1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox wird fünf

Das Kind wird immer dicker

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Kind wird immer dicker

    Autor: darkfate 09.11.09 - 16:24

    Ich mache mir echte Sorgen um das Geburtstagskind dass zunehmend an Überfettung leidet. Vielleicht kann professionelle Hilfe es vor dem vorzeitigen Tod bewahren?

  2. Re: Das Kind wird immer dicker

    Autor: der_foo.bar 09.11.09 - 16:31

    Die Rendering Engine ist eher schneller geworden.
    Die JS Engine ist definitiv schneller geworden.
    Der Browser wurde praktisch nur für (kommende) HTML Standards erweitert... ich kann dir also nicht folgen!

  3. Re: Das Kind wird immer dicker

    Autor: buchenwalth 09.11.09 - 16:32

    Dafür hat man doch 4 Kern Prozessoren und 4 GB Ram (mindestens) zum Surfen und Mailen.

  4. Re: Das Kind wird immer dicker

    Autor: darkfate 09.11.09 - 16:38

    Es sind unnötige Features wie "Firefox weiß wo er sich im Raum befindet" hinzugekommen. Dies ist nur eines der vielen Beispiele.

    Wenn ich schnell auf Firefox und danach auf Chrome klicke kommt bei mir egal wann und wo zuerst der Chrome heraus.

    Das selbe ist bei Seitenaufbauten.

    Die von dir erwähnten Standards bleiben aus. Nachdem schon alle Browser die 100P im ACID Test schaffen ist Firefox der letzte.

    Egal ob man den Sunspider Benchmark oder sonstige professionelle Javascripttest nicht steht Firefox nie als erster da obwohl er die größte Community hat.

    Wenn Chrome einen vernüntigen On-Demand JS Blocker und Adblock Plus ähnliches Plugin bekommt wird der dicke Fuchs traurigerweise sehr schnell Baden gehen.

  5. Re: Das Kind wird immer dicker

    Autor: Schtrau 09.11.09 - 16:41

    Soll das ein Witz sein? 10 GHz und "mindestens" 4 GB RAM zum surfen?

    Mein Eee mit 900MHz und 512 MB RAM mit dem neuen Xubuntu hat den schnellsten Firefox den ich je hatte...

    Und NoScript gehört einfach dazu...

  6. Re: Das Kind wird immer dicker

    Autor: Glehglehgleh 09.11.09 - 16:56

    darkfate schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Chrome einen vernüntigen On-Demand JS Blocker und Adblock Plus
    > ähnliches Plugin bekommt wird der dicke Fuchs traurigerweise sehr schnell
    > Baden gehen.

    Nimm doch stattdessen die Chrome-Alternative Iron, der hat einen Adblocker.

  7. Re: Das Kind wird immer dicker

    Autor: darkfate 09.11.09 - 17:13

    Was hat er für einen Adblocker?
    Ich will etwas wo ich auch den Adblocker auch manuell steuern kann z. B über Blockmuster in Form von blocke alles von: *.doubleclick.*

  8. Re: Das Kind wird immer dicker

    Autor: SM 09.11.09 - 17:15

    darkfate schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hat er für einen Adblocker?
    > Ich will etwas wo ich auch den Adblocker auch manuell steuern kann z. B
    > über Blockmuster in Form von blocke alles von: *.doubleclick.*

    proxomitron auf den rechner und fertig ist die laube

  9. Re: Das Kind wird immer dicker

    Autor: darkfate 09.11.09 - 17:29

    Danke für den Hinweis.

    Proxomitron ist ein Proxy. D.h. er läuft immer im Hintergrund. Das ist auch nicht wirklich eine Lösung. Adblock Plus ist nicht umsonst so beliebt.

  10. Re: Das Kind wird immer dicker

    Autor: .............................x................... 09.11.09 - 18:13

    kanns sein dass du eine eierlegende wollmilchsau, die auf einem ferrari daherkommt, haben willst?... bedenklich finde ich, dass du wegen ein paar sekunden mehr oder weniger einfach (und ohne nachzudenken?) chrom nimmst, der nach hause (google/cia) telefoniert...

  11. Re: Das Kind wird immer dicker

    Autor: darkfate 09.11.09 - 18:24

    > kanns sein dass du eine eierlegende wollmilchsau, die auf einem ferrari
    > daherkommt, haben willst?...

    Ein on Demand Scriptblocker und ein Werbeblocker den ich frei steuern kann ist definitiv nicht zuviel verlangt.

    > bedenklich finde ich, dass du wegen ein paar
    > sekunden mehr oder weniger einfach (und ohne nachzudenken?) chrom nimmst,
    > der nach hause (google/cia) telefoniert...

    1) Es sind nicht nur ein paar Sekunden, versuche es doch selber aus. Die Seiten bauen sich bei mir trotz mangelnden Script/Adblock subjektiv gesagt immer schneller auf.
    2) Chrome gibt es als x64 Version
    3) Chrome hat für jeden Tab einen eigenen Prozess. Stürzt ein Tab so müssen nicht alle Tabs geschlossen werden.
    4) Chrome 4 Beta läuft sehr stabil. Habe so gut wie keine Probleme (nicht mehr als mit FF)
    5) SRWare Iron basiert auf OpenSource Teilen von Chrome und ist somit auch frei von Funktionen die nach Hause telefonieren.

    Manchmal hilft einfach ausprobieren. Ich habe den Firefox jahrelang geliebt weil er Innovationen brachte und dennoch schneller war als der Rest (IE). Da Chrome mittlerweile eine funktionsfähige Addon-Engine hat dauert es nicht mehr lange bis sinnvolle Lösungen für meine kleinen Probleme bereitstehen.

  12. Re: Das Kind wird immer dicker

    Autor: .............................x................... 09.11.09 - 18:35

    jo, wenn du denn iron nimmst, ok.. :-)

    ich benutz den ff schon seit jahren und bin sehr zufrieden.. geschwindigkeit mach ich mich cpu power und ram weg :-D

    ne, im ernst, is mir alles schnell genug, aber jeder wie er meint, ich fand chrom bzw. iron auch nicht schlecht.. aber ff hat nun mal die ganzen netten plugins/addons...

  13. dem schliesse ich mich an (kt)

    Autor: jkdkjdbsy 09.11.09 - 19:25

    kt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  2. Stadtwerke Duisburg Energiehandel GmbH, Duisburg
  3. DACHSER Group SE & Co. KG, Kempten
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,43€
  2. (u. a. Doom Eternal für 26,99€, Prey für 6,99€, Rage 2 für 17,99€, Wolfenstein...
  3. 6,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arlt-Komplett-PC ausprobiert: Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott
Arlt-Komplett-PC ausprobiert
Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott

Acht Kerne, schnelle integrierte Grafik, NVMe-SSD direkt an der CPU: Ein mit Ryzen Pro 4000G ausgestatteter Rechner ist vielseitig.
Ein Hands-on von Marc Sauter

  1. Ryzen 4000G (Renoir) AMD bringt achtkernige Desktop-APUs mit Grafikeinheit
  2. AMD Ryzen Threadripper Pro unterstützen 2 TByte RAM
  3. Ryzen 3000XT im Test Schneller dank Xtra Transistoren

Oneplus Nord im Test: Oneplus' starker Vorstoß in mittlere Preisregionen
Oneplus Nord im Test
Oneplus' starker Vorstoß in mittlere Preisregionen

Das Oneplus Nord ist kein Mittelklasse-Smartphone - dafür ist es zu gut. Für 400 Euro gibt es aktuell kaum ein Gerät mit vergleichbar gutem Ausstattungsmix.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Oneplus Nord kostet ab 400 Euro
  2. Smartphone Oneplus bestätigt Details zum neuen Nord

Garmin Instinct Solar im Test: Sportlich-sonniger Ausdauerläufer
Garmin Instinct Solar im Test
Sportlich-sonniger Ausdauerläufer

Die Instinct Solar sieht aus wie ein Spielzeugwecker - aber die Sportuhr von Garmin bietet Massen an Funktionen und tolle Akkulaufzeiten.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearables Garmin Connect läuft wieder
  2. Wearables Server von Garmin Connect sind offline
  3. Fenix 6 Garmin lädt weitere Sportuhren mit Solarstrom