1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox bekommt Lagesensor…

wozu?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wozu?!

    Autor: versteheIchNicht 24.08.09 - 13:13

    Was kümmert es den Firefox, wie ich mein "Lesegerät" halte? Firefox soll das tun, was ein Browser tut. Und nicht das, wofür eine Desktopumgebung zuständig ist.
    Und wenn ich per Bewegung steuern können soll, dann hat das für das gesamte System auf die gleiche Art und Weise zu gelten. Alles andere führt nur zur Verwirrung und macht es komplizierter als es sein muss.
    Ein Browser muss sich mit Lagesensoren nicht beschäftigen. Wirklich nicht.

  2. Re: wozu?!

    Autor: cnc 24.08.09 - 13:26

    Das habe ich mich auch gefragt.

    Wenn ich meinen Monitor drehe, dann regelt dies die Grafikkarte.
    Der Browser wird dann einfach in einer anderen Auflösung angezeigt.

    Aber es ist halt Firefox typisch.. jeden Schmarrn einbauen.. ob Geotagging, Lagesensor oder sonstwas... alles wird eingebaut.

    Und trotzdem kann er immer noch keine Eier kochen.. Grml

  3. Re: wozu?!

    Autor: Lolmaster 24.08.09 - 13:36

    Wenn er Eier kochen (und am besten auch noch legen) könnte, würde ich einen Umstieg auf Firefox ernsthaft in Betracht ziehen. :D

  4. Re: wozu?!

    Autor: versteheIchNicht 24.08.09 - 13:38

    Naja, ich glaube dafür wäre IceWeasel zuständig. Wiesel klauen doch Eier, oder?

  5. Lesen bildet

    Autor: Streuner 24.08.09 - 13:48

    Vielleicht solltest du auch mal damit anfangen, und den verlinkten Beitrag des Entwicklers lesen um den Sinn dahinter zu verstehen.

  6. Gemacht für die deutsche Weltraumforschung

    Autor: SirRobin 24.08.09 - 14:02

    Ist doch ganz einfach: Das ist erste Teilprojekt der Mondlandemission der deutschen Astronauten (heissen die eigentlich dann so? Kosmonauten? oder eher Kastronauten...?! Egal.) Jedenfalls müssen die schon wissen, wenn sie mit Google-Moon ihre Landung während des Mondanfluges planen wo oben und unten ist und da muss sich der Browser mitdrehen... Und wenn wir jetzt noch ein Modul für künstliche Schwerkraft mit einbauen, dann klappts auch komplett... Aber dann braucht mans auch nicht mehr... weil dann ist ja unten immer unten... Was solls: spätestens zur Marsmission 2010 wirds gebraucht... basta

  7. Re: Lesen bildet

    Autor: versteheIchNicht 24.08.09 - 14:05

    Soll ich jetzt damit anfangen alle Quellen gegenzulesen? Oder kann ich erwarten, dass ein Artikel mir die nötigen Informationen liefert?
    Wenn ich das nicht erwarten kann, reicht auch eine Linksammlung zum Thema xy.

  8. Re: Lesen bildet

    Autor: Streuner 24.08.09 - 14:19

    versteheIchNicht schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Soll ich jetzt damit anfangen alle Quellen gegenzulesen?

    Gebildete Menscen machen das, wenn sie Probleme haben.

    > Oder kann ich erwarten, dass ein Artikel mir die nötigen
    > Informationen liefert?

    Wenn du die Informationen nicht verstehst, ist das nicht Schuld des Artikels.

  9. Re: Gemacht für die deutsche Weltraumforschung

    Autor: Ein alter Bastard 24.08.09 - 15:00

    Also wenn schon, dann "Raumfahrer":

    USA: "Astronauten"
    ehemal. Sowjet-Union: "Kosmonauten"
    also Deutschland: "Raumfahrer" - sind ja schließlich Deutsch hier und müssen uns etwas von den anderen abheben, nicht wahr?

    *SCNR*

  10. Re: wozu?!

    Autor: Leser 24.08.09 - 16:40

    Ich bin auch der Meinung, dass die Auswertung der Lagesensoren und die Ausrichtung des Bildes Sache des OS oder Grafiktreibers ist, nicht jeder einzelnen Anwendung.

  11. Re: Lesen bildet

    Autor: versteheIchNicht 24.08.09 - 17:51

    Ich habe auch nicht behauptet, dass der Artikel schlecht wäre. Der Artikel gibt die Informationen wider, die ich benötige. Mir bleibt trotzdem die Frage, wozu ein Browser sowas können muss.
    Und wer es wirklich ganz unbedingt braucht, soll es sich halt wie schon von anderen gesagt als extension installieren.

  12. Re: wozu?!

    Autor: Portabler Arbeitsplatz 25.08.09 - 13:10

    Das „wozu“ ist doch ganz einfach. Der FF wird langsam aber sicher zum (portablen) Arbeitsplatz (oder auf Neusprech: zur „Desktopumgebung“). Wer einen reinen Browser (ohne jeden Schnickschnack) haben will, der kann doch Lynx nutzen. ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. InterSearch Personalberatung GmbH & Co. KG, Hamburg
  2. Hannover Rück SE, Hannover
  3. über duerenhoff GmbH, Hamburg
  4. Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM, Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. ASUS Radeon RX 6900 XT TUF GAMING OC 16GB für 1.729€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de