Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox mit Hardwarebeschleunigung

Prioritäten?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Prioritäten?

    Autor: DerGenosse 01.03.10 - 10:28

    Große Klasse. Direct 2D. Nun, warum nicht, wenn's geht und Vorteile bringt. Aber Firefox 3.6 ist bei mir (auch ohne aktivierten Addons) ein träges Monster -- unter Windows und Linux. Vielleicht zuerst mal daran arbeiten. Oder sich halt selbst ins Abseits stellen. Gäbe es für Chrome/Chromium schon Ersatz für alle meine Addons, hätte ich Firefox schon längst von der Platte getilgt.

  2. Re: Prioritäten?

    Autor: Der Kaiser! 02.03.10 - 00:39

    > Firefox 3.6 ist bei mir (auch ohne aktivierten Addons) ein träges Monster -- unter Windows und Linux.

    > Gäbe es für Chrome/Chromium schon Ersatz für alle meine Addons, hätte ich Firefox schon längst von der Platte getilgt.
    Ich benutz Opera 10.10 und der ist auf meiner aktuellen Kiste* recht flott. :)

    *Intel Celeron 700MHz, 128MB RAM

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.03.10 00:41 durch Der Kaiser!.

  3. Re: Prioritäten?

    Autor: Gaius Baltar 02.03.10 - 09:12

    Opera 10.50 ist noch ein Stückchen flotter. Leider gerade recht absturzfreudig (Betaversion), aber die Sitzungswiederherstellung funktioniert tadellos. Mehr als 5 Sekunden gehen beim Absturz nicht verloren.

    Bin jahrelanger Nutzer von Fx gewesen, aber Opera hat mich überzeugt. Ich brauche keine zig Add-Ons, und die wirklich wichtigen Dinge sind bereits eingebaut (ich vermisse den Video Download Helper).

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  2. Bright Solutions GmbH, Darmstadt
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. Daimler AG, Sindelfingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 229€ + 4,99€ Versand
  2. 379€
  3. 349€ (bitte nach unten scrollen)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Augmented Reality: Google stellt Project Tango ein
    Augmented Reality
    Google stellt Project Tango ein

    Veraltet und zu unflexibel: Google unterstützt das Augmented-Reality-System Project Tango nicht mehr. Der Nachfolger ARCore soll in Kürze verfügbar sein.

  2. Uber vs. Waymo: Uber spionierte Konkurrenten aus
    Uber vs. Waymo
    Uber spionierte Konkurrenten aus

    Harte Bandagen: Ein ehemaliger Mitarbeiter von Uber hat im Prozess von Waymo gegen den Fahrdienst von fragwürdigen Geschäftspraktiken berichtet. Danach sammelte Uber unter anderem mit illegalen Mitteln wie Abhören oder Spionage Informationen über Konkurrenten.

  3. Die Woche im Video: Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security
    Die Woche im Video
    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

    Golem.de-Wochenrückblick Die USA wollen mal wieder zum Mond, die BVG speichert mal wieder Bewegungsdaten und ein 19 Jahre alter Angriff funktioniert immer wieder. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25