Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox 18 Beta: Schneller…
  6. Them…

Steinigt mich, aber Opera (12.11!) ist immer noch besser

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Steinigt mich, aber Opera (12.11!) ist immer noch besser

    Autor: Lala Satalin Deviluke 27.11.12 - 15:17

    Uschi12 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > evilgoto schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich habe Opera auch jahrelang genutzt. Seit Opera 12 habe ich aber
    > sowohl
    > > auf PC als auch Notebook einige Probleme:
    > >
    > > - Trotz SSD in beiden Geräten friert Opera nach jedem Start fuer
    > ungefaehr
    > > fuenf bis zehn Minuten ein. Ich habe nur einen Adblocker als Addon
    > > installiert ...
    > > - Opera friert oft fuer bis zu 30 Sekunden beim Laden einer neuen Seite
    > ein
    > > (Opera reagiert nicht mehr ...)
    > > - Der Browser stuerzt teilweise im 30 Minutentalt komplett ab. Bei
    > > twitch.tv sogar noch oefter. Das Problem tritt bei mir auf beiden
    > Geraeten
    > > sowohl unter Windows 7 und 8 als auch unter Ubuntu auf.
    > >
    > > Haben eigentlich noch mehr solche Probleme? Als ich im Forum nachgefragt
    > > habe, wurde mir mitgeteilt, dass ich wohl der einzige Nutzer mit
    > derartigen
    > > Problemen sei.
    > Mal ein neues Profil angelegt?
    > > Dort habe ich zwar noch immer keine Option gefunden, womit ich das
    > > Beenden bei der Schliessung des letzten Tabs deaktivieren kann
    > Das gab es mal als Addon. Dann wurde die Möglichkeit jedoch von Google
    > "gefixt".

    Was hat denn Google mit dem Opera-Browser zu tun??

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  2. Re: Steinigt mich, aber Opera (12.11!) ist immer noch besser

    Autor: Uschi12 27.11.12 - 15:20

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann gerne ein kleines Beispiel in Pastebin posten.
    Eine Seite zu posten bei der das auftritt ist für alle Beteiligten einfacher.

  3. Re: Steinigt mich, aber Opera (12.11!) ist immer noch besser

    Autor: Uschi12 27.11.12 - 15:21

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hat denn Google mit dem Opera-Browser zu tun??
    In dem Abschnitt ging es um seinen aktuellen Standardbrowser Chrome.

  4. Re: Steinigt mich, aber Opera (12.11!) ist immer noch besser

    Autor: Lala Satalin Deviluke 27.11.12 - 15:26

    Uschi12 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kann gerne ein kleines Beispiel in Pastebin posten.
    > Eine Seite zu posten bei der das auftritt ist für alle Beteiligten
    > einfacher.

    Es kostet aber Arbeit, das heraus zu trennen, ohne gleich eine ganze Webseite posten zu müssen. Denn das geht nicht so einfach bei dem Projekt... Zumahl die Seite auch dynamisch ist und große Teile mit jQuery aufgebaut werden.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  5. Re: Steinigt mich, aber Opera (12.11!) ist immer noch besser

    Autor: Uschi12 27.11.12 - 15:45

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es kostet aber Arbeit, das heraus zu trennen, ohne gleich eine ganze
    > Webseite posten zu müssen. Denn das geht nicht so einfach bei dem
    > Projekt... Zumahl die Seite auch dynamisch ist und große Teile mit jQuery
    > aufgebaut werden.

    Ja gut, wenn das so eine geheime Seite ist und woanders nicht auftritt kann man das schlecht fixen.

  6. Re: Steinigt mich, aber Opera (12.11!) ist immer noch besser

    Autor: Lala Satalin Deviluke 27.11.12 - 15:49

    Uschi12 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es kostet aber Arbeit, das heraus zu trennen, ohne gleich eine ganze
    > > Webseite posten zu müssen. Denn das geht nicht so einfach bei dem
    > > Projekt... Zumahl die Seite auch dynamisch ist und große Teile mit
    > jQuery
    > > aufgebaut werden.
    >
    > Ja gut, wenn das so eine geheime Seite ist und woanders nicht auftritt kann
    > man das schlecht fixen.

    Sie ist schlichtweg nicht fertig.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  7. Re: Steinigt mich, aber Opera (12.11!) ist immer noch besser

    Autor: zZz 27.11.12 - 18:14

    volkerswelt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > * Nervt nicht so oft mit nötigen Updates

    mich hat chrome noch nie mit updates gernervt, der macht das schön diskret im hintergrund

    > * krasser HTML5 Benchmark (html5test.com)

    leider ist opera ziemlich miserabel was die javascript-performanz angeht (-> http://goo.gl/PnmbK) und das wird ja immer wichtiger im schönen neuen web.

    exkurs: wir haben in der firma ein relativ einfaches formular, in welches man seine arbeitszeiten einträgt und überstunden werden automatisch berechnet. das funktioniert in pdfs alles über javascript. im adobe reader dauert das teilweise ewig, im chrome ist es am schnellsten, aber immer noch dürftig für so simple aufgaben. mag sein, dass das javascript nicht oder wenig optimiert wurde, aber es zeigt trotzdem wie schnell man an die grenzen stösst und wie wichtig die ständige verbesserung der js-engines ist.

  8. Re: Steinigt mich, aber Opera (12.11!) ist immer noch besser

    Autor: Anonymer Nutzer 28.11.12 - 06:05

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Opera sollte davor den Email,Bittorent und Chat(?) Client entfernen.

    Den M2 möchte ich aber gern behalten! Und was hast Du gegen BitTorrent?

    > Und bitte wenn es schon eine Qt Anwendung ist auch gleich die Lokal
    > Installierten Themes nutzen bzw. gleich die Qt Version.

    Opera nutzt schon lange kein Qt mehr.

  9. Re: Steinigt mich, aber Opera (12.11!) ist immer noch besser

    Autor: Anonymer Nutzer 28.11.12 - 06:13

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wunder mich nur, dass jemand offensichtlich dauerhaft oder häufig im
    > Zoom-Modus arbeitet.

    Ich arbeite z. B. regulär mit 150 %.

    > Wenn das der Fall ist, kann man im Betriebssystem die DPI-Anpassung
    > heranziehen, wenn man visuell beeinträchtigt ist oder hochauflösende
    > Displays verwendet. Dann kümmert sich das Betriebssystem um den korrekten
    > Zoom.

    Die DPI-Einstellung (102 dpi) ist korrekt. Sie nützt nur nichts, wenn der Webseiten-Autor im Stylesheet festlegt, daß ein Text mit 12 Pixeln (!) (entspricht 3 mm) gerendert werden soll. Deshalb hält sich da z. B. kein Tabletbrowser daran. Die arbeiten alle mit 200 bis 500 % Zoom.

  10. Re: Steinigt mich, aber Opera (12.11!) ist immer noch besser

    Autor: Lala Satalin Deviluke 28.11.12 - 10:01

    jtsn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich wunder mich nur, dass jemand offensichtlich dauerhaft oder häufig im
    > > Zoom-Modus arbeitet.
    >
    > Ich arbeite z. B. regulär mit 150 %.
    >
    > > Wenn das der Fall ist, kann man im Betriebssystem die DPI-Anpassung
    > > heranziehen, wenn man visuell beeinträchtigt ist oder hochauflösende
    > > Displays verwendet. Dann kümmert sich das Betriebssystem um den
    > korrekten
    > > Zoom.
    >
    > Die DPI-Einstellung (102 dpi) ist korrekt. Sie nützt nur nichts, wenn der
    > Webseiten-Autor im Stylesheet festlegt, daß ein Text mit 12 Pixeln (!)
    > (entspricht 3 mm) gerendert werden soll. Deshalb hält sich da z. B. kein
    > Tabletbrowser daran. Die arbeiten alle mit 200 bis 500 % Zoom.

    Gut zu wissen. Jedoch kann ich es immer noch nicht so recht nachvollziehen, da ich kurzsichtig bin, keine Brille habe und 3mm große Schrift immer noch gut lesen kann.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm
  4. Sonntag & Partner Partnerschaftsgesellschaft mbB, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. (-75%) 2,49€
  3. (-78%) 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Electro Fluidic Technology: Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen
    Electro Fluidic Technology
    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

    Displayweek 2017 E-Paper ist nicht nur für sein stromsparendes Konzept bekannt, sondern auch für eine Langsamkeit, die mitunter an Fallblattanzeiger erinnert. Forscher der South China Normal University arbeiten an einer schnellen Alternative - samt Farbe.

  2. Heiko Maas: "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"
    Heiko Maas
    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

    Über ein Leak sind interne Anweisungen von Facebook an die Öffentlichkeit gelangt. Nun sieht sich Bundesjustizminister Heiko Maas bestätigt: Die Kriterien über zu löschende Inhalte seien willkürlich. Außerdem kritisiert er die mangelnde Transparenz des sozialen Netzwerks.

  3. Virtual Reality: Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR
    Virtual Reality
    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

    Herumlaufen und sich mehr oder weniger frei bewegen: Das ist in der virtuellen Realität nun auch offiziell mit Oculus Rift möglich - sofern der Nutzer genug Sensoren besitzt.


  1. 10:35

  2. 12:54

  3. 12:41

  4. 11:44

  5. 11:10

  6. 09:01

  7. 17:40

  8. 16:40