1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox-Smartphones: Mozilla…

Sieht doch nicht schlecht aus

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sieht doch nicht schlecht aus

    Autor: motzerator 02.07.12 - 16:21

    Vor allem scheint es auch auf preiswerter Hardware zu laufen.

  2. Sieht gut aus

    Autor: Schnarchnase 02.07.12 - 16:28

    Ich finde nur, sie könnten mehr bei webOS abschauen („klauen“), die Cards sind ein genialer Einfall fürs Multitasking, ebenso die Notifications, Synergy, Just Type usw. Ich fände es super, wenn Mozilla und HP hier die Resourcen zusammenschmeißen würden, ist ja bald beides freie Software.

  3. Re: Sieht gut aus

    Autor: SoniX 02.07.12 - 16:32

    Wozu brauchts da Mozilla? WebOS ist schon fertig und frei.

    Ich habe auch überhaupt keinen Plan warum Mozilla überhaupt wieder ein neues "Betriebssystem" machen will. Was ist das Ziel? Sind sie der Meinung irgendein Hersteller wird es verwenden?

  4. Re: Sieht gut aus

    Autor: jeegeek 02.07.12 - 16:49

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe auch überhaupt keinen Plan warum Mozilla überhaupt wieder ein
    > neues "Betriebssystem" machen will. Was ist das Ziel? Sind sie der Meinung
    > irgendein Hersteller wird es verwenden?

    Naja das ganze auf html Standard umzusetzen ist schon ein guter Gedanke. Wie ist die Situation jetzt? Windows Phone Apps laufen nur auf Windows Phone, Android Apps nur auf Android, iPhone Apps nur auf dem iPhone und so weiter.

    Firefox gibt es im Grunde für alle Systeme und wenn diese Apps nun auch im Browser laufen dann hätte man eine Möglichkeit Apps auf allen Geräten zu nutzen egal von welchem Hersteller das Gerät ist.

    Ob das in der Praxis funktioniert wird sich aber zeigen müssen.

    Grüße

  5. Re: Sieht gut aus

    Autor: Schnarchnase 02.07.12 - 17:17

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wozu brauchts da Mozilla?

    Mehr helfende Hände können nicht schaden.

    > WebOS ist schon fertig und frei.

    Fertig ja, frei nein. Bisher sind nur Teile frei, der Rest soll ende des Jahres mit Open webOS 1 folgen.

  6. Re: Sieht gut aus

    Autor: Wahrheitssager 02.07.12 - 17:26

    > Ob das in der Praxis funktioniert wird sich aber zeigen müssen.

    Ich sag nur Enyo.

  7. Re: Sieht gut aus

    Autor: motzerator 02.07.12 - 17:26

    jeegeek schrieb:
    ------------------------------
    > Naja das ganze auf html Standard umzusetzen ist schon ein
    > guter Gedanke. Wie ist die Situation jetzt? Windows Phone
    > Apps laufen nur auf Windows Phone, Android Apps nur auf
    > Android, iPhone Apps nur auf dem iPhone und so weiter.

    Das war auch mein erster Gedanke. Ich finde sowieso, das es
    ziemlicher Quatsch ist, Webseiten in Apps zu verpacken, wie
    es derzeit gerne gemacht wird.

    Fast jede ordentliche Webseite hat ihre eigene App, statt eine
    für Wurstfinger kompatible Bedienung auf HTML Basis anzu-
    bieten.

    Ich fänd es gut, wenn man wieder einen Browser nutzt, statt
    der ganzen "Äpps for Depps".



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.07.12 17:27 durch motzerator.

  8. Re: Sieht gut aus

    Autor: wonz 02.07.12 - 17:29

    Ach du findest das OS doch bestimmt eh doof, das sind ja schliesslich auch Kacheln zu sehen und keine Icons. ^^

  9. Re: Sieht gut aus

    Autor: SoniX 02.07.12 - 17:39

    Hmm.. Hmmm...

    Ja wäre schön wenn Apps überall laufen.

    Sehe grad nicht wo das System da helfen kann.
    Da fände ich es sinnvoller Firefox besser an die verschiedenen Geräte anzupassen als n eigenes OS zu machen. Das wird man dann ja sowieso nicht auf ein zB iphone installieren können.

  10. Re: Sieht gut aus

    Autor: SoniX 02.07.12 - 17:41

    Ja..

    Naja viel früher wird Firefox OS auch nicht fertig sein.

  11. Re: Sieht gut aus

    Autor: glurak15 02.07.12 - 18:05

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hmm.. Hmmm...
    >
    > Ja wäre schön wenn Apps überall laufen.
    >
    > Sehe grad nicht wo das System da helfen kann.
    > Da fände ich es sinnvoller Firefox besser an die verschiedenen Geräte
    > anzupassen als n eigenes OS zu machen. Das wird man dann ja sowieso nicht
    > auf ein zB iphone installieren können.


    Sie sind ja daran, für alles mögliche Webstandards zu entwickeln.
    Telefonanrufe, SMS, Kamera u.s.w und das Betriebssystem ist so gesagt ein Stück weit eine Konkrete umsetzung davon, böse gesagt die Demo Version der neuen Schnittstellen.

    Ich persönlich finde das System sehr interessant und werde es weiterverfolgen, vielleicht wirds ja nächstes oder übernächstes Jahr ein Handy mit diesem System.
    Allerdings hoffe ich, dass es dadurch möglich ist, auch selbst auf diese Schnittstellen für SMS, Telefonanrufe u.a zuzugreifen.

  12. Re: Sieht gut aus

    Autor: SoniX 02.07.12 - 18:52

    Darf man fragen welche Webstandards für Anrufe, SMS etc das sein sollen? Höre sowas zum ersten mal.

  13. Re: Sieht gut aus

    Autor: grorg 02.07.12 - 18:57

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Darf man fragen welche Webstandards für Anrufe, SMS etc das sein sollen?
    Die, die Mozilla grade entwickelt und dann als Standard einreicht/einreichen wird.

  14. Re: Sieht gut aus

    Autor: chuck 03.07.12 - 11:29

    Schnarchnase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die Cards sind ein genialer Einfall fürs Multitasking, ebenso die
    > Notifications, Synergy, Just Type usw.

    Ja, schade sehe ich diese Konzepte nicht bei anderen Systemen, wenn auch "geklaut"... Wird ja nicht mehr gross weiterentwickelt.

    Synergy ist einfach wunderbar, genauso das Multitasking.

  15. Re: Sieht gut aus

    Autor: SoniX 03.07.12 - 16:56

    Hab mich nochmals informiert.

    Einerseits finde ich es ja gut, wenn es ein weiteres System neben ios und Android gäbe. Ich mag weder das eine noch das andere besonders. Ein freies System welches auf Webtechniken setzt würde mir sehr gefallen. WebOS gefällt mir ja auch sehr gut.

    Ich glaube aber nicht, dass sie das hinbekommen.

    Ich bin ja auch von Firefox weg, da sie den nicht richtig hinbekommen haben. Um genauer zu sein: Firefox hätte eine schlanke und flinke Alternative werden sollen. Heute ist er aber ein fetter Klumpen (meine Meinung, blos meine Meinung!).

    Wenn sie sich mit dem Firefox OS auch so anstellen, dann erwarte ich da nicht viel.

  16. Re: Sieht gut aus

    Autor: droptable 04.07.12 - 16:21

    Selbst wenn du Firefox für einen "fetten Klumpen" hältst, hat das eine ja nichts mit dem anderen zu tun.

    Mozilla hat das Projekt jetzt vermutlich "Firefox OS" getauft, weil "Firefox" bekannter ist als "Gecko" (B2G -> Boot to Gecko).

    Das UI und die Applikationen auf dem Gerät laufen nicht in einem Firefox, sondern unter der Gecko-Rendering-Engine (auf welche Firefox lediglich aufsetzt, quasi ein UI dazu liefert).

    Diese Engine ist weder aufgebläht noch sonst was in der Art und steht Webkit (Chrome/Safari) um nichts nach - im Gegenteil, manch einer empfindet die Resultate der Gecko-Engine sogar ansprechender :-)

    Also lass dich nicht von falschen Vorurteilen leiten, sondern probier' das Ding (wenn es soweit ist) am besten selber mal aus und bilde dir unvoreingenommen eine eigene Meinung.

  17. Re: Sieht gut aus

    Autor: SoniX 04.07.12 - 16:29

    Ja da hast du wieder Recht. In Wahrheit ists ja XUL was Firefox so lahm macht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Dortmund
  2. ABENA GmbH, Zörbig
  3. Bonback GmbH & Co. KG, Übach-Palenberg
  4. sepp.med gmbh, Forchheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 106,68€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Overwatch Legendary Edition für 18,99€, No Man's Sky für 20,99€, Star Wars Jedi...
  3. 0,99€ (danach 7,99€/Monat für Prime-Kunden bzw. 9,99€/Monat für Nicht-Prime-Kunden...
  4. (u. a. Stirb Langsam 1 - 5, Kingsman 2-Film-Collection, Fight Club, Terminator)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

  1. Messenger: Wire verlegt Hauptsitz in die USA
    Messenger
    Wire verlegt Hauptsitz in die USA

    Die Holding hinter dem Messenger Wire sitzt seit Juli in den USA - der Wechsel führte zu hitzigen Diskussionen in den sozialen Medien. Nun meldet sich Wire zu Wort und gibt Entwarnung: Es gehe um Geld, nicht um die Nutzerdaten.

  2. Darsteller: Paypal stellt Dienste für Pornhub ein
    Darsteller
    Paypal stellt Dienste für Pornhub ein

    Paypal wickelt keine Zahlungen mehr für Darsteller auf Pornhub ab. Die Begründung dafür klingt undurchsichtig.

  3. Mobile Payment: Apple soll NFC-Chip für kontaktloses Zahlen öffnen
    Mobile Payment
    Apple soll NFC-Chip für kontaktloses Zahlen öffnen

    Bisher können iPhone-Besitzer den in ihren Smartphones verbauten NFC-Chip nur für Zahlungen per Apple Pay verwenden. Die Bundesregierung hat ein Gesetz entworfen, das den Chip auch für andere Anbieter öffnen soll.


  1. 17:34

  2. 17:10

  3. 15:58

  4. 15:31

  5. 15:05

  6. 14:46

  7. 13:11

  8. 12:59