1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox 29: Bessere Übersicht durch…

Lesezeichen-Katastrophe

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lesezeichen-Katastrophe

    Autor: pholem 01.05.14 - 14:23

    Die Lesezeichenverwaltung war einer der Hauptgründe, warum ich Firefox anstelle von Chrome verwendet habe.

    Im speziellen meine ich die Lesezeichen-Sidebar. Die gibt es jetzt zwar auch noch, aber nicht mehr über ein Shortcut sondern man muss erst das vermurkste Lesezeichen-Popup öffnen und dann den obersten Eintrag wählen. Warum gibt es dafür keinen Button mehr? Vermutlich wird es in einer der nächsten Versionen aussterben. Das wäre fatal. Warum?

    Was an dem Popup vermurkst ist:
    - Man kann nicht mehr in Null komma nichts x Lesezeichen hintereinander mit der mittleren Maustaste im Hintergrund öffenen, sondern das Popup schließt sich sofort nach dem Öffnen eines Lesezeichens.
    - Man kann nicht mehr einen Ordner geöffnet behalten, deren Lesezeichen man öfter benutzt - man muss sich immer wieder durch die Pfade durchnavigieren, jeweils mit einer Verzögerung von ca. 0,5 Sekunden bis sich ein Ordner mit einem neuen Popup öffnet
    - Das gleiche gilt für das Speichern von Lesezeichen - 3 mal schnell hintereinander Drag & Drop der Tabs in einen bereits offenen Ordner in der Sidebar geht jetzt nicht mehr, nach jedem Drop schließt sich das Popup und jedes mal muss man sich mühselig durch die Orderstruktur arbeiten, wieder mit der 0,5 Sekunden verzögerung für jeden Unterordner. Grad eine Recherche für den Urlaub gemacht und mal 5 der 10 offenen Tabs in einem Ordner für später speichern? Fehlanzeige!
    - Wenn man Rechtsklick über einer Trennlinie macht und einen neuen Order erstellt, wird er nicht mehr über der Trennlinie, sondern IMMER ganz unten erstellt
    - Bug: Wenn man auf ein Lesezeichen rechtsklick macht und dann merkt man wollte es gar nicht, klickt also entweder auf das Lesezeichen selbst mit Linksklick oder auf den Übergeordneten Ordner in dem Popup links daneben, dann schließt sich das Popup einfach ohne jegliche Aktion

    Das sind jetzt nur die Punkte, die für mich regelmäßige Use-Cases darstellen und die mir in den ersten 3 Minuten mit der neuen Version aufgestoßen sind.

    Wie kann man die Usability so verschlechtern?
    Wieso bewegen sich immer mehr Produkte in eine Richtung, die es Powerusern erschwert sie zu benutzen, wenn es gleichzeitig für Casual-User gar nicht einfacher wird? Sind die Entwickler keine Poweruser? Warum machen die sowas?

    Edit: Strg+B geht doch noch für die Sidebar.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 01.05.14 14:32 durch pholem.

  2. Re: Lesezeichen-Katastrophe

    Autor: toni84 04.05.14 - 18:00

    Danke, das ist für mich sehr aufschlußreich. Ein guter Beitrag !

    Ich habe die automatischen FF-Updates gleich mal ausgeschaltet,
    und werde den neuen Firefox erstmal auf einem weniger wichtigen PC testen.

  3. Re: Lesezeichen-Katastrophe

    Autor: Lala Satalin Deviluke 05.05.14 - 09:42

    Von was für Pop-ups redest du? Ich sehe keine Pop-ups...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  4. Re: Lesezeichen-Katastrophe

    Autor: toni84 05.05.14 - 18:54

    Mit "Popup" meinte der Verfasser sicherlich, daß sich das Lesezeichen in der Art eines PopUps öffnet und leider auch wieder von alleine schließt. Ich habe das auch schonmal beobachtet, dieses "Feature" war auch im alten Firefox schonmal aktiv, und hat mich auch geärgert.

    Sch....., wenn es jetzt zum Dauerzustand wird.

  5. Re: Lesezeichen-Katastrophe

    Autor: Neuro-Chef 06.05.14 - 12:24

    toni84 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit "Popup" meinte der Verfasser sicherlich, daß sich das Lesezeichen in
    > der Art eines PopUps öffnet und leider auch wieder von alleine schließt.
    > Ich habe das auch schonmal beobachtet, dieses "Feature" war auch im alten
    > Firefox schonmal aktiv, und hat mich auch geärgert.
    >
    > Sch....., wenn es jetzt zum Dauerzustand wird.
    Mann kann, von der Sidebar mal abgesehen, die Lesezeichen über "Chronik" auch in einem separaten Fenster öffnen.

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  6. Re: Lesezeichen-Katastrophe

    Autor: Nolan ra Sinjaria 07.05.14 - 08:48

    Kann ich bei mir nicht nachvollziehen. Sowohl aus dem Lesezeichenmenü, als auch von der Sidebar (die ich eh nie nutze, aber was solls) werden die Seiten direkt im aktiven Tab aufgemacht.

    Hat auch nix mit CTR zu tun, den hab ich zum Test deaktiviert.

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  7. Re: Lesezeichen-Katastrophe

    Autor: Neuro-Chef 07.05.14 - 13:09

    Nolan ra Sinjaria schrieb:
    > Kann ich bei mir nicht nachvollziehen. Sowohl aus dem Lesezeichenmenü, als
    > auch von der Sidebar (die ich eh nie nutze, aber was solls) werden die
    > Seiten direkt im aktiven Tab aufgemacht.
    Geht glaube ich eher um das neue Ding hier:


    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  8. Re: Lesezeichen-Katastrophe

    Autor: Nolan ra Sinjaria 07.05.14 - 16:55

    Okay das hab ich schon weggeschmissen... ;)

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  9. Re: Lesezeichen-Katastrophe

    Autor: Neuro-Chef 08.05.14 - 17:39

    Nolan ra Sinjaria schrieb:
    > Okay das hab ich schon weggeschmissen... ;)
    Klaro, ich ja auch auf meinem Rechner :D

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systems Engineer (m/w/d) - Microsoft SQL Server
    OEDIV KG, Bielefeld
  2. Software Product Owner Mechatronic Chassis Systems (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Data Warehouse Entwickler/ETL-Entwickler (m/w/d)
    SBK Siemens-Betriebskrankenkasse, München
  4. Referent (m/w/d) für IT-Projekte
    Paul-Ehrlich-Institut, Langen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 569,99€
  2. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Early Access: Spielerisch wertvolle Baustellen
Early Access
Spielerisch wertvolle Baustellen

Vor allen anderen spielen, bei der Entwicklung mitmachen: Golem.de stellt besonders spannende Early-Access-Neuheiten vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hype auf Steam Mehr als 500.000 Menschen spielen Valheim
  2. Hype auf Steam Warum ist Valheim eigentlich so beliebt?
  3. Nur für echte Gamer Die besten Spiele-Geheimtipps 2020

Software-Projekte: Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma
Software-Projekte
Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma

Ich versprach mir Hilfe für meine App-Entwicklung. Die externe Entwicklerfirma lieferte aber vor allem Fehler und Ausreden. Was ich daraus gelernt habe.
Von Rajiv Prabhakar

  1. Feature-Branches Apple versteckt neue iOS-Funktionen vor seinen eigenen Leuten
  2. Entwicklungscommunity Finanzinvestor kauft Stack Overflow für 1,8 Milliarden
  3. Demoszene Von gecrackten Spielen zum Welterbe-Brauchtum

Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf