Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ersteindruck: Nokias N900 mit neuer…

Wann kommt iPhone mit Tastatur?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wann kommt iPhone mit Tastatur?

    Autor: Apple Experte 03.09.09 - 15:37

    Dann würde ich mir auch eines kaufen. Dieses gescmiere auf dem Screen und die unpräzise Eingabe während z.B. einer UBahn fahrt halten mich davon ehrlich gesagt ab.

    Das dauert einfach zu lange :-(

  2. Re: Wann kommt iPhone mit Tastatur?

    Autor: Alex Keller 03.09.09 - 15:51

    Wer ein logisches und vernetztes Denkvermögen hat, erahnt dass Apple nie eines mit einer Tastatur anbieten würde. Eher eines mit einem Feedback...

  3. Re: Wann kommt iPhone mit Tastatur?

    Autor: Apple Experte 03.09.09 - 15:55

    Alex Keller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer ein logisches und vernetztes Denkvermögen hat, erahnt dass Apple nie
    > eines mit einer Tastatur anbieten würde. Eher eines mit einem Feedback...

    JAJA sowas hörte ich öfter: Apple baut nie eine Maus mit mehr als einer Taste, Apple baut nie Intel CPUs ein, Apple baut nicht mehr Non-Glossy Displays etc etc.

    Früher oder später wird wich auch bei Apple die Erkenntnis durchsetzen dass Haptik durchaus sinnvoll ist.

  4. Re: Wann kommt iPhone mit Tastatur?

    Autor: 3GS User 03.09.09 - 22:34

    Ne, eben nicht.

    Dafür gibt es viele Gründe, doch hier siehst du, das Steve sowas nicht leiden kann!

    Genau ab Minute 5!

    http://www.youtube.com/watch?v=ftf4riVJyqw

    Es wird nie eine Tastatur fürs das iPhone geben! Aber wenn du unbedingt eine willst, du kannst dir eine an den Dock Connector anschließen. -_-

  5. Re: Wann kommt iPhone mit Tastatur?

    Autor: Carl Weathers 04.09.09 - 04:06

    Na, wenn der Apfel-Messias das gesagt hat, dann wird das wohl stimmen.

  6. Re: Wann kommt iPhone mit Tastatur?

    Autor: Experte 04.09.09 - 10:44

    3GS User schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ne, eben nicht.
    >
    > Dafür gibt es viele Gründe, doch hier siehst du, das Steve sowas nicht
    > leiden kann!
    >
    > Genau ab Minute 5!


    Das ist das Problem: Steve ist wie ein Fähnchen im Wind.

    Ich kann mich noch erinnern wie man damals großspurig über Intel hergezogen hat und wahnwitzige "Beweise" aus dem Boden gestampft hat warum die PPC Architektur zwar langsamer ist aber doch irgendwie überlegen sein soll.

    So wird es auch mit dem iPhone sein. Aber du scheinst eines nicht zu kapieren: Warum sollte Steve eines mit Tastaur bauen wenn er erst mal 4-5 Phones ohne verkaufen kann und sich dann trotzdem sicher sein kann dass auch das 5. blind gekauft wird :-)

  7. Re: Wann kommt iPhone mit Tastatur?

    Autor: humpa 06.09.09 - 14:33

    Apple Experte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alex Keller schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer ein logisches und vernetztes Denkvermögen hat, erahnt dass Apple nie
    > > eines mit einer Tastatur anbieten würde. Eher eines mit einem
    > Feedback...
    >
    > JAJA sowas hörte ich öfter: Apple baut nie eine Maus mit mehr als einer
    > Taste, Apple baut nie Intel CPUs ein, Apple baut nicht mehr Non-Glossy
    > Displays etc etc.
    >
    > Früher oder später wird wich auch bei Apple die Erkenntnis durchsetzen dass
    > Haptik durchaus sinnvoll ist.


    Guck dir doch mal zum Spaß die Keynote von der Macworld 2007 an, wo das iPhone vorgestellt wird. Da wird dir schön erklärt, warum das iPhone eben KEINE Tastatur hat.
    Die Begründung in Kurzform ist, dass jedes Programm ein etwas anderes Userinterface, genau auf jenes Programm zugeschnitten benötigt. Manche Apps brauchen einfach keine Tastatur sondern andere Steuerungen. Bei diesem Apps wäre die Tastatur nur störend und nutzlos, sprich Platzverschwendung, die man für ein großes Display mit angepassten on screen controls verwenden kann. Sollte man sich jetzt entscheiden, in der Zukunft ein Feature nachzurüsten, müsste man im schlimmsten Fall auch eine neue Art der Tastatur einfüren. Mit einer Touchscreen Eingabe ist man da flexibler. Auch wenn man nach fernost guckt. Ein Keyboard mit chinesischen, japanischen, koreanischen, russischen Zeichen ist einfach utopisch. Mit einem on screen keyboard kann man aber genau all diese Länder erreichen und man muss kein lokalisiertes Telefon auf den Markt bringen.

  8. Re: Wann kommt iPhone mit Tastatur?

    Autor: iguy 26.10.09 - 12:45

    humpa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple Experte schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Alex Keller schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wer ein logisches und vernetztes Denkvermögen hat, erahnt dass Apple
    > nie
    > > > eines mit einer Tastatur anbieten würde. Eher eines mit einem
    > > Feedback...
    > >
    > > JAJA sowas hörte ich öfter: Apple baut nie eine Maus mit mehr als einer
    > > Taste, Apple baut nie Intel CPUs ein, Apple baut nicht mehr Non-Glossy
    > > Displays etc etc.
    > >
    > > Früher oder später wird wich auch bei Apple die Erkenntnis durchsetzen
    > dass
    > > Haptik durchaus sinnvoll ist.
    >
    > Guck dir doch mal zum Spaß die Keynote von der Macworld 2007 an, wo das
    > iPhone vorgestellt wird. Da wird dir schön erklärt, warum das iPhone eben
    > KEINE Tastatur hat.
    > Die Begründung in Kurzform ist, dass jedes Programm ein etwas anderes
    > Userinterface, genau auf jenes Programm zugeschnitten benötigt. Manche Apps
    > brauchen einfach keine Tastatur sondern andere Steuerungen. Bei diesem Apps
    > wäre die Tastatur nur störend und nutzlos, sprich Platzverschwendung, die
    > man für ein großes Display mit angepassten on screen controls verwenden
    > kann. Sollte man sich jetzt entscheiden, in der Zukunft ein Feature
    > nachzurüsten, müsste man im schlimmsten Fall auch eine neue Art der
    > Tastatur einfüren. Mit einer Touchscreen Eingabe ist man da flexibler. Auch
    > wenn man nach fernost guckt. Ein Keyboard mit chinesischen, japanischen,
    > koreanischen, russischen Zeichen ist einfach utopisch. Mit einem on screen
    > keyboard kann man aber genau all diese Länder erreichen und man muss kein
    > lokalisiertes Telefon auf den Markt bringen.


    Hier, Ladies and Gentlemen, können Sie ein Vorzeigeexemplar eines Apple-Jüngers betrachten. Bitte beachten Sie explizit seine totale unterwürfigkeit gegenüber dem Alphamännchen Steve Jobs, ebenfalls scheint er sein eigenes Gehirn auszuschalten um so nicht wagen zu müssen, dem Alpha Männchen zu widersprechen. Die Gattung der Apple-Jünger ist geschützt weil sie droht, durch mangelndes Reflektieren und der dadurch hervorgehenden Unterlegenheit sich selbst auszurotten...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Pforzheim, Pforzheim
  2. Hays AG, Frankfurt am Main
  3. serie a logistics solutions AG, Köln
  4. tbs Computer-Systeme GmbH, Waarkirchen Raum Tegernsee

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 2,99€
  3. 4,60€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  2. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
  3. Indiegames Stardew Valley kommt auf Android

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    Webbrowser: Das Tracking ist tot, es lebe das Tracking
    Webbrowser
    Das Tracking ist tot, es lebe das Tracking

    Die großen Browserhersteller Apple, Google und Mozilla versprechen ihren Nutzern Techniken, die das Tracking im Netz erschweren sollen. Doch das stärkt Werbemonopole im Netz und die Methoden verhindern das Tracking nicht.
    Eine Analyse von Sebastian Grüner

    1. Europawahlen Bundeszentrale will Wahl-O-Mat nachbessern
    2. Werbenetzwerke Weitere DSGVO-Untersuchung gegen Google gestartet
    3. WLAN-Tracking Ab Juli 2019 will Londons U-Bahn Smartphones verfolgen

    1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
      Videostreaming
      Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

      Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

    2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
      Huawei
      Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

      Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

    3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
      TV-Serie
      Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

      Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


    1. 12:24

    2. 12:09

    3. 11:54

    4. 11:33

    5. 14:32

    6. 12:00

    7. 11:30

    8. 11:00