Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox: Mozillas Metro-Browser…

Benutzt irgendjemand von Euch die "Windows 8-Style"-Apps?

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Benutzt irgendjemand von Euch die "Windows 8-Style"-Apps?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 13.02.13 - 08:56

    Ich nicht. Es ist mir zu abgespeckt alles.

    Ich finde die Kacheln als Statmenü-Ersatz recht gelungen, ich finde häufig verwendete Programme schnell und für alles andere brauche ich nur die ersten Buchstaben eingeben + Enter.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  2. Re: Benutzt irgendjemand von Euch die "Windows 8-Style"-Apps?

    Autor: deadbeatcat 13.02.13 - 09:10

    Das ist tatsächlich sehr unterschiedlich. Auf dem Desktop nie, auf dem Tablet immer öfter. Von daher kann ich eine Firefox-App nur begrüßen. Obwohl der IE10 in der App-Variante sehr viel Spaß macht. Einer der besten Mobilbrowser derzeit.

  3. Re: Benutzt irgendjemand von Euch die "Windows 8-Style"-Apps?

    Autor: crackhawk 13.02.13 - 09:10

    Auf dem Desktop PC nicht. Die Metro Apps kommen auch mehr auf einem Tablet zum Einsatz.

  4. Re: Benutzt irgendjemand von Euch die "Windows 8-Style"-Apps?

    Autor: Christian Eßl 13.02.13 - 09:12

    Startmenü-Ersatz ist alles, wofür ich Metro gebrauche. Die Apps sind zum Teil eine Zumutung und inintuitiv.
    z.B. die neue Metro-Fotoanzeige: Links/rechts-Bedienung oder testweise ein Ziehen mit der Maus scheint nicht zum nächsten Foto zu wechseln. Die Metro-Fotoanzeige erweckt bei mir den Eindruck, nichts anderes als eine Vollbild-Ansicht des ausgewählten Fotos ohne weitere Funktionalität zu sein.
    Durch die starke Reduktion der Bedienelemente habe ich selbst als Poweruser meine Probleme, bestimmte Funktionen in den Apps von alleine zu finden. Im Windows Store habe ich z.B. minutenlang herumgeklickt, Gesten und Tastenkombinationen ausprobiert, um eine einfache Suchfunktion zu finden. (ohne Erfolg)
    Danach habe ich mich gelangweilt wieder der gewohnten Desktop-Oberfläche zugewandt, da mir Metro in seiner jetzigen Form für mich keine Vorteile zu geben scheint. (nur jede Menge gravierende Nachteile)

  5. Re: Benutzt irgendjemand von Euch die "Windows 8-Style"-Apps?

    Autor: knitd 13.02.13 - 09:14

    Ja, definitiv.

    - NextGen Reader ist z.B. ein toller RSS-Reader.
    - Um Speicherplatz auf meinem PC zu sparen (habe nur eine 128 GB SSD), synchronisiere ich Dropbox und Skydrive nicht lokal, sondern verwende die entsprechenden Apps um darauf zuzugreifen.
    - Zum Surfen verwende ich hauptsächlich den Metro IE10.
    - Xbox Smartglass in Kombination mit der Xbox ist ne tolle Sache
    - Die OneNote App ist sehr gelungen, wie ich finde ...
    - Mail und Kalender verwende ich auch

    Zugegeben, es gibt auch viel Müll im Windows Store. Aber dazwischen verstecken sich auch ein paar Perlen, die wirklich gut gemacht sind.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.02.13 09:24 durch knitd.

  6. Re: Benutzt irgendjemand von Euch die "Windows 8-Style"-Apps?

    Autor: knitd 13.02.13 - 09:16

    Christian Eßl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Durch die starke Reduktion der Bedienelemente habe ich selbst als Poweruser
    > meine Probleme, bestimmte Funktionen in den Apps von alleine zu finden. Im
    > Windows Store habe ich z.B. minutenlang herumgeklickt, Gesten und
    > Tastenkombinationen ausprobiert, um eine einfache Suchfunktion zu finden.
    > (ohne Erfolg)

    Die Suche ist im gesamten System immer an derselben Stelle zu finden:
    Das oberste der fünf Symbole in der Charms Bar am rechten Bildschirmrand.

  7. Re: Benutzt irgendjemand von Euch die "Windows 8-Style"-Apps?

    Autor: volkerswelt 13.02.13 - 09:17

    Ja, die Mail App ist (meiner Meinung nach) gut.
    Die Kalender App ist auch ok.

    Von der Finanzen App habe ich für mich relevante Kurse an den Start geheftet, bei der Wetter App auch (also für mich wichtige Orte). Und dank Live-Tile bekomme ich aktuelle Daten (natürlich nicht Echtzeit!)

    Ansonsten nutze ich (auf demTablet) folgende Apps
    TV-Programm,
    X-Box Music,
    Kindle,
    Audials radio u.
    Soulcraft.

  8. Re: Benutzt irgendjemand von Euch die "Windows 8-Style"-Apps?

    Autor: volkerswelt 13.02.13 - 09:26

    Der Store ist wirklich verbesserungswürdig.

    Ich schaue auch gerne hier
    http://metrostore.preweb.sk/

    um mich über Windows 8 Apps zu informieren.

    Und die 'Suchen' Funktion sollte bei ALLEN Store-Apps in der Charm-Bar sein, swipe vom rechten Rand nach links, bzw, die Maus in die rechte obere Ecke. Und dann eben das Suchen Charm verwenden.

  9. Re: Benutzt irgendjemand von Euch die "Windows 8-Style"-Apps?

    Autor: Christian Eßl 13.02.13 - 09:30

    knitd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Christian Eßl schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Durch die starke Reduktion der Bedienelemente habe ich selbst als
    > Poweruser
    > > meine Probleme, bestimmte Funktionen in den Apps von alleine zu finden.
    > Im
    > > Windows Store habe ich z.B. minutenlang herumgeklickt, Gesten und
    > > Tastenkombinationen ausprobiert, um eine einfache Suchfunktion zu
    > finden.
    > > (ohne Erfolg)
    >
    > Die Suche ist im gesamten System immer an derselben Stelle zu finden:
    > Das oberste der fünf Symbole in der Charms Bar am rechten Bildschirmrand.

    Das Ding verhält sich also im Klartext immer anders, je nach dem in welcher App man sich gerade befindet?
    Nachdem ich über die Charms Bar Zugriff auf "Startmenü", Systemeinstellungen, usw., erhalte, hätte ich eigentlich intuitiv erwartet, dass die Suche dort auch keinen anderen Zweck verfolgt, als global nach Apps im System zu suchen.

  10. Re: Wenig

    Autor: Bouncy 13.02.13 - 09:33

    So gut wie nicht, allerdings habe ich Win8 nur auf einem MediaCenter und auf einem nicht-touch-Laptop. Auf dem TV machen sich die Kacheln sehr gut, groß und einfach zu treffen auch wenn man mit Maus\Touchpad hantiert, aber auch mit Fernbedienung super.
    Die Apps dagegen, naja, keine einheitliche Bedienung (der Metro-IE hat imho schlicht kein Bedienkonzept und es nervt schon die Adressleiste aufzurufen), zu kleine Schrift (die übernehmen die Schriftvergrößerung vom System nicht!), die virtuelle Tastatur öffnet sich nicht automatisch, und überhaupt gibt es so gut wie keine Apps die sinnvoll wären - lahme Casual-Spiele, halbgare Tools (man denke an das gräßliche Skype oder nicht-syncende Dropbox) und Apps die im Grunde nur Webseiten anzeigen bilden schon gefühlte 90% des App-Angebots ab. Alles zielt weiterhin auf winzige Smartphones ab und nicht auf große PCs...

  11. Re: Benutzt irgendjemand von Euch die "Windows 8-Style"-Apps?

    Autor: knitd 13.02.13 - 09:35

    Christian Eßl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Ding verhält sich also im Klartext immer anders, je nach dem in welcher
    > App man sich gerade befindet?
    > Nachdem ich über die Charms Bar Zugriff auf "Startmenü",
    > Systemeinstellungen, usw., erhalte, hätte ich eigentlich intuitiv erwartet,
    > dass die Suche dort auch keinen anderen Zweck verfolgt, als global nach
    > Apps im System zu suchen.

    Wieso? Die Charms sind doch alle kontextsensitiv.

    "Suche" sucht immer in der App, die gerade offen ist (bzw. im Start-Bildschirm, wenn der gerade offen ist). Du kannst unterhalb des Eingabefelds aber auch eine andere App auswählen, wenn du in einer anderen App suchen willst.

    "Teilen" teilt das, das gerade offen ist. Hast du z.B. in IE eine Internetseite offen, kannst du über "Teilen" den Link der Seite per Mail verschicken. Hast du ein Bild in FreshPaint offen, kannst du über "Teilen" dieses Bild an andere Apps übergeben und dort weiterbearbeiten / verschicken / ...

    "Geräte" schickt das, was gerade offen ist an ein angeschlossenes Gerät (z.B. einen Drucker).

    "Einstellungen" öffnet die Einstellungen der gerade offenen App. Im unteren Bereich hast du ein paar Systemeinstellungen, der obere Bereich ist von App zu App unterschiedlich.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.02.13 09:36 durch knitd.

  12. Re: Benutzt irgendjemand von Euch die "Windows 8-Style"-Apps?

    Autor: zu Gast 13.02.13 - 09:41

    Christian Eßl schrieb:
    > Das Ding verhält sich also im Klartext immer anders, je nach dem in welcher
    > App man sich gerade befindet?
    > Nachdem ich über die Charms Bar Zugriff auf "Startmenü",
    > Systemeinstellungen, usw., erhalte, hätte ich eigentlich intuitiv erwartet,
    > dass die Suche dort auch keinen anderen Zweck verfolgt, als global nach
    > Apps im System zu suchen.

    Das sollte man eigentlich schnell bemerkt haben, wenn man aus dem Startbildschirm heraus die Suche anfordert. Dann stehen nämlich die Such-Optionen resp wo gesucht werden soll zur Verfügung.

    Ein weiterer Anhaltspunkt wie die Suche funktioniert, ergibt sich bei einem Blick in die Einstellungen. Dort gibt es ein Punkt "Folgende Apps für Suche verwenden"

    Befindet man sich in einer APP, hat die Suche in dieser Priorität.

  13. Re: Benutzt irgendjemand von Euch die "Windows 8-Style"-Apps?

    Autor: KleinerWolf 13.02.13 - 09:42

    kann die Mail.app eigentlich mittlerweile IMAP?

  14. Re: Benutzt irgendjemand von Euch die "Windows 8-Style"-Apps?

    Autor: kayozz 13.02.13 - 09:43

    Mal sehen:

    - Mail / Kontakte / Kalender (alles verknüpft mit gmail)
    Funktioniert sehr gut und macht Spaß das zu benutzen und reicht für 95% der Funktion, die ich nutze aus. Ansonsten habe ich immer noch Web
    - Normalerweise nutze ich den Chrome als Browser (Desktop) aber wenn mein Laptop auf Akkustrom läuft und ich nur surfen will, den IE10 (spart Energie)
    - Skype

  15. Re: Benutzt irgendjemand von Euch die "Windows 8-Style"-Apps?

    Autor: virtual 13.02.13 - 09:48

    Ja, hab den Artikel hier zum Beispiel via Win8 - Golem-App auf meinem NB gelesen.

    ( aber die Kommentar-Funktion ist in der Golem-App wirklich noch verbesserungswürdig ( kein Thread-Tree ) , daher kommentiere ich meist lieber via meinem Opera ).

    für das schnelle Durchsurfen von ein paar Contents sind so einige Apps recht gut, durchaus auch die News-App.

    Ansonsten habe ich noch ein paar Sekundär-Livekacheln der Finanzen-App mit Kursen meiner Watchlist drauf, die WeekTile-App, da in meiner Firma alles nach Kalenderwochen organisiert wird, die Niederschlagsradar-App, und die TV-Programm-App, die genau meinen Darstellungswünschen entspricht.

  16. Re: Benutzt irgendjemand von Euch die "Windows 8-Style"-Apps?

    Autor: cloudius 13.02.13 - 09:51

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich nicht. Es ist mir zu abgespeckt alles.
    >

    Mich nerven die Werbebanner, die sogar in den vorinstallierten Apps vorhanden sein.
    Achja, und der häufige MS-Kontozwang (im Kalender hätte ich lieber CalDAV)

  17. Re: Benutzt irgendjemand von Euch die "Windows 8-Style"-Apps?

    Autor: virtual 13.02.13 - 09:54

    knitd schrieb:

    > "Suche" sucht immer in der App, die gerade offen ist (bzw. im
    > Start-Bildschirm, wenn der gerade offen ist). Du kannst unterhalb des
    > Eingabefelds aber auch eine andere App auswählen, wenn du in einer anderen
    > App suchen willst.

    ..und das ist manchmal richtig toll:
    Wenn ich z.B. in der Music-App nach einem Titel gesucht habe, kann ich mit einem Klick mit denselbem Suchbegriff auch mit der YoutubePlayer-App auf Youtube suchen, um z.B. Konzertmitschnitte dazu zu finden.

  18. Re: Benutzt irgendjemand von Euch die "Windows 8-Style"-Apps?

    Autor: volkerswelt 13.02.13 - 10:06

    Da ich kein IMAP nutze kann ich dir es nicht bestätigen.

    Aber, ich habe das für dich mal bei einer beliebigen Suchmaschine recherchiert. Solltest du auch machen, wenn es dich brennend interessiert.

  19. Re: Benutzt irgendjemand von Euch die "Windows 8-Style"-Apps?

    Autor: Frank1604 13.02.13 - 10:06

    KleinerWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kann die Mail.app eigentlich mittlerweile IMAP?

    Ja, kann sie. Funktioniert Problemlos selbst mit >30 Ordnern und >10000 Mails. Einige Funktionen der App sind umständlich (z.B. Verschieben von Mails), andere Funktionen konnte ich nicht finden (Nachrichtenfilter zum Verschieben von Mails in passende Ordner). Trotzdem nutze ich die App, wie auch einige andere Modern UI Apps sehr gerne.
    Grundsätzlich bleibe ich lieber in den neuen Apps als in den Desktop Programmen, aber leider gibt es noch nicht für jeden Bereich eine App.

  20. Re: Benutzt irgendjemand von Euch die "Windows 8-Style"-Apps?

    Autor: Frank1604 13.02.13 - 10:09

    cloudius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich nicht. Es ist mir zu abgespeckt alles.
    > >
    >
    > Mich nerven die Werbebanner, die sogar in den vorinstallierten Apps
    > vorhanden sein.
    > Achja, und der häufige MS-Kontozwang (im Kalender hätte ich lieber CalDAV)

    Der Kalender lässt sich übrigens auch mit einem Google Konto nutzen, auch eine vollständige Synchronisierung mit dem Google Kalender ist möglich (auch wenn das Einrichten mehrerer Google Kalender nur über eine Hintertür geht).

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. Simovative GmbH, München
  3. Hochschule für angewandte Wissenschaften, Fachhochschule Rosenheim, Rosenheim
  4. Deutsche Telekom AG, Bonn, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. 49,00€ (zzgl. 4,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Abholung im Markt)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Quantenphysik: Im Kleinen spielt das Universum verrückt
Quantenphysik
Im Kleinen spielt das Universum verrückt
  1. Quantenmechanik Malen nach Zahlen für die weltbesten Mathematiker
  2. IBM Q Qubits as a Service
  3. Rechentechnik Ein Bauplan für einen Quantencomputer

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  2. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen
  3. Vision E Skoda will elektrisch überzeugen

Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
Hate-Speech-Gesetz
Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
  1. Neurowissenschaft Facebook erforscht Gedanken-Postings
  2. Rundumvideo Facebooks 360-Grad-Ballkamera nimmt Tiefeninformationen auf
  3. Spaces Facebook stellt Beta seiner Virtual-Reality-Welt vor

  1. UEFI-Update: Agesa 1004a lässt Ryzen-Boards schneller booten
    UEFI-Update
    Agesa 1004a lässt Ryzen-Boards schneller booten

    Mittlerweile haben die meisten Mainboard-Hersteller neue UEFI-Versionen für ihre Ryzen-Platinen veröffentlicht. Diese nutzen die Agesa 1004a, die Microcode enthält, der den Systemstart beschleunigt und die DDR4-Kompatibilität verbessert und den FMA3-SMT-Fehler unter Windows behebt.

  2. Sledgehammer Games: Call of Duty WWII spielt wieder im Zweiten Weltkrieg
    Sledgehammer Games
    Call of Duty WWII spielt wieder im Zweiten Weltkrieg

    Activion hat ein neues CoD angekündigt: Call of Duty WWII ist wie die frühen Teile im Zweiten Weltkrieg angesiedelt. Der Shooter soll einen Singleplayer, einen Coop- und einen Multiplayer-Modus enthalten. Erstes Material gibt es schon in wenigen Tagen.

  3. Mobilfunk: Patentverwerter klagt gegen Apple und Mobilfunkanbieter
    Mobilfunk
    Patentverwerter klagt gegen Apple und Mobilfunkanbieter

    Achtung, Patenttroll! Apple und mehrere Mobilfunkanbieter sind in den USA verklagt worden, weil sie vier Patente von Nokia verletzt haben sollen. Kläger ist aber nicht Nokia selbst, sondern ein bekannter Patentverwerter.


  1. 12:40

  2. 11:55

  3. 15:19

  4. 13:40

  5. 11:00

  6. 09:03

  7. 18:01

  8. 17:08