Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fedora 14: Sicheres System durch…

Trollwiese

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Trollwiese

    Autor: Himmerlarschundzwirn 02.11.10 - 15:29

    Damit, dass ihr meinen Beitrag auf die Trollwiese schiebt, kann ich leben. Auch da kann man die Wahrheit ja immer noch lesen. Vielmehr solltet ihr euch diese unterschwellige Kritik aber auch mal zu Herzen nehmen. Der letzte Linux-Artikel (Nein, ich bin kein Linux-Fan aber das Thema interessiert mich 1000 mal soviel wie der neuste Furzkissenadapter für das iPhone) liegt nun wirklich schon eine ganze Weile zurück. Man bekommt fast das Gefühl, die Linuxentwicklung steht still, weil die alle an iPhone-Apps arbeiten.

    Danke für's drüber nachdenken!

  2. Re: Trollwiese

    Autor: Ferrum 02.11.10 - 15:49

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > … Vielmehr solltet ihr
    > euch diese unterschwellige Kritik aber auch mal zu Herzen nehmen. Der
    > letzte Linux-Artikel […]
    > liegt nun wirklich schon eine ganze Weile zurück. Man bekommt fast
    > das Gefühl, die Linuxentwicklung steht still, weil die alle an iPhone-Apps
    > arbeiten.
    >
    > Danke für's drüber nachdenken!

    Glaubst du wirklich, dass sich hier jemand ernsthaft Gedanken darüber macht und sich dadurch etwas ändert? Wie sieht es mit dem Glauben an den Weihnachtsmann aus?

    „IT-News für Profis” erscheint mir lediglich die Parodie einer IT-Seite für IT-Profis zu sein. Ups - da steht ja gar nicht „IT-Profis“ im Logo. Mein Fehler. Nur warum finde ich als Profi-Fotograf entsprechende News auf einer IT-Seite? Moment: Bin ich tatsächlich Fotograf oder wollte ich mich als IT-ler professionell informieren? Aber wieso fehlen dann so oft Quellenangaben?

    Ich bin verwirrt. Entschuldige.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 02.11.10 15:51 durch Ferrum.

  3. Re: Trollwiese

    Autor: fragenüberfragen 02.11.10 - 16:40

    Abseits von Desktop Computer für die hübsche Sekretärin, Kiddi-Gamer und Gelegenheits-Mausschubser, sind auf Linux basierende Systeme überall die Nummer 1.

    Man könnt sich also genauso gut fragen, warum Windows nicht vom Desktop Markt wegkommt.
    Denn anscheinend will es sonst keiner irgendwos anders so richtig einsetzen, selbst bei Servern sind die Redmonder bereits weit unter 50%.k

  4. Re: Trollwiese

    Autor: irata_ 02.11.10 - 17:05

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Damit, dass ihr meinen Beitrag auf die Trollwiese schiebt, kann ich leben.
    > Auch da kann man die Wahrheit ja immer noch lesen.

    Welche Wahrheit? Deine oder meine? (Insider) :-P
    Vielleicht solltest du deine Beiträge so gestalten, dass sie beim hastigen Drüberlesen nicht so trollig wirken?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaltbau GmbH, München
  2. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  3. Adecco Personaldienstleistungen GmbH, Erfurt
  4. BWI GmbH, Berlin, München, Nürnberg, Rheinbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,72€
  2. 32,99€
  3. 2,99€
  4. 48,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

  1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
    Windows 10
    Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

    Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

  2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
    Keystone
    Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

    Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

  3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
    The Witcher
    Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

    Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


  1. 13:00

  2. 12:30

  3. 11:57

  4. 17:52

  5. 15:50

  6. 15:24

  7. 15:01

  8. 14:19