1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › FireSSH: Browserbasierter SSH…
  6. T…

SSH Portable

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: SSH Portable

    Autor: Bigfoo29 25.03.11 - 10:01

    Was den FireSSH also auch dort obsolet macht... :>

    Danke. Nun, ich hab keinen Androiden, daher kann ich da nicht mitreden. :D

    Regards, Bigfoot29

  2. Re: SSH Portable

    Autor: Bigfoo29 25.03.11 - 10:03

    Die Frage ist: Willst Du Putty unter Linux wirklich verwenden? Für MacOSX und Linux bzw. sämtliche Desktop-/Server-Unixoiden gibt es die Kommandozeile und damit nahezu immer auch einen SSH-Client. Der ist zwar nicht so schön grafisch wie Putty, kann aber ähnlich viel und kann eben auf mehr als nur GRAFISCHEN Umgebungen genutzt werden...

    Regards, Bigfoot29

  3. Re: SSH Portable

    Autor: olqs 25.03.11 - 10:04

    Ich will darauf hinaus:
    HTML != HTTP

    Das Firefox hauptsächlich auf dem XUL runner basiert ist denk ich klar. Hier wird XML bzw in sehr geringen Teilen HTML geparst für die UI.

    HTTP kommt da gar nicht vor. Für das Addon ist es deshalb vollkommen irrelevant das JS ja eigentlich übers XML DOM Object HTTP kann.

    Das wird schlicht und einfach nicht gebraucht.

  4. Re: SSH Portable

    Autor: mwi 25.03.11 - 10:11

    Aber nur, wenn du ne Zusatzoption buchst!
    Die "Troll Superflat 50"

  5. Re: SSH Portable

    Autor: unsigned_double 25.03.11 - 10:13

    > Dann frag ich mich, warum Du FireSSH verteidigst...

    Das macht niemand hier.

    > immerhin braucht das ja
    > den Firefox, um zu funktionieren?

    Gibt bestimmt bereits ne Portierung oder mind. ne Alternative für andere Browser.

    > Das mit dem Argumentieren musst Du aber noch lernen...

    Nö.

    > Nennt sich "Single Download" und ist als ZIP-Archiv und -Executable direkt
    > per Standalone-File verfügbar. Es ist sogar in der Tat wahrscheinlicher,
    > dass du den Putty zum Laufen bekommst als den FireSSH...

    Kein USB, kein CDROM, kein Floppy, deaktivierte Downloads - bring da mal Putty zum laufen. Wirste nicht weit kommen.

    > Nö? Stimmt leider nur halb. Ich pipe mir darüber üblicherweise
    > Dateifreigaben und meine grafische Umgebung mit. Das sind durchaus
    > praktische Helferlein.

    Jo, wenns Spaß macht ... normale Menschen nutzen für sowas eben VPN oder zumindest nen gescheiten SSL-Tunnel - jedem sein Laster


    > Und spätestens, wenn Du mal versucht hast, ne alte
    > SUN mit den aktuellen Standard-Terminals zu beglücken, wirst Du merken, wie
    > gut es ist, diverse Terminal-Emulationen mit unterschiedlichen
    > Übergabesequenzen zu haben...

    Die Vielseitigkeit von Putty bestreitet niemand.

    > Doch. Steht nämlich drin: Eine Portfreischaltung wird weiterhin benötigt.

    Hab ich soeben überprüft : is ne Falschaussage, stimmt definitiv nicht, sofern Outbound am WAN-Router durchgelassen wird is nen Portforward freilich sinnlos

    > Damit musst Du dann ohnehin mit den Admins kuscheln.

    Nö.

    > Nun, wenn Du nicht nur der Troll bist, der Du offensichtlich bist, müsste
    > dir FireSSH gefallen, um das Teil so vehemment zu verteidigen.

    Aha? Mir muss etwas gefallen damit ich es "verteidigen" kann? Schon wieder komplett unlogisch, zumal mir FireSSH scheißegal ist

    > Daher muss
    > es wohl unter Windows das Tool deiner Wahl sein, ansonsten hättest Du eher
    > geschaut, in wie weit sich das Programm zu Alternativen schlägt.

    Wenn etwas "meine Wahl" ist dann kann / will ich lt. diesem Satz nicht schauen wie die Alternativen sind? Erneut 100%ige Unlogik.

    > Danke - das war eben übrigens dein Troll-Outing. Ziel erreicht. - Schönen
    > Tag noch. :-)

    Jaja ... "Outing" und so.

    *gähn



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.03.11 10:17 durch unsigned_double.

  6. Re: SSH Portable

    Autor: unsigned_double 25.03.11 - 10:15

    Aha .... und jetzt?

  7. Re: SSH Portable

    Autor: Himmerlarschundzwirn 25.03.11 - 10:17

    Ist die übertragbar, wenn ich mal im Urlaub bin?

  8. Re: SSH Portable

    Autor: chrulri 25.03.11 - 10:18

    Wenn du es schon nicht verstehst... lass es einfach :)
    Oder frag freundlich, dann wird dir auch geholfen.

  9. Re: SSH Portable

    Autor: Bigfoo29 25.03.11 - 10:19

    Tipp: Damit wollte er dir sagen: Deine Aussage war für den Kontext irrelevant.

    Übersetzt für Unterschichtenfernsehschauer: Du laberst Grütze.

    Regards, Bigfoot29

  10. Re: SSH Portable

    Autor: chuck 25.03.11 - 10:19

    Welchem sporadischen, d.h. in wenigen Blöcken pro Jahr arbeitenden Supertroll würdest du denn dein kostbares Abo übertragen?

  11. Re: SSH Portable

    Autor: Himmerlarschundzwirn 25.03.11 - 10:22

    Würde es auf alle aufteilen, die mir nicht auf den Senkel gehen :-)

    Dürften höchstens 10 sein :-D

  12. Re: SSH Portable

    Autor: mwi 25.03.11 - 10:22

    Nein, aber du könntest für einen Monat die
    "Troll Superflat 50 Urlaubsoption" dazubuchen, kostet dann 5 Euro für die Buchung, 2 Euro monatlich extra, dafür sparst du dir in der Zeit die 5 Euro Kosten für die "Troll Superflat 50"...quasi die Option zur Pausierung der Option...lohnt sich erst bei längeren Urlauben, aber hey, Trollwiesen kosten Geld.

  13. Re: SSH Portable

    Autor: unsigned_double 25.03.11 - 10:22

    Bigfoo29 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tipp: Damit wollte er dir sagen: Deine Aussage war für den Kontext
    > irrelevant.

    Du glänzt mit Sätzen die keinen Sinn ergeben

    > Übersetzt für Unterschichtenfernsehschauer: Du laberst Grütze.

    Und du beleidigst gerne komplette Menschengruppen ... auch wenn die von dir Besprochenen wahrscheinlich hier nur selten anzutreffen sind

  14. Re: SSH Portable

    Autor: unsigned_double 25.03.11 - 10:22

    <°--><

  15. Re: SSH Portable

    Autor: Soelen 25.03.11 - 10:26

    unsigned_double schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Wer da konsequent ist, sperrt dir auch den USB-Zugriff.
    > Umso unwahrscheinlich isses dass du Putty zum fliegen bekommst.

    Und was ist dann mit FireSSH? Da isses genau so unwahrscheinlich das du FireSHH zum fliegen bekommst.

    Na da hast du dich selbst in den Arsch getreten...

    Yo aber keine sorge, ich hab da ne standart antwort für dich mal rausgesucht, mit dem du diesen Beitrag entgegnen könntest! Na was für ein wundervoller Mench ich doch bin

    unsigned_double schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast derart viele Dinge nicht verstanden dass ich weigere, darauf einzugehen.

    http://ompldr.org/vOG1jaA/golem.gif

  16. Re: SSH Portable

    Autor: colonelz 25.03.11 - 10:29

    Sorry, mein Fehler. Hatte ich nicht bedacht. Ich bin unter Nicht-Windows-Systemen noch nie in die Verlegenheit gekommen auf PuTTy zurückgreifen zu müssen.

  17. Re: SSH Portable

    Autor: Bigfoo29 25.03.11 - 10:30

    unsigned_double schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bigfoo29 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Tipp: Damit wollte er dir sagen: Deine Aussage war für den Kontext
    > > irrelevant.
    >
    > Du glänzt mit Sätzen die keinen Sinn ergeben

    Nun, leider war das oben korrektes Deutsch. Inklusive einer korrekten Grammatik und Sinn. Aber danke, dass du mir bestätigst, dass ich den zweiten Teil vom Posting doch nicht umsonst hingeschrieben habe.

    >
    > > Übersetzt für Unterschichtenfernsehschauer: Du laberst Grütze.
    >
    > Und du beleidigst gerne komplette Menschengruppen ... auch wenn die von dir
    > Besprochenen wahrscheinlich hier nur selten anzutreffen sind

    Nun, scheinbar öfter, als einem lieb sein kann...

    Regards, Bigfoot29

  18. Re: SSH Portable

    Autor: chuck 25.03.11 - 10:42

    Soelen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na was für ein wundervoller Mench ich doch bin

    indeed!

  19. Re: SSH Portable

    Autor: unsigned_double 25.03.11 - 10:50

    > Nun, leider war das oben korrektes Deutsch. Inklusive einer korrekten
    > Grammatik und Sinn. Aber danke, dass du mir bestätigst, dass ich den
    > zweiten Teil vom Posting doch nicht umsonst hingeschrieben habe.

    Genau - meine "Aussage" war "für den Kontext" irrelevant

    a) es gibt keinen Kontext, meine Behauptung steht alleine und wurde alleine aufgegriffen
    b) "irrelevant" ist nur die offensichtliche Wut und die permanenten Anfeindungen von Leuten wie dir - aber bitte; wenn du Behauptungen grundlos als "irrelevant" anstufst dann darf ich sagen dass 99% von Eurem Rumgetrolle das sogar ganz SICHER ist.

  20. Re: SSH Portable

    Autor: unsigned_double 25.03.11 - 10:53

    > Und was ist dann mit FireSSH? Da isses genau so unwahrscheinlich das du
    > FireSHH zum fliegen bekommst.

    Nö, Browser-Plugins greifen auf bekannte, isolierte Verzeichnisse zu und verändern nur bereits installierte Programme. Is FF erst garnicht verfügbar dann muss man eben ne Alternative suchen.

    > Na da hast du dich selbst in den Arsch getreten...

    Bestimmt.

    > Yo aber keine sorge, ich hab da ne standart antwort für dich mal
    > rausgesucht, mit dem du diesen Beitrag entgegnen könntest! Na was für ein
    > wundervoller Mench ich doch bin

    Ein animiertes Bildchen is keine "Antwort"

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. betzemeier automotive software GmbH & Co. KG, Minden
  2. Pan Dacom Direkt GmbH, Dreieich
  3. Hays AG, Pfaffenhofen an der Roth
  4. NetApp Deutschland GmbH, Hamburg, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 569€ (Bestpreis!)
  2. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 499,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

RCEP: Warum China plötzlich auf Freihandel setzt
RCEP
Warum China plötzlich auf Freihandel setzt

China und andere wichtige asiatische Herstellerländer von Elektronikprodukten haben ein Freihandelsabkommen geschlossen. Dessen Bedeutung geht weit über rein wirtschaftliche Fragen hinaus.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Berufungsverfahren in weiter Ferne Tesla wirbt weiter mit Autopilot
  2. Warntag BBK prüft Einführung des Cell Broadcast neben Warn-Apps
  3. Bundesverkehrsministerium Keine Abstriche beim geplanten Universaldienst

Geforce RTX 3060 Ti im Test: Die wäre toll, wenn verfügbar-Grafikkarte
Geforce RTX 3060 Ti im Test
Die "wäre toll, wenn verfügbar"-Grafikkarte

Mit der Geforce RTX 3060 Ti bringt Nvidia die Ampere-Technik in das 400-Euro-Segment. Dort ist die Radeon RX 5700 XT chancenlos.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Supercomputer-Beschleuniger Nvidia verdoppelt Videospeicher des A100
  2. Nvidia Geforce RTX 3080 Ti kommt im Januar 2021 für 1.000 US-Dollar
  3. Ampere-Grafikkarten Specs der RTX 3080 Ti und RTX 3060 Ti