Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook: Firefox-Erweiterung macht…

Faben verwirrend

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Faben verwirrend

    Autor: PatrickDosSantosDomingos 03.12.12 - 14:01

    Ich finde sie haben bei dem Addon den Fehler gemacht Public als Grün zu markieren.
    Jeder wünscht sich ja mehr Privatsphäre. Grün wäre daher ein Signal für mich "alles OK nur deine Freunde können es Lesen."

    Absoluter Fail für mich und damit nicht brauchbares Addon.
    Ich sehe schon die Ersten User die die Kündigung kriegen weil sie den Beitrag indem sie über den Chef lästern auf Grün gestellt haben. Weil Grün ist ja gut.

  2. Re: Faben verwirrend

    Autor: Taker218 03.12.12 - 14:03

    In den Einstellungen kann man allerdings die Farben umdrehen, so dass grün für "Nur ich" und rot für "Öffentlich" steht.

  3. Re: Faben verwirrend

    Autor: cronJ 03.12.12 - 14:12

    Wenn man es allerdings auf die Beiträge bezieht, machen die Farben schon Sinn. Grün entspricht einem neutralen Eintrag und darf deswegen öffentlich sichtbar sein.

  4. Re: Faben verwirrend

    Autor: elend0r 03.12.12 - 14:44

    Selbst Schuld, denn man kann sich vorher mal anschauen, welche Farbe für was steht etc pp. Wer Technik/Tools/Software einfach nutzt ohne sich vorher damit auseinander zu setzen, der darf sich am Ende nicht beschweren.

    Das ist mal wieder typisches "alles muss sofort intuitiv sein für MICH" Geplänkel. Sry, aber das ist kein Argument.

    Hier wird mal wieder bestätigt, wie man heutzutage mit Technik und deren Funktionen umgeht: einfach Anschalten und loslegen, hauptsache das Hirn ist aus.

  5. Re: Faben verwirrend

    Autor: Lala Satalin Deviluke 03.12.12 - 15:09

    Dem kann ich nur beipflichten.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  6. Re: Faben verwirrend

    Autor: SoniX 03.12.12 - 15:24

    PatrickDosSantosDomingos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Absoluter Fail für mich und damit nicht brauchbares Addon.
    > Ich sehe schon die Ersten User die die Kündigung kriegen weil sie den
    > Beitrag indem sie über den Chef lästern auf Grün gestellt haben. Weil Grün
    > ist ja gut.

    Ist doch aber sowieso alles egal.

    Dann ist der Chef eben mit nochjemandem befreundet der auch mit dir befreundet ist und darauf was geantwortet hat. Da der Chef die Antwort sehen kann, kann er nun auch den Post sehen auch wenn du ihm das so nicht gestattet hast.

    Ist also sowieso alles vollkommen egal wie mans dreht und wendet. Wenn irgendwer was nicht lesen soll, dann schreibt mans am besten garnicht erst rein. Gerade bei Facebook kann sonst eh jeder alles sehen, wenn auch nur auf Umwegen.

    Die ganze Datenschutzgeschichte bei Facebook ist kurzum gesagt: Fürn Popo.

  7. Re: Faben verwirrend

    Autor: misterunknown 03.12.12 - 16:19

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann ist der Chef eben mit nochjemandem befreundet der auch mit dir
    > befreundet ist und darauf was geantwortet hat. Da der Chef die Antwort
    > sehen kann, kann er nun auch den Post sehen auch wenn du ihm das so nicht
    > gestattet hast.

    Das ist soweit falsch. Der Chef kann weder die Antwort der mit ihm befreundeten Person sehen, noch den Beitrag. Alles andere wäre ja schlimm.

  8. Re: Faben verwirrend

    Autor: SoniX 03.12.12 - 17:02

    Sicher? Versuchs bitte mal :-)

    Mir ist es schon oft passiert, dass ich ganze Threads sehe nur weil einer meiner Freunde darauf geantwortet hatte obwohl ich die entsprechende Person die den Thread verfasst hatte garnicht kenne. Ist mir auch schon öfter bei Bildern so passiert. Wenn ich da aufs Profil von Mr. X gehe kann ich keine Bilder sehen (eben da privat), sobald ein Freund von mir diese aber kommentiert, dann sehe auch ich das Bild.

  9. Re: Faben verwirrend

    Autor: Sander Cohen 03.12.12 - 19:29

    Das mit der Farbe "Grün" empfinde ich da aber auch sehr unglücklich gewählt. Grün steht quasi überall für keine Gefahr etc.

    Gut wenigstens kann man es einstellen, aber sollte vielleicht auch so voreingestellt sein. Gerade der 0815 User tut sich damit schwer, für den dieses Addon ja in erster Linie sein sollte.

  10. Re: Faben verwirrend

    Autor: BLi8819 03.12.12 - 21:45

    > Dann ist der Chef eben mit nochjemandem befreundet der auch mit dir befreundet ist und darauf was geantwortet hat. Da der Chef die Antwort sehen kann, kann er nun auch den Post sehen auch wenn du ihm das so nicht gestattet hast.

    Nein.
    Die Posts auf meiner Chronik können nur die sehen, denen ich das erlaube.
    Wenn ich aber ein Kommentar/Post auf ein Chronik von XY mache, kann XY entscheiden, wer diesen Kommentar/Post lesen kann, indem er die Einstellung des Post an seiner Chronik ändert.

    Jeder hat die Macht über seine eigene Chronik, nicht aber die Macht über die Chroniken der Freunde. Und dort muss man mMn erst aufpassen.

  11. Re: Faben verwirrend

    Autor: Whitey 03.12.12 - 23:05

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sicher? Versuchs bitte mal :-)
    >
    > Mir ist es schon oft passiert, dass ich ganze Threads sehe nur weil einer
    > meiner Freunde darauf geantwortet hatte obwohl ich die entsprechende Person
    > die den Thread verfasst hatte garnicht kenne. Ist mir auch schon öfter bei
    > Bildern so passiert. Wenn ich da aufs Profil von Mr. X gehe kann ich keine
    > Bilder sehen (eben da privat), sobald ein Freund von mir diese aber
    > kommentiert, dann sehe auch ich das Bild.

    Man kann als threadersteller aber auch einstellen, dass es nur Freunde sehen können und nicht Freunde von Freunden meines Wissens nach.

  12. Re: Faben verwirrend

    Autor: E404 04.12.12 - 03:12

    System nicht schlecht - ab und an übersieht man schon an wen man sein Zeug postet..., leider komme ich mit dem System nicht klar, denn ich sehe zwischen "Nur Freunde" und "Öffentlich" keinen unterschied in den Farben...

    Da müsste noch nachgebessert werden
    "Weiß = Öffentlich"
    "Grün = Freunde"
    "Blau = Freunde und deren Freunde"
    "Rot = nur ich"

    würde reichen denke ich...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.12.12 03:14 durch E404.

  13. Re: Faben verwirrend

    Autor: theonlyone 04.12.12 - 07:02

    Jo farben könnte man deutlich "editierbarer" machen, vielleicht auch farbenblinde mit einbeziehen, damit das wirklich bei jedem den Effekt erzielt der gewünscht ist.


    Aber von der Idee her finde ich es Spitze das man Beiträge farbig macht, das ist deutlich ersichtlicher, nutze beim Coden ja auch unterschiedliche Farben, weil die einfach deutlich schneller und ersichtlicher sind.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. medavis GmbH, Karlsruhe
  2. Feynsinn, Garching, Fulda, Ingolstadt
  3. Detecon International GmbH, deutschlandweit / internationaler Einsatz
  4. WALHALLA Fachverlag, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Stephen Kings Es 8,97€, Serpico 8,97€, Annabelle 8,84€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

  1. Core i9-7980XE im Test: Intel braucht 18 Kerne, um AMD zu schlagen
    Core i9-7980XE im Test
    Intel braucht 18 Kerne, um AMD zu schlagen

    Das wollte Intel nicht auf sich sitzen lassen: AMDs Ryzen Threadripper 1950X ist bisher die schnellste Desktop-CPU. Der neue Core i9-7980XE mit 18 Kernen ändert das Machtgefüge wieder, wenn auch zu einem hohen Preis für Käufer - und für Intel.

  2. Bundestagswahl 2017: Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik
    Bundestagswahl 2017
    Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik

    Der Bundestagswahlkampf ist von der Debatte über die Flüchtlingspolitik dominiert worden. Die Netzpolitik dürfte jedoch profitieren, sollte es zu einer Jamaika-Koalition kommen. Wenn da nicht die CSU wäre.

  3. iZugar: 220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt
    iZugar
    220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt

    Das Unternehmen iZugar hat ein kleines, aber bemerkenswertes Objektiv auf den Markt gebracht: Das MKX22 ist ein Fisheye-Objektiv für Micro-Four-Thirds-Kameras, das einen Blickwinkel von 220 Grad bietet.


  1. 09:01

  2. 07:52

  3. 07:33

  4. 07:25

  5. 07:17

  6. 19:04

  7. 15:18

  8. 13:34