1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox Mobile ohne Flash

Fash ist Tot?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fash ist Tot?

    Autor: Flasher 28.01.10 - 09:08

    Jetzt machen die das wie im iPhone OS. Einfach Flash ausschalten.. nur weil ses nicht hinbekommen. Okay auf so nen Minidisplay machen wohl die meisten Flash Anwendungen auch wenig Sinn, bzw. man würde nichts mehr erkennen.

    Bin mal gespannt wie sich das weiterentwickelt. ob es vielleicht auch eine wirkliche Alternative zu Flash gibt? Vielleicht wird Flash 11 dann wieder alles als JS Code rausdumpen ^^ und nicht schnell als Binäres Format daher kommen?

  2. Re: Fash ist Tot?

    Autor: Kauderwelsch 28.01.10 - 09:19

    Du bist auch so ein schnelles binäres Format. :)
    Glaubst du Flashfilme führen sich direkt auch dem Prozessor aus?

  3. Re: Fash ist Tot?

    Autor: Proporos 28.01.10 - 09:25

    Flash ist(war) ne Plage, ich hasse es wenn ich auf eine Seite gehe und dann erstmal 1min lang Flashinhalt geladen wird, dass kann man doch auch schön mit HTML, Javascript und Ajax umgsetzen.

  4. Re: Fash ist Tot?

    Autor: GUEST 28.01.10 - 09:26

    (FAST) Alle Video seiten im Netz verwenden (leider) Flash. Somit gibt es dann kaum Video Content mit dem Mobilen Browser zu sehen.

    Ich bin ja auch nicht SOO FÜR flash aber Videos per HTML 5 wären echt nett...

  5. Re: Fash ist Tot?

    Autor: janaco 28.01.10 - 09:32

    Das mag zwar stimmen, dass man HEUTE mit HTML und JavaScript (und AJAX) die meisten Sachen bereits erledigen kann, die mit Flash gehen. Aber das ist HEUTE so, seit die Browserhersteller ihre Produkte optimieren und CSS3 und HTML5 durchschimmern. Auch ich mache das lieber ohne Flash, bedenke aber, dass a) derzeit die Umsetzung von typischen Flash-Spielereien noch(!) erhebliches Know-How und Programmieraufwand bedeutet und b) mehr Leute/Agenturen Flash-Experten als HTML5/CSS3/JS-Experten beschäftigen.
    Ich denke, es dauert noch einige Jährchen, bis man wirklich auf Flash verzichten kann - aber wir können ja dessen Ableben schonmal einläuten, indem wir darauf verzichten - so wie Mozilla im Fennec :-)

  6. Re: Fash ist Tot?

    Autor: ps 28.01.10 - 09:35

    du hasst es nicht auf eine seite zu gehen und dann erstmal 1min jscript geladen wird? :p

  7. Re: Fash ist Tot?

    Autor: Coolcow 28.01.10 - 09:39

    Naja, da ich selbst das N900 hab, kann ich nur bestätigen das Flash grundsätzlich schwierig ist anzusehen. Egal mit welchem Browser.

    Das Plugins nur deaktiviert sind find Ich gut, denn die meisten Webseiten sind ja, gerade mit Flash-Werbung, total überladen und machen das Surfen zur Qual.
    Wenn man die Plugins wieder aktivieren kann, kann man durch Filter wie NoScript selbst entscheiden welche Seiten Flash ausführen dürfen, und welche nicht.

    Für Webanwendungen fehlen meiner Meinung nach immer noch gute Apps für Videos, bewegte Seiten etc.
    Flash ist an sich eine gute Idee doch sehr schwerfällig was die Umsetzung, gerade auf Smartphones, wirklich schwierig macht. Javascript zusammen mit CSS ist super doch leider gibts hierbei keinen Standart an dem Sich die Browser-Programmierer halten.
    Ich hoffe wie GUEST schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > (FAST) Alle Video seiten im Netz verwenden (leider) Flash. Somit gibt es
    > dann kaum Video Content mit dem Mobilen Browser zu sehen.
    >
    > Ich bin ja auch nicht SOO FÜR flash aber Videos per HTML 5 wären echt
    > nett...

    auch auf HTML 5.

    gr Cc

  8. Flash ist tot!

    Autor: Ainer v. Fielen 28.01.10 - 10:19

    Nu hat's auch Mozilla kapiert, Flash ist tot!

    Flash war schon immer wie ein Pickel am Arsch, absolut überflüssig! Es wird Zeit dass dieser Mist verschwindet...

    EDIT: Typo

    ___________

    "Aufgrund der globalen Klimaerwärmung sowie der gegenwärtigen Finanzkrise wird das Licht am Ende des Tunnels nun abgeschaltet!"

    - Autor unbekannt -



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.01.10 10:22 durch Ainer v. Fielen.

  9. Re: Flash ist tot!

    Autor: Klargestellt 28.01.10 - 10:29

    Ainer v. Fielen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nu hat's auch Mozilla kapiert, Flash ist tot!
    >
    > Flash war schon immer wie ein Pickel am Arsch, absolut überflüssig! Es wird
    > Zeit dass dieser Mist verschwindet...
    >
    > EDIT: Typo


    Wenn du Flash als überflüssig betitelst, dann gilt diese Aussage auch für JavaScript und HTML5, mit dem Unterschied das Flash nocht flexibler und effizienter ist.

  10. Re: Flash ist tot!

    Autor: Ainer v. Fielen 28.01.10 - 10:36

    Bei JavaScript gebe ich Dir völlig recht, auch das sollte verschwinden. Ich persönlich versuche, Seiten mit JavaScript zu meiden, was allerdings deutlich schwieriger ist als Seiten mit Flash zu meiden. Abschalten kann man jedoch beides und sieht dann schnell, welche Seiten ordentlich erstellt wurden und welche nur mit den Müll leben!

    HTML5 ist nicht mit Flash oder JavaScript vergleichbar, es ist ein Standard.

    ___________

    "Aufgrund der globalen Klimaerwärmung sowie der gegenwärtigen Finanzkrise wird das Licht am Ende des Tunnels nun abgeschaltet!"

    - Autor unbekannt -

  11. Re: Flash ist tot!

    Autor: flasher 28.01.10 - 10:37

    Klargestellt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du Flash als überflüssig betitelst, dann gilt diese Aussage auch für
    > JavaScript und HTML5, mit dem Unterschied das Flash nocht flexibler und
    > effizienter ist.

    Flash ist langsam
    Flashdateien sind oft 10MB oder mehr, also unnötig groß (da geb ich aber nicht Adobe Schuld, sondern die Programmierer)
    Flash stürzt oft ab und nimmt den Browser dabei mit (egal welche)
    Flash gibt es immer noch nicht in 64 Bit!
    ...
    die Liste eist endlos

  12. Re: Flash ist tot!

    Autor: keinstandard 28.01.10 - 10:47

    HTML 5 ist kein Standard, da nicht durch ein offizielles Gremium genormt, sondern nur ein Vorschalg eines Privaten www Konsortiums (und nicht mal fertig.)

  13. Re: Flash ist tot!

    Autor: fast 28.01.10 - 10:53

    fast richtig - nur dass es mittlerweile flash für 64bit gibt ;)

  14. Re: Flash ist tot!

    Autor: flasher 28.01.10 - 10:58

    fast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > fast richtig - nur dass es mittlerweile flash für 64bit gibt ;)


    Oh, gibt es? Hatte ich nicht mitgekommen, dann nehme ich den Punkt zurück. Den Rest stimmt aber ;)

  15. OT

    Autor: Promi-Suse 28.01.10 - 11:00

    Ainer v. Fielen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die Dummheit der Menschen.
    >Beim Universum bin ich mir allerdings noch nicht ganz sicher."
    >
    > - Albert Einstein -

    Du bist also einer von den Dummen die glauben, Einstein wäre mit diesem Spruch aufgekommen.

  16. Re: Flash ist tot!

    Autor: Klargestellt 28.01.10 - 11:03

    Wenn du dir ein Video auf YouTube mit HTML5 ansiehst, beschwerst du dich dann auch darüber, dass das Video womöglich mehrere MB groß ist? Das ist eh etwas, was ich immer als lächerlich empfunden habe, sich über die größe von Flash-Websiten zu beschweren. Sie sind nicht größer als Websiten, welche die gleichen Bild- oder Videodaten verwenden.

    Bei mir ist in den letzten Jahren Flash selbst im Browser so oft abgestürzt: 0x.
    Hat dementsprechend oft meinen Browser zerissen. Und ich bewege mich am zu einem sehr großen Teil auf Flash-Websiten. Irgendwas machst du falsch?

  17. Re: Flash ist tot!

    Autor: viuser 28.01.10 - 11:05

    Klargestellt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Irgendwas machst du falsch?

    Wahrscheinlich verwendet er Linux....

  18. Re: Flash ist tot!

    Autor: Basement Dad 28.01.10 - 11:11

    Im Grunde hat er Recht. Für Windows gibts keine 64 Bit Variante und für Linux gibts (bis jetzt) nur ne "Alpha" Variante. Obwohl ich bis jetzt mit der noch keine Probleme hatte. Einzige was mir auffällt ist, dass seit einigen Tagen manche Youtube Videos einfach an den Anfang zurückspringen und dann einfach stoppen. Hilft nachher nur noch refresh :-(. Ka, vermutlich hat Youtube wieder irgendwas geändert ..maeh.

  19. Flash ist tot

    Autor: Meister Lampe 28.01.10 - 11:11

    .. und bei mir schon deinstalliert

  20. Re: Flash ist tot!

    Autor: analüscht 28.01.10 - 11:14

    selbst da läufts bei mir :)
    (dafür habe ich das problem, dass /home voll ist (56 gb), obgleich da kaum daten draufsind. irgendwo ist eine riesendatei, die binnen 2 minuten(!) um 600 mb wachsen kann, wenn ich was anderes lösche. nur finden tu ich sie nicht. und wissen warum sie wächst weiß ich auch nicht :( )

    und so hat alles in leben seine vor - und nachteile

    viuser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klargestellt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Irgendwas machst du falsch?
    >
    > Wahrscheinlich verwendet er Linux....

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  2. ARIBYTE GmbH, Berlin
  3. andagon GmbH, Köln
  4. Städtisches Klinikum Braunschweig gGmbH, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 12,49€
  3. (u. a. Die Sims 4 für 9,99€, Inselleben für 19,99€, An die Uni! für 19,99€, Vampire für...
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

  1. Intelligente Messsysteme: Zwangs-Rollout der vernetzten Stromzähler startet
    Intelligente Messsysteme
    Zwangs-Rollout der vernetzten Stromzähler startet

    Mit deutlicher Verzögerung kann der verpflichtende Rollout intelligenter Messsysteme starten. Die Vorteile für den Verbraucher dürften sich dabei weiter in Grenzen halten.

  2. Nvidia: Bethesda entfernt fast alle Spiele von Geforce Now
    Nvidia
    Bethesda entfernt fast alle Spiele von Geforce Now

    Nach Activision Blizzard auch Bethesda: Der Publisher streicht die eigenen Titel bei Geforce Now. Einzig ein Wolfenstein-Shooter mit Raytracing-Effekten bleibt in Bibliothek des Spielestreamingdienstes.

  3. Neue Infrastruktur: Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz
    Neue Infrastruktur
    Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz

    Fast ein halbes Jahr hat das Berliner Kammergericht nach einem Trojaner-Angriff im Notbetrieb gearbeitet. Nun soll das Gericht wieder ans Berliner Landesnetz angeschlossen werden - mit Laptops, die die Mitarbeiter statt USB-Sticks mit nach Hause nehmen können.


  1. 12:29

  2. 12:05

  3. 15:33

  4. 14:24

  5. 13:37

  6. 13:12

  7. 12:40

  8. 19:41