ein programmierbares MIDI-Mischpult, das von Nutzern zusammengebaut wird. Das Chassis ist aus Pappe konstruiert. Die Buttons stammen von Arcade-Automaten.

    3. iPhone 11 Pro Max: Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku
      iPhone 11 Pro Max
      Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku

      Auch beim iPhone 11 Pro Max lässt sich iFixit eine komplette Demontage nicht entgehen: Das Gerät nutzt wohl tatsächlich 4 GByte RAM. Außerdem waren die Bastler vom wesentlich größeren Akku und gleich zwei Ladekabeln überrascht.


    1. 22:07

    2. 13:29

    3. 13:01

    4. 12:08

    5. 11:06

    6. 08:01

    7. 12:30

    8. 11:51