Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox 18 Beta: Schneller…
  6. Them…

Und ?

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Und ?

    Autor: Testdada 27.11.12 - 13:15

    >Selbst bei x264 auf Preset VERY SLOW wandel ich 720p 4 Minuten Videomaterial in 6
    >Minuten (2 pass!!) um. Beim i7 Quad ist die Auslastung nicht mal annähernd 80%.
    >Weil AviSynth nur ein Thread pro Plugin nutzt.

    Super, und isser nu grösser geworden?


    >Wer so ein Schrott kauft, braucht sich nicht wundern, wenn da was ruckelt. Ganz
    >ehrlich...
    Solche pauschalen Aussagen, sagen viel über den Aussagenden. Die Aussage ist schon mal absurd weil es völlig verschiedene Platformen gibt für Netbooks. Alleine der Begriff Netbook sagt nichts über die Performance aus. Mal davon abgesehen, dass sich der Ideale PC für jedermann nicht an der Performance, sondern an dessen Einsatzzweck orientiert.
    Eine Benz C Klasse ist auch nicht das nonplusultra für alle. Für manche ist auch ein Kleinwagen das ideale Gefährt.

  2. Re: Und ?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 27.11.12 - 14:22

    Testdada schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Selbst bei x264 auf Preset VERY SLOW wandel ich 720p 4 Minuten
    > Videomaterial in 6
    > >Minuten (2 pass!!) um. Beim i7 Quad ist die Auslastung nicht mal annähernd
    > 80%.
    > >Weil AviSynth nur ein Thread pro Plugin nutzt.
    >
    > Super, und isser nu grösser geworden?

    Was soll größer geworden sein?

    > >Wer so ein Schrott kauft, braucht sich nicht wundern, wenn da was ruckelt.
    > Ganz
    > >ehrlich...
    > Solche pauschalen Aussagen, sagen viel über den Aussagenden. Die Aussage
    > ist schon mal absurd weil es völlig verschiedene Platformen gibt für
    > Netbooks. Alleine der Begriff Netbook sagt nichts über die Performance aus.

    > Mal davon abgesehen, dass sich der Ideale PC für jedermann nicht an der
    > Performance, sondern an dessen Einsatzzweck orientiert.
    > Eine Benz C Klasse ist auch nicht das nonplusultra für alle. Für manche ist
    > auch ein Kleinwagen das ideale Gefährt.

    Kernaussage ist, dass wer ein Netbook kauft nicht erwarten braucht, dass ein Browser niemals ruckelt. Egal ob Chrome, Firefox, Opera oder IE.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  3. Re: Und ?

    Autor: Testdada 27.11.12 - 14:40

    >Was soll größer geworden sein?
    Das war eine rhetorische Frage. Und wer das nicht merkt....
    Aber mir ist natürlich bewusst, dass du das wusstest, es ging dir bloss darum, dass du deinen Stolz zeigen musstest, obwohl es nur minder mit der Thematik zu tun hat.



    >Kernaussage ist, dass wer ein Netbook kauft nicht erwarten braucht, dass ein Browser
    >niemals ruckelt. Egal ob Chrome, Firefox, Opera oder IE.

    Das war eben nicht die Kernaussage. Kernaussage war:
    >Wer so ein Schrott kauft, braucht sich nicht wundern, wenn da was ruckelt.

    Das Wort "Schrott" und "darf man sich nicht wundern" impliziert eine deutliche und allgemeine Ablehnung. Und wie gesagt: Es gibt nicht DAS NETBOOK. Es gibt verschieden Platformen und Preisklassen. Und bei höheren Preisklassen darf man mit Sicherheit ein ruckelloses browsen erwarten. Ich bin sogar der Meinung, dass auch mit aktuellen Netbooks im Lowendbereich ein ruckelfreies surfen grosso modo erwartet werden darf.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.11.12 14:44 durch Testdada.

  4. Re: Und ?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 27.11.12 - 15:22

    Testdada schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Was soll größer geworden sein?
    > Das war eine rhetorische Frage. Und wer das nicht merkt....
    > Aber mir ist natürlich bewusst, dass du das wusstest, es ging dir bloss
    > darum, dass du deinen Stolz zeigen musstest, obwohl es nur minder mit der
    > Thematik zu tun hat.

    Was das mit der Thematik zu tun hat? Ganz einfach: Ab gewisser Hardware merkt man kaum noch Geschwindigkeitsunterschiede. Bei älterer oder abgespeckter Hardware sind es dann keine wenigen Millisekunden mehr, sondern Sekunden im zweistelligen Bereich...

    > >Kernaussage ist, dass wer ein Netbook kauft nicht erwarten braucht, dass
    > ein Browser
    > >niemals ruckelt. Egal ob Chrome, Firefox, Opera oder IE.
    >
    > Das war eben nicht die Kernaussage. Kernaussage war:
    > >Wer so ein Schrott kauft, braucht sich nicht wundern, wenn da was ruckelt.
    >
    > Das Wort "Schrott" und "darf man sich nicht wundern" impliziert eine
    > deutliche und allgemeine Ablehnung. Und wie gesagt: Es gibt nicht DAS
    > NETBOOK.

    Ich hatte mal ein Netbook für ~1000¤ und ich war mächtig von der Performance enttäuscht, obwohl ein i5 (erste Generation) 2x 2GHz und 4 GByte DDR3 RAM verbaut war. Und ich denke nicht, dass es da heute schnellere Hardware gibt. Eher schon bei den Ultrabooks, die heute eben das Netbook ersetzen (können). Meiner Meinung nach sollte man, wenn man ungeduldig ist und der Browser zu ruckelig, nach einem Ultrabook greifen. Tut sich vom Preis nicht viel, ist aber deutlich schneller und mobiler.

    > Es gibt verschieden Platformen und Preisklassen. Und bei höheren
    > Preisklassen darf man mit Sicherheit ein ruckelloses browsen erwarten.

    Das ist leider selten der Fall bei der Geräteklasse.

    > Ich
    > bin sogar der Meinung, dass auch mit aktuellen Netbooks im Lowendbereich
    > ein ruckelfreies surfen grosso modo erwartet werden darf.

    Es gibt doch gar keine neuen Modelle mehr? Nur noch Ultrabooks oder Tablets.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  5. Re: Und ?

    Autor: Testdada 27.11.12 - 15:59

    Jetzt bleib mal auf dem Boden. Ich habe n Atom der ersten Generation in meinem Netbook, und habe mit surfen kein Problem. Ich warte selten länger wie zwei oder drei Sekunden egal ob Flashwerbung drauf ist. Videos brauchen auch keine "2 Stelligen Sekunden" Aufbauzeit. Klar, dass HD-Flashvideos nicht flüssig laufen, aber auf die tiefsten Grafikqualität muss man auch nicht stellen.

    Und wohlgesagt, Atoms sind so ziemlich der Masstab für beschissene CPUs, da sind sogar Pentium 3 wesentlich schneller.

    Und wenn du Performance-Probleme mit nem Core I5 beim surfen hast, dann hast du entweder ein gewaltiges Luxusproblem, oder hast deine Maschine derart zugemüllt.

  6. Re: Und ?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 27.11.12 - 16:19

    Testdada schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt bleib mal auf dem Boden. Ich habe n Atom der ersten Generation in
    > meinem Netbook, und habe mit surfen kein Problem. Ich warte selten länger
    > wie zwei oder drei Sekunden egal ob Flashwerbung drauf ist. Videos
    > brauchen auch keine "2 Stelligen Sekunden" Aufbauzeit. Klar, dass
    > HD-Flashvideos nicht flüssig laufen, aber auf die tiefsten Grafikqualität
    > muss man auch nicht stellen.

    Bei allem unter HD, kriege ich Augenkrebs. Weil alles unter HD hat auf YT nicht einmal PAL FBAS - Qualität...

    > Und wohlgesagt, Atoms sind so ziemlich der Masstab für beschissene CPUs, da
    > sind sogar Pentium 3 wesentlich schneller.

    Kann ich nicht bestätigen. In einem Netbook im Bekanntenkreis ist auch ein Dual Core Atom drin... Lahm.

    > Und wenn du Performance-Probleme mit nem Core I5 beim surfen hast, dann
    > hast du entweder ein gewaltiges Luxusproblem, oder hast deine Maschine
    > derart zugemüllt.

    Das ist eine Arbeitsmaschine. Ich hab sie nicht eingerichtet und alles andere läuft flüssig und schnell. Einzig und allein, wenn mehrere Tabs gleichzeitig laden, reagiert der Firefox manchmal sekundenlang nicht. Das ist auch beim Chrome so.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  7. Re: Und ?

    Autor: Testdada 27.11.12 - 16:42

    >Bei allem unter HD, kriege ich Augenkrebs. Weil alles unter HD hat auf YT nicht
    >einmal PAL FBAS - Qualität...
    Wenn du das nur halbwegs ernst meinst, dann tust du mir leid.

    >Kann ich nicht bestätigen. In einem Netbook im Bekanntenkreis ist auch ein Dual
    >Core Atom drin... Lahm.
    Glaub du, was du glauben willst. Ich hab den Atom zuhause und muss solche Schauermärchen nicht ernstnehmen.


    >Das ist eine Arbeitsmaschine. Ich hab sie nicht eingerichtet und alles andere läuft
    >flüssig und schnell. Einzig und allein, wenn mehrere Tabs gleichzeitig laden, reagiert
    >der Firefox manchmal sekundenlang nicht. Das ist auch beim Chrome so.

    Da kommen wir doch schon eher zum Punkt: Du hast irgendwann mal schlechte Erfahrungen mit Netbooks gemacht, und versuchst diese nun hier zu verbreiten ohne wirklich zu verifizieren, ob es wirklich die Leistung des Netbooks oder ein Konfigurationsproblem war.

  8. Re: Und ?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 27.11.12 - 17:17

    Testdada schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Bei allem unter HD, kriege ich Augenkrebs. Weil alles unter HD hat auf YT
    > nicht
    > >einmal PAL FBAS - Qualität...
    > Wenn du das nur halbwegs ernst meinst, dann tust du mir leid.

    Warum? Nur weil ich andere Qualitätsansprüche hab? Geht's noch?

    > >Kann ich nicht bestätigen. In einem Netbook im Bekanntenkreis ist auch ein
    > Dual
    > >Core Atom drin... Lahm.
    > Glaub du, was du glauben willst. Ich hab den Atom zuhause und muss solche
    > Schauermärchen nicht ernstnehmen.

    Wenn dir sowas reicht, ok. Mir jedenfalls nicht.

    > >Das ist eine Arbeitsmaschine. Ich hab sie nicht eingerichtet und alles
    > andere läuft
    > >flüssig und schnell. Einzig und allein, wenn mehrere Tabs gleichzeitig
    > laden, reagiert
    > >der Firefox manchmal sekundenlang nicht. Das ist auch beim Chrome so.
    >
    > Da kommen wir doch schon eher zum Punkt: Du hast irgendwann mal schlechte
    > Erfahrungen mit Netbooks gemacht, und versuchst diese nun hier zu
    > verbreiten ohne wirklich zu verifizieren, ob es wirklich die Leistung des
    > Netbooks oder ein Konfigurationsproblem war.

    Das System zum Arbeiten ist ein PC, kein Netbook. Der i5 im Tower-PC hat das Problem.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  9. Re: Und ?

    Autor: George99 27.11.12 - 18:00

    .ldap schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na das is ja ne Menge..


    ...sprach der Messi mit 200 offenen Tabs und 1000 Symbolen auf dem Desktop.

  10. Re: Und ?

    Autor: Testdada 27.11.12 - 19:08

    > >>Bei allem unter HD, kriege ich Augenkrebs.
    > >Wenn du das nur halbwegs ernst meinst, dann tust du mir leid.
    >Warum? Nur weil ich andere Qualitätsansprüche hab? Geht's noch?

    Es ist legitim höhere Qualitätsansprüche zu haben. Aber es kommt darauf an, wie man damit umgeht. Und du führst dich grad, wie die Prinzessin auf der Erbse auf.
    Denk daran, es gibt Millionen, die nicht genug zu fressen haben und du tust so, als ob HD-Videos das Minimum wär.
    Bis vor wenigen Jahren hatte niemand HD-TV und du tust so, als würdest du ohne nicht mehr leben können. Von daher habe ich Mitleid mit dir.


    >Wenn dir sowas reicht, ok. Mir jedenfalls nicht.
    Meistens reicht es mir. An Augenkrebs bin ich auch noch nicht erkrankt. Und wenn ich mal wirklich was längeres schauen möcht, so benutz ich die Workstation.


    >Das System zum Arbeiten ist ein PC, kein Netbook. Der i5 im Tower-PC hat das Problem.
    Endlich hat der Herr es begriffen: Es hat nichts mit der Bauform zu tun, egal ob PC oder Laptop/Netbook, es kommt auch die verbaute Hardware und die darauf installierte Software drauf an.

    Aber Fakt ist: Es braucht definitiv keinen Core-I-Schiessmichtot mit drölf Gigabyte RAM um flüssig surfen zu können.

  11. Re: Und ?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 27.11.12 - 19:47

    Testdada schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > >>Bei allem unter HD, kriege ich Augenkrebs.
    > > >Wenn du das nur halbwegs ernst meinst, dann tust du mir leid.
    > >Warum? Nur weil ich andere Qualitätsansprüche hab? Geht's noch?
    >
    > Es ist legitim höhere Qualitätsansprüche zu haben. Aber es kommt darauf an,
    > wie man damit umgeht. Und du führst dich grad, wie die Prinzessin auf der
    > Erbse auf.
    > Denk daran, es gibt Millionen, die nicht genug zu fressen haben und du tust
    > so, als ob HD-Videos das Minimum wär.
    > Bis vor wenigen Jahren hatte niemand HD-TV und du tust so, als würdest du
    > ohne nicht mehr leben können. Von daher habe ich Mitleid mit dir.

    PAL FBAS-Qualität reicht mir auch aus. Aber da kommt man mit 360p und 480p nicht ran. Alleine schon wegen der niedrigen Bildwiederholrate von 25/30 FPS.

    > >Wenn dir sowas reicht, ok. Mir jedenfalls nicht.
    > Meistens reicht es mir. An Augenkrebs bin ich auch noch nicht erkrankt. Und
    > wenn ich mal wirklich was längeres schauen möcht, so benutz ich die
    > Workstation.

    Und ich kann Unterwegs eben auch in hoher Qualität gucken! Das ist der Unterschied.

    > >Das System zum Arbeiten ist ein PC, kein Netbook. Der i5 im Tower-PC hat
    > das Problem.
    > Endlich hat der Herr es begriffen: Es hat nichts mit der Bauform zu tun,
    > egal ob PC oder Laptop/Netbook, es kommt auch die verbaute Hardware und die
    > darauf installierte Software drauf an.
    >
    > Aber Fakt ist: Es braucht definitiv keinen Core-I-Schiessmichtot mit drölf
    > Gigabyte RAM um flüssig surfen zu können.

    Core i7 2670QM, 8GByte DDR3 RAM: Da fluppt alles ohne Ende. Kann auch Videos umwandeln und surfen. Fühlt sich genauso an wie ohne Umwandeln. Und auf dem i5 (auch Sandybridge, grad nicht erreichbar) PC ... Ruckel ruckel. Das gibt einem schon zu Denken.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Continental AG, Regensburg
  2. moovel Group GmbH, Stuttgart
  3. transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH dba. epay, Planegg/Martinsried bei München
  4. Daimler AG, Böblingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 6,49€
  3. (-75%) 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. DACBerry One Soundkarte für Raspberry Pi liefert Töne digital und analog
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  3. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

  1. Valve: Steam erhält Funktion, um Spiele zu verschieben
    Valve
    Steam erhält Funktion, um Spiele zu verschieben

    Valve hat per Update die lange gewünschte Option in Steam eingebaut, Spiele per Mausklick von einer Partition auf eine andere zu verschieben. Bisher ging das nur über Umwege.

  2. Anet A6 im Test: Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
    Anet A6 im Test
    Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet

    Ein gut ausgestatteter 3D-Drucker-Bausatz für rund 200 Euro? Das muss doch einen Haken haben. Wir haben im Test sogar mehrere gefunden - unter denen zwar nicht die Druckergebnisse leiden, aber die Nutzer.

  3. Star Trek: Der Kampf um Axanar endet mit außergerichtlicher Einigung
    Star Trek
    Der Kampf um Axanar endet mit außergerichtlicher Einigung

    Nächster Versuch: Paramount/CBS und Axanar Productions haben sich außergerichtlich geeinigt. Demnach verletzt der Star-Trek-Fanfilm das Urheberrecht ein wenig, was Paramount/CBS aber akzeptiert. Der nächste Axanar-Film kommt also, wenn auch etwas modifiziert.


  1. 12:30

  2. 12:01

  3. 11:56

  4. 11:46

  5. 11:40

  6. 11:00

  7. 10:45

  8. 10:30