1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox: Linux Mint und…

Warum nicht die Debian-Paketquellen nutzen?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Warum nicht die Debian-Paketquellen nutzen?

    Autor: Hackeklotz 12.01.22 - 00:46

    Ich kenne mich nicht wirklich mit dem Thema aus, aber Firefox ist doch auch als Debian-Paket vorhanden, was spricht dagegen diese Version zu verwenden?

  2. Re: Warum nicht die Debian-Paketquellen nutzen?

    Autor: honk 12.01.22 - 13:01

    Vermutlich drei dinge.
    1) Debian liefert nur relativ alte ESR Versionen von Firefox aus.
    2) Debian Pakte sind nicht immer kompatible zu Ubuntu, grade FF dürfte viele Abhänigkeiten haben.
    3) Debian wird die Einnahmen durch die Suchmaschinen nicht mit Linux Mint teilen wollen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.01.22 13:02 durch honk.

  3. Re: Warum nicht die Debian-Paketquellen nutzen?

    Autor: Artim 13.01.22 - 08:50

    Über Debian Sid lässt sich zwar immer die aktuellste Version beziehen, aber Firefox hat extrem viele Abhängigkeiten. Diese werden wiederum auch genügend Abhängigkeiten haben. Diese ganzen Abhängigkeiten werden aber auch von anderen Programmen genutzt, welche auch mit der Sid Version klarkommen müssen. Und Sid ist explizit noch experimentieren experimenteller als Unstable und keine vollständige Distribution. Daher würde das nur Probleme nach sich ziehen

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Manager (m/w/d)
    softgarden e-recruiting gmbh, Berlin
  2. Information Security Manager ADC Locations (m/w / diverse)
    Continental AG, Lindau
  3. Softwareentwickler CAx/CAD/PLM (w/m/d)
    SICK AG, Waldkirch bei Freiburg
  4. Software Testmanager (m/w/d)
    SICK AG, Waldkirch

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 7,49
  3. 12,99€
  4. (u. a. Backbone für 11€, Call of the Sea für 9,99€, Tamarin für 11,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kubernetes-Kontrollcenter: Mit YTT-Templates Kubernetes-Cluster besser verwalten
Kubernetes-Kontrollcenter
Mit YTT-Templates Kubernetes-Cluster besser verwalten

Wir zeigen, wie man mit zentraler und automatisierter YAML-Generierung Hunderte Microservices spielend verwalten kann.
Eine Anleitung von Jochen R. Meyer

  1. Container Kubernetes 1.24 entfernt endgültig Docker-Support

Nordvpn, Expressvpn, Mullvad & Co: Die Qual der VPN-Wahl
Nordvpn, Expressvpn, Mullvad & Co
Die Qual der VPN-Wahl

Wer sicher im Internet unterwegs sein will, braucht ein VPN - oder doch nicht? Viele Anbieter kommen jedenfalls gar nicht erst in Frage.
Von Moritz Tremmel

  1. Windows 10 und Windows 11 Microsoft behebt Bug mit VPNs unter Windows
  2. Überwachung Polizei beschlagnahmt VPN-Dienst
  3. Urheberrecht VPN-Anbieter blockiert Torrents und Pirate Bay nach Klage

US-Militär: Kernkraft im Weltall von Vernunft bis möglichem Betrug
US-Militär
Kernkraft im Weltall von Vernunft bis möglichem Betrug

Zwei Techniken sollen 2027 mit Satelliten fliegen, ein Fusionsreaktor und eine Radioisotopenbatterie. Nur eine davon ist glaubwürdig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Raketenabgase können die Atmosphäre schädigen
  2. Raumfahrt Raketenstufe mit Helikopter gefangen und wieder verloren
  3. Raumfahrt Rocketlab will eine Rakete per Helikopter auffangen