Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Frankenstein-Linux: Manhattan OS…

Sieht ja furchtbar aus

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sieht ja furchtbar aus

    Autor: Designer 27.07.10 - 09:02

    Natürlich kann man KDE und Gnome mischen, das Problem ist, das dabei die Integration flöten geht. Das ist nicht nur ein Problem des Aussehens, sondern auch des Bedienkonzepts.
    'Manhatten' sieht aber ganz davon abgesehen schon gruselig aus - Frankenstein Distribution passt da gut.
    Wer das einsetzt, der benutzt auch Comic Sans!

  2. Re: Sieht ja furchtbar aus

    Autor: argonaut 27.07.10 - 09:11

    Designer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich kann man KDE und Gnome mischen, das Problem ist, das dabei die
    > Integration flöten geht. Das ist nicht nur ein Problem des Aussehens,
    > sondern auch des Bedienkonzepts.
    > 'Manhatten' sieht aber ganz davon abgesehen schon gruselig aus -
    > Frankenstein Distribution passt da gut.
    > Wer das einsetzt, der benutzt auch Comic Sans!

    Es richtet sich ja auch an Windows-Umsteiger. Die sind das so gewöhnt.

  3. Re: Sieht ja furchtbar aus

    Autor: irata_ 27.07.10 - 09:45

    Designer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer das einsetzt, der benutzt auch Comic Sans!

    Sollte das etwa sowas wie eine Beleidigung sein?

    Comic Sans ist eine der besten Schriftarten.
    Das sagen zumindest einige echte Designer.
    Achtung! Bitte nicht verwechseln - echte Designer und Möchtegerndesigner (die nur echte Designer nachplappern).
    ;-)

  4. Re: Sieht ja furchtbar aus

    Autor: D-Signer 27.07.10 - 09:47

    irata_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Comic Sans ist eine der besten Schriftarten.
    > Das sagen zumindest einige echte Designer.

    Zum Beispiel?

  5. Re: Sieht ja furchtbar aus

    Autor: Trollversteher 27.07.10 - 09:49

    >Es richtet sich ja auch an Windows-Umsteiger. Die sind das so gewöhnt.

    Ich weiß ja nicht, wer Dir Deine Fantasien über Windows eingepflanzt hat... Muss jemand mit Hang zu psychodelischen Drogen gewesen sein...

  6. Re: Sieht ja furchtbar aus

    Autor: 16Bitiges Bit 27.07.10 - 12:06

    irata_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Designer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer das einsetzt, der benutzt auch Comic Sans!
    >
    > Sollte das etwa sowas wie eine Beleidigung sein?
    >
    > Comic Sans ist eine der besten Schriftarten.
    > Das sagen zumindest einige echte Designer.
    > Achtung! Bitte nicht verwechseln - echte Designer und Möchtegerndesigner
    > (die nur echte Designer nachplappern).
    > ;-)

    Es muss ja auch n Grund geben, warum so viele die Schriftart ständig einsetzen. Das Problem bei ihr ist ja eher, dass sie oft in einem unpassenden Kontext eingesetzt wird.

  7. Re: Sieht ja furchtbar aus

    Autor: erzez 27.07.10 - 12:07

    Well, als w2k-Nutzer fühle ich mich von Xfce noch am ehesten angesprochen...

  8. Re: Sieht ja furchtbar aus

    Autor: böösi 27.07.10 - 13:19

    irata_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Designer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer das einsetzt, der benutzt auch Comic Sans!
    >
    > Sollte das etwa sowas wie eine Beleidigung sein?
    >
    > Comic Sans ist eine der besten Schriftarten.
    > Das sagen zumindest einige echte Designer.
    > Achtung! Bitte nicht verwechseln - echte Designer und Möchtegerndesigner
    > (die nur echte Designer nachplappern).
    > ;-)

    Du bist demnach ein Möchtegerndesigner weil du den "echten" nachplapperst ;)

  9. Re: Sieht ja furchtbar aus

    Autor: it-berater 28.07.10 - 02:06

    Du meinst in Todesanzeigen z.B.?

  10. Re: Sieht ja furchtbar aus

    Autor: Media 09.12.10 - 18:56

    irata_ schrieb:
    -----------------------------------------------------------------
    > Comic Sans ist eine der besten Schriftarten.
    > Das sagen zumindest einige echte Designer.

    hmm... sry... Ich würde auch gern mal wissen, welche Designer, so etwas sagen.
    1. Ich studiere Medieninformatik und mein "Grundlagen der Gestaltung"-Professor sagt das Comic Sans eine grausame Schriftart ist. Sie ist nicht gerade sehr Bildschirm geeignet. Außerdem soll sie ja die Schreibschrift imitieren, aber jeder Buchstabe sieht dennoch absolut gleich aus. Mein Professor hat gemeint, dass diese Schrift extrem ermüdend ist.
    Und 2. habe ich mal einen Beitrag gesehen. Da hieß es, dass sich der Erfinder von Comic Sans für diese Schriftart entschuldigt hat. Er hatte sie nur für Comics entwickelt (gut zu erkennen am Namen). Aber heute wird sie total missbraucht und viel zu häufig verwendet. Das gefällt nicht mal dem Erfinder!!!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. FUNKINFORM Informations- und Datentechnik GmbH, Ettlingen
  2. ABB AG, Mannheim
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Neustrelitz
  4. GAG Immobilien AG, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,16€
  2. 4,99€
  3. (-60%) 23,99€
  4. (u. a. FIFA 19, Battlefield V, Space Huilk Tactics, Rainbow Six Siege)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
    Raspberry Pi 4B im Test
    Nummer 4 lebt!

    Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
    Ein Test von Alexander Merz

    1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
    2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
    3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

    1. Volocity: Volocopter stellt neues Flugtaxi vor
      Volocity
      Volocopter stellt neues Flugtaxi vor

      Das Design ist getestet, der Prototyp hat sich bewährt: Das baden-württembergische Unternehmen Volocopter hat sein neues Lufttaxi Volocity vorgestellt. Es ist für den kommerziellen Einsatz gedacht, der in wenigen Jahren starten soll.

    2. Apple Card: Apples Kreditkarte startet in den USA
      Apple Card
      Apples Kreditkarte startet in den USA

      Die Apple Card ist offiziell für alle Nutzer in den USA erhältlich. Die Master Card wird hauptsächlich per NFC über das iPhone verwendet. Es gibt aber ein Backup in Form einer eingeschränkten EMV-Metallkarte. Außerdem gibt es einen neuen großen Cash-Back-Partner.

    3. Kabelnetz: Tele Columbus verliert weiter Nutzer
      Kabelnetz
      Tele Columbus verliert weiter Nutzer

      Tele Columbus gelingt im zweiten Quartal eine Umsatzsteigerung. Doch der Endkundenrückgang kann weiter nicht gestoppt werden.


    1. 11:20

    2. 10:56

    3. 10:40

    4. 10:32

    5. 10:22

    6. 10:00

    7. 09:51

    8. 09:30