1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox 31: Malware-Blocker…

Firefox ist schon bei 31?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Firefox ist schon bei 31?!

    Autor: AlphaStatus 23.07.14 - 12:17

    Und laggt immer noch dem Chrome hinterher. Nein, damit meine ich nicht die Versionsnummern.

  2. Re: Firefox ist schon bei 31?!

    Autor: Wander 23.07.14 - 13:43

    AlphaStatus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und laggt immer noch dem Chrome hinterher. Nein, damit meine ich nicht die
    > Versionsnummern.

    Chrome mag für dich die bessere Alternative sein, andere Menschen haben aber womöglich andere Anforderungen und Urteilen ganz anders darüber. Ich bin mit Firefox alleine schon wegen des MRU-Verhaltens von <Ctrl><Tab> um einiges produktiver.

  3. Re: Firefox ist schon bei 31?!

    Autor: nolonar 23.07.14 - 14:22

    AlphaStatus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und laggt immer noch dem Chrome hinterher. Nein, damit meine ich nicht die
    > Versionsnummern.

    Chrome unterstützt immer noch kein HiDPI und sieht daher auf kleinen aber hochauflösenden Displays immer verschwommen aus.
    Zudem geht Chrome sehr verschwenderisch mit Batterien um.

    Inwiefern laggt also Firefox Chrome hinterher?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.07.14 14:22 durch nolonar.

  4. Re: Firefox ist schon bei 31?!

    Autor: Endwickler 23.07.14 - 14:34

    Wander schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AlphaStatus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und laggt immer noch dem Chrome hinterher. Nein, damit meine ich nicht
    > die
    > > Versionsnummern.
    >
    > Chrome mag für dich die bessere Alternative sein, andere Menschen haben
    > aber womöglich andere Anforderungen und Urteilen ganz anders darüber. Ich
    > bin mit Firefox alleine schon wegen des MRU-Verhaltens von um einiges
    > produktiver.

    Was ist denn ein MRU-Verhalten?
    Unter [de.wikipedia.org] finde ich beispielsweise nichts, was ich da als zutreffend oder vielleicht passend empfinde.

  5. Re: Firefox ist schon bei 31?!

    Autor: Wander 23.07.14 - 14:45

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist denn ein MRU-Verhalten?

    MRU - Most recently used

    > Unter de.wikipedia.org finde ich beispielsweise nichts, was ich da als
    > zutreffend oder vielleicht passend empfinde.

    Das heißt das bei <Ctrl><Tab> die Tabs nicht von links nach rechts gewechselt werden, sondern in der Reihenfolge in der sie benutzt wurden. Ein <Ctrl><Tab> wechselt also immer zum zuletzt benutzten, zweilmal zu dem davor, usw.

    Dieses Verhalten kennst du vermutlich vom Task-Switcher deines Desktops - meist <Alt><Tab>.

    Edit: Hier ist übrigens der Bugreport von Chrome in dem schon seit Jahren nach dieser Funktionalität gefragt wird:

    > https://code.google.com/p/chromium/issues/detail?id=161960



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.07.14 14:47 durch Wander.

  6. Re: Firefox ist schon bei 31?!

    Autor: Endwickler 23.07.14 - 16:19

    Wander schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Endwickler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was ist denn ein MRU-Verhalten?
    >
    > MRU - Most recently used
    >
    > > Unter de.wikipedia.org finde ich beispielsweise nichts, was ich da als
    > > zutreffend oder vielleicht passend empfinde.
    >
    > Das heißt das bei die Tabs nicht von links nach rechts gewechselt werden,
    > sondern in der Reihenfolge in der sie benutzt wurden. Ein wechselt also
    > immer zum zuletzt benutzten, zweilmal zu dem davor, usw.

    Nun, bei mir wechselt der immer nur in einer Richtung zum nächsten. Insofern sah ich da keinen Zusammenhang.

  7. Re: Firefox ist schon bei 31?!

    Autor: Wander 23.07.14 - 16:32

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nun, bei mir wechselt der immer nur in einer Richtung zum nächsten.
    > Insofern sah ich da keinen Zusammenhang.

    Dieses Verhalten ist unter Firefox konfigurierbar, einmal über einen about:config Eintrag oder eben Erweiterungen. In der Standardkonfiguration ist es deaktiviert.

    Unter Chrome/Chromium gibt es jedoch weder eine Möglichkeit dies in den Einstellungen oder chrome://flags zu konfigurieren noch eine brauchbare/gleichwertige Lösung mithilfe von Erweiterungen.

  8. Re: Firefox ist schon bei 31?!

    Autor: /mecki78 24.07.14 - 10:29

    AlphaStatus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und laggt immer noch dem Chrome hinterher.

    Worin?

    /Mecki

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SWB Bus und Bahn, Bonn
  2. über duerenhoff GmbH, Wien (Österreich)
  3. Kassenzahnärztliche Vereinigung Baden-Württemberg (KZV BW), Stuttgart
  4. NOVENTI HealthCare GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 419,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

  1. JUWELS: Jülich bekommt schnellsten Supercomputer Europas
    JUWELS
    Jülich bekommt schnellsten Supercomputer Europas

    Mit der Booster-Erweiterung auf 70 Petaflops wird der JUWELS-Supercomputer des Jülich Supercomputing Centre die höchste Rechenleistung in Europa erreichen. Das JSC kombiniert dazu AMDs Epyc 7002 alias Rome mit der nächsten Tesla-Grafikkarten-Generation von Nvidia.

  2. Android 10: Google sollte sein Schweigen zur Android-Verbreitung beenden
    Android 10
    Google sollte sein Schweigen zur Android-Verbreitung beenden

    Zwei Monate nach dem Start von Android 10 ist immer noch komplett unklar, wie viele Nutzer die Version bereits verwenden. Grund dafür ist, dass Google seit einem halben Jahr wieder keine Zahlen zur Android-Verbreitung veröffentlicht. Damit befeuert das Unternehmen negative Vermutungen, die ihm schaden.

  3. Security Lab: Github sucht mit Partnern nach Lücken in Open Source Code
    Security Lab
    Github sucht mit Partnern nach Lücken in Open Source Code

    Mit seinem Security-Lab will der Code-Hoster Github künftig aktiv nach Sicherheitslücken in Open Source Code suchen und wird dabei von vielen Unternehmen unterstützt. Für Github-Nutzer soll zudem der Umgang mit Sicherheitslücken einfacher werden.


  1. 11:11

  2. 10:45

  3. 10:28

  4. 10:13

  5. 10:00

  6. 09:45

  7. 09:26

  8. 09:08