Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox: Mehr als 1.000.000.000…

Öffentliches AntiFF-Page-Bashing gefordert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Öffentliches AntiFF-Page-Bashing gefordert

    Autor: Siga9876 01.08.09 - 12:45

    Wenn die Wirschafts/Verbraucher-Minister besser wären, würden sie
    - Sites auf fettheit checkern und öffentlich bashen
    - Sites auf Handy-Tauglichkeit checkern und öffentlich bashen
    - Und Javascript-Links gehören ganz verboten. Das ist auch ein bashment-grund.
    Evtl Stiftung warentest beauftragen.
    "Bashen" beinhaltet die öffentliche ächtung sowie Informierung der Banken, das die Site scheisse ist und viele Kunden vergrault/verächtet... unbennutzbar ist usw. Die Site muss sich als "gebasht" im Impressum selber ächten.

    Die tests sind öffentlich, kostenfrei(für die testenden, tester und die tests an sich) d.h. man kann sich selber checkern.
    Keine schwafelformulierungen wo man nicht weiss, wie man sie erfüllen muss wie bei dem blöden barrierefreiheit. Ich bin voll für barrierefreiheit alles sites auch gegen deren willen total gnadenlos. Aber mit den Schwafelformulierungen habe ich keine Ahnung wie man es umsetzen muss und Leute dafür bezahlen will/kann ich auch nicht. Übrigens: Handies sind auch behindert bzw. wie es amis nennen "partially disabled" also "eingeschränkt". Kleines Display, Nur die Tasten 0-9 und * und #.

    Aber ihr findet Javascript-Links ja ganz toll. Oder Sites die nur mit Javascript funktionieren.
    Nochmal an die Spacken die kein Textverständnis haben: Ich habe nichts gegen Javasvript. Aber eine Site muss auch ohne nutzbar sein. Dann muss man im Popdown halt auf den Button daneben klicken. Aber nein. die scheiss site hat ein popdown-menü für z.b selektion von produkten aber keinen buttton daneben. "DANKE".

  2. Re: Ihr findet FF-untaugliche Sites als gut ?

    Autor: Siga9876 01.08.09 - 13:48

    Ihr findet Sites also gut, die nicht mit FF gehen ?

    Umsatzsteuervoranmeldung geht nicht mit FireFox.
    Update von BuhlSteuerErklärungssoftware geht nur mit IE !
    ...

  3. Re: Öffentliches AntiFF-Page-Bashing gefordert

    Autor: Delta Eta Bumms 01.08.09 - 14:43

    Hättest du besser mal selber die Schwafelformulierungen unterlassen...

  4. und husch husch, zurück in deine höhle.

    Autor: w.einhalt 01.08.09 - 15:08

    ja, wir sind alle heilfroh, wenn nichts funktioniert.

  5. Re: Ihr findet FF-untaugliche Sites als gut ?

    Autor: Ainer v. Fielen 01.08.09 - 22:15

    Jede Seite die ausschliesslich auf einen bestimmten Browser zugeschnitten ist ist schlicht Müll! Aber das werden die Nixpeil-Marketing-Deppen und die, denen Aussehen wichtiger als Funktion ist, nie kapieren, drum werden solche Seiten auch nie aussterben.

    ___________

    "Aufgrund der globalen Klimaerwärmung sowie der gegenwärtigen Finanzkrise wird das Licht am Ende des Tunnels nun abgeschaltet!"

    - Autor unbekannt -

  6. Re: Ihr findet FF-untaugliche Sites also gut ?

    Autor: Siga9876 01.08.09 - 22:28

    Ja. Die peilen es einfach nicht. Je mehr Arbeit man reinsteckt, damit es auf dem eigenen Browser gut aussieht, desdo eher siehts auf anderen Browsern schlecht aus. Vor 15 Jahren (frühe Netscape-Versionen und evtl auch frühe IE-Versionen die auf Mosaic basierten) sahen auf Macs und Suns und DEC-Ultrix-Workstations die Seiten auch auf jedem Display schon unterschiedlich aus.
    Erst denken, planen, dann ausrollen. HTML/CSS/... .
    Abgucken von anderen und wo man was nettes sieht.
    ...

    Halb-OT:
    So wie der Thread jetzt aussieht, antworte ich mir gleich selber. Aber da waren mal noch zwei Postings über mir. Haben die Feiglinge(ist nicht ganz ernst gemeint) wohl gelöscht weil meine Argumente überzeugender waren. SCNR.

    Wahrheit verkünden ist wenig beliebt.
    Lieber hören die Leute "Blühende Landschaften im Osten" "Mehr Geld für Bildung bringt mehr Geld für alle" "Das nächste Windows wird garantiert schneller"(Windows7 ist das erste Windows, das das erfüllt). "Mit uns wird es keine Mehrwertsteuererhöhung geben". "Die Grünen stehen für Menschenrechte. Daher wurden ElMasri und Kurnaz von den USA während unserer Grün-SPD-Regierung weggefangen. Unsere Minister sind stolz auf ihre Leistungen.". "Die Liberalen einen schlanken Staat nachdem sie 40 Jahre lang als Koalitionspartner CDU+SPD den Schuldenberg aufbauen und Entrechtung haben betreiben lassen." "Wir haben in der DDR und als SPD schon bewiesen, das wir auch nicht mehr als Schulden machen können. Bei uns gabs nicht mal Rosinen im Christstollen und auf einen Trabbi wartete man 17 Jahre und DSL-Lücken har har har, bei uns gabs nicht mal ISDN und Analog-Telefon auch nur für Parteibonzen. Siehe Nord-Korea.".

  7. Re: Ihr findet FF-untaugliche Sites also gut ?

    Autor: uswuswusw 02.08.09 - 11:38

    Schomma aufgefallen: Es gibt keinen IE-Standard, FF-Standard, Opera-Standard ... Es gibt unabhängige Richtlinien wie eine Seite auszusehen hat. Die Umsetzung der Darstellung bei den verschiedenen Browsern ist nirgendwo 100%-ig. Das ist aber kein Fehler der Seitenersteller sondern der Softwareentwickler. Aber eine Seite so zu erstellen, dass sie genau auf die unzureichend umgesetzten Richtlinien EINES Browserherstellers passen ist ja wohl ziehmlich absurd, oder?

  8. Re: Ihr findet FF-untaugliche Sites also gut ?

    Autor: Siga9876 02.08.09 - 12:33

    Und wieso geht Windows-Update nicht mit FF oder Opera oder älteren IE-Versionen ?
    Ist doch nur ein doofes Update runterladen und dann installieren. Dafür haben IE/Opera Downloadmanager und Windows hat BITS was ich übriges auch mal als Opera/IE nutzen würde.
    Aber aus irgendwelchen Gründen muss man für ein simples Windows-Update oder Treiber selektieren oder Zusatzgimmicks selektieren unbedingt IE-Aktuell haben. Hmm.

  9. Re: Ihr findet FF-untaugliche Sites also gut ?

    Autor: Ainer v. Fielen 02.08.09 - 18:10

    Das ist einfach:

    Für Windows-Update musst Du IE haben weil MS das so will! Einen anderen Grund gibt es nicht. Gehen würde es sicher mit einem x-beliebigen Brauser, MS als Windowshersteller besteht nun mal auf IE (was das gute Recht von MS ist), drum ist es so. Feddich!

    ___________

    "Aufgrund der globalen Klimaerwärmung sowie der gegenwärtigen Finanzkrise wird das Licht am Ende des Tunnels nun abgeschaltet!"

    - Autor unbekannt -

  10. Re: Ihr findet FF-untaugliche Sites also gut ?

    Autor: Siga9876 02.08.09 - 18:47

    Wenn man IE nicht nutzt und ein Virus ein IE-Helper-Object einrichtet, und der Browser beim Update alle Daten an die Bot-Site schickt, ist das also das gute Recht von M$.
    Das gute Recht eines Kunden ist, das man weiss, was abgeht. Das ist bei IE nicht der Fall.
    Im Prinzip sollte jeder Kunde das Recht haben, eine Videoaufzeichnung+TimeStamps seiner Autoreparatur auf USB-Stick mitzukriegen bzw. mit Stoppuhr daneben stehen zu dürfen. Das Recht nimmst Du Dir bei Reparaturen zu Hause ja auch heraus.
    IE ist so unsicher, das es kein Recht gibt, ihn zu enforcen. Wieso auch, wenn es gängige HTML-Standards gibt.
    Was ist am ct-Update-Tool schlechter als an IE ? Nichts. Es ist besser, schlanker, eleganter, einfacher, Transparenter,... . Es nutzt kein BITS, was IE-Updates aber vielleicht auch nicht machen. Sonst ist es nur besser.

    Warum kann M$ per Hintergrund-Update manche Teile (Sicherheits-Updates) upgraden, für andere braucht es aber notwendig IE statt normalo-HTML ?
    Na also. Reine Willkür. Sowas ist unzulässig bei einem Monopol.
    Aber die EU-Komission hat sicher unabsichtlich Fehler in der Klage gegen Intel und/oder M$ eingebaut,... so das alles nur Fake ist und im Fake endet.

  11. Re: Ihr findet FF-untaugliche Sites also gut ?

    Autor: Oh, Mann. 02.08.09 - 20:42

    Siga9876 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn man IE nicht nutzt und ein Virus ein
    > IE-Helper-Object einrichtet, und der Browser beim
    > Update alle Daten an die Bot-Site schickt, ist das
    > also das gute Recht von M$.
    > Das gute Recht eines Kunden ist, das man weiss,
    > was abgeht ...

    Sagt ein Windows-Nutzer.

  12. Re: Ihr findet FF-untaugliche Sites also gut ?

    Autor: Siga9876 02.08.09 - 21:17

    Manche Software läuft mit Wine. Andere nicht.
    Läuft Elster mit Wine ?
    Ach, Du musst ja keine Steuer abgeben.
    Aber Deine Eltern. Und die lässt Du das böse Windows nutzen. Na super.
    Kannst stolz auf Dich sein.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MVB Beteiligungen AG, Plettenberg
  2. Ruhrverband, Essen
  3. KEX Knowledge Exchange AG, Aachen
  4. Medizinischer Dienst der Krankenversicherung in Bayern, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 269,00€
  2. (heute u. a. JBL E50BT Over-ear Kopfhörer 49,00€ statt 149,00€)
  3. 159€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
    Kaufberatung
    Der richtige smarte Lautsprecher

    Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
    Von Ingo Pakalski

    1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
    2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
    3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

    Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
    Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
    "Wir sind überall"

    Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
    Ein Interview von Marc Sauter

    1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
    2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

    1. Fernsehen: ARD und ZDF wollen DVB-T2 nicht 5G opfern
      Fernsehen
      ARD und ZDF wollen DVB-T2 nicht 5G opfern

      Die öffentlich-rechtlichen Sender wollen DVB-T2 bis mindestens 2030 nutzen. Dann soll der Bereich für 5G-Fernsehen genutzt werden.

    2. Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
      Pixel 3 XL im Test
      Algorithmen können nicht alles

      Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.

    3. Sensoren: Vodafone schaltet sein landesweites IoT-Netz ein
      Sensoren
      Vodafone schaltet sein landesweites IoT-Netz ein

      Vodafones IoT-Netz ist mit ersten Partnern in Betrieb gegangen. Narrowband-IoT basiert auf einem Unter-Profil des 4G-Standards.


    1. 19:04

    2. 18:00

    3. 17:30

    4. 15:43

    5. 15:10

    6. 14:40

    7. 14:20

    8. 14:00