Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freie Büroanwendungen: Openoffice…

Schade

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade

    Autor: bstea 24.08.12 - 12:03

    Mein gemeldete Bug wurde noch nicht gefixt.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  2. Re: Schade

    Autor: lostname 24.08.12 - 12:20

    Vielleicht ist es ja ein Feature!? ;-)

  3. Re: Schade

    Autor: bstea 24.08.12 - 12:48

    Wohl kaum, der erste Kommentar dazu: "unexpected and not useful".

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  4. Re: Schade

    Autor: Atalanttore 24.08.12 - 13:22

    bstea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wohl kaum, der erste Kommentar dazu: "unexpected and not useful".

    Hat LibreOffice den Fehler auch?
    Wenn ja, auch dort mal melden. OpenOffice ist ohnehin am absteigenden Ast.

  5. Re: Schade

    Autor: bstea 24.08.12 - 13:45

    Hab' ich nicht installiert probiere es doch selbst aus.
    Im writer %pi TEXT %pi eingeben, die beiden %pi Terme markieren und im Menü den Punkt Formel auswählen.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  6. Re: Schade

    Autor: Atalanttore 24.08.12 - 14:33

    Und dann?

  7. Re: Schade

    Autor: bstea 24.08.12 - 15:18

    Das inkorrekte Verhalten: Zusammenfügen der Pis zu einem Ausdruck, dahinter der Text.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  8. Re: Schade

    Autor: Shred 24.08.12 - 15:39

    Die Antwort bekamst du doch schon am 17.07.:

    https://forum.golem.de/kommentare/politik-recht/helsinki-openoffice.org-teurer-als-proprietaere-loesung/ot-bestaetigung-eines-bugs/65050,3050753,3050820,read.html#msg-3050820

  9. Re: Schade

    Autor: bstea 24.08.12 - 15:43

    Ich hätte doch eine Frage gestellt, wenn ich eine Antwort erwartet hätte, oder?

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  10. Re: Schade

    Autor: Atalanttore 24.08.12 - 16:18

    bstea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das inkorrekte Verhalten: Zusammenfügen der Pis
    > zu einem Ausdruck, dahinter der Text.

    Genau das gleiche Verhalten habe ich hier auch mit LibreOffice 3.6 unter Linux.

    Es wäre schön, wenn du deinen bereits erstellten, englischsprachigen Fehlerbericht bei LibreOffice nochmals einstellen könntest:
    > https://bugs.freedesktop.org/enter_bug.cgi?product=LibreOffice;short_desc=:%20;bug_status=UNCONFIRMED;version=?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.08.12 16:19 durch Atalanttore.

  11. Re: Schade

    Autor: NochEinLeser 24.08.12 - 16:39

    bstea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein gemeldete Bug wurde noch nicht gefixt.

    Aha, soso.

  12. Re: Schade

    Autor: mess-with-the-best 25.08.12 - 22:32

    LibreOffice fügt die PIs auch zusammen, jedoch bleibt der Text davor ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf
  3. Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH, München
  4. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 127,90€ (effektiver Preis für SSD 107,90€)
  2. (u. a. Battlefield 5, FIFA 19, Battlefront 2, NHL 19)
  3. (u. a. FIFA 19, New Super Mario Bros. U Deluxe, Donkey Kong Contry)
  4. (aktuell u. a. Ryzen 7 2700X 299€, Playstation-Store-Guthaben für 18,40€ statt 20€ oder...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung
Die richtige CPU und Grafikkarte

Bei PC-Hardware gab es 2018 viele Neuerungen: AMD hat 32 CPU-Kerne etabliert, Intel verkauft immerhin acht Cores statt vier und Nvidias Turing-Grafikkarten folgten auf die zwei Jahre alten Pascal-Modelle. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick auf die kommenden Monate.
Von Marc Sauter

  1. Fujian Jinhua USA verhängen Exportverbot gegen chinesischen DRAM-Fertiger
  2. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  3. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs

Vorschau Spielejahr 2019: Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration
Vorschau Spielejahr 2019
Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration

2019 beginnt mit Metro Exodus, Anthem, dem neuen Anno und The Division 2 richtig toll! Golem.de verrät, welche Blockbuster sonst noch kommen, was die Konsolenhersteller möglicherweise planen - und was auch Ende 2019 fast sicher nicht zum Spielen da sein wird.
Von Peter Steinlechner

  1. Slightly Mad Mad Box soll Konkurrenz für Xbox und Playstation werden
  2. Jugendschutz China erlaubt neue Computerspiele
  3. Jugendschutz Studie der US-Regierung entlastet Spielebranche

People Mover: Rollende Kisten ohne Fahrer
People Mover
Rollende Kisten ohne Fahrer

CES 2019 Autonome People Mover sind ein Trend auf den Messeständen der Mobilitätsanbieter in Las Vegas. Neue Sensor-Generationen senken die Kosten und vereinfachen die Fertigung der Shuttlebusse ohne Fahrer.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Streaming-Lautsprecher Google Assistant für ältere Sonos-Modelle geplant
  2. Dell Latitude 7400 im Hands on Starkes Business-2-in-1 mit knackigem Preis
  3. 360 Reality Audio ausprobiert Sony erzeugt dreidimensionalen Musikklang per Kopfhörer

  1. Future Circular Collider: Cern plant riesigen neuen Beschleuniger
    Future Circular Collider
    Cern plant riesigen neuen Beschleuniger

    Mehr Energie, größer und vor allem teurer: Das europäische Kernforschungszentrum Cern hat das Konzept für den Nachfolger des LHC vorgestellt. Von dem Future Circular Collider, in dem Teilchen mit höherer Energie kollidieren sollen, erhoffen sich Forscher unter anderem neue Erkenntnisse über die Entstehung des Universums.

  2. Nach Stromausfall: Host Europe und Domainfactory haben Probleme mit Exchange
    Nach Stromausfall
    Host Europe und Domainfactory haben Probleme mit Exchange

    Nach einer am vergangenen Freitag ausgefallenen Stromversorgung haben Host Europe und die Tochter Domainfactory Server-Schwierigkeiten. Bis heute dauert eine Störung des Exchange-Systems an.

  3. Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
    Schwerlastverkehr
    Oberleitung - aber richtig!

    Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!


  1. 12:27

  2. 12:15

  3. 12:01

  4. 11:58

  5. 11:53

  6. 11:38

  7. 11:28

  8. 11:22