1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freie Bürosoftware: Libreoffice…

Das ist nur eine Meinung

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist nur eine Meinung

    Autor: pseudo 28.03.15 - 17:30

    Ich bin da völlig anderer Meinung. Bei Bürosoftware kommt es auf Stabilität an und nicht auf bunte Splashscreens. Substanziell erweitert wird eigentlich nur OpenOffice von Apache.

  2. Re: Das ist nur eine Meinung

    Autor: Tobias Grund 28.03.15 - 17:37

    Dem schließe ich mich an, ich bevorzuge ebenfalls OpenOffice.

  3. Re: Das ist nur eine Meinung

    Autor: dontcare 28.03.15 - 17:41

    beide bescheiden, ms office und gut ist

  4. Re: Das ist nur eine Meinung

    Autor: HerrWolken 28.03.15 - 17:42

    pseudo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin da völlig anderer Meinung. Bei Bürosoftware kommt es auf Stabilität
    > an und nicht auf bunte Splashscreens. Substanziell erweitert wird
    > eigentlich nur OpenOffice von Apache.

    Mhh, vielleicht sehe ich mir OO nochmal an. Aber damals, wann genau weiß ich gar nicht mehr, hat mich gerade die Instabilität OOs erst nach Alternativen umsehen lassen, so dass ich sehr sicher bei LO gelandet bin, was mir bis dahin gar nicht bekannt war. Andererseits, bin ich mit LO gerade aber auch so zufrieden, dass ich nicht wüsste wozu ich umsteigen sollte.

    Btw.: Sind die Splashscreens von LO nicht immer lediglich zweifarbig? Grün und weiß?

  5. Re: Das ist nur eine Meinung

    Autor: Daepilin 28.03.15 - 17:51

    dontcare schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > beide bescheiden, ms office und gut ist


    Jop. Hab in der Vergangenheit Libre und openoffice probiert, beide fand ich schlechter zu bedienen und Featureärmer als Office.

    Hab vor 4 Jahren im 1. Semester mal 60¤ für Professional Plus bezahlt, hat sich voll gelohnt.

  6. Re: Das ist nur eine Meinung

    Autor: Sander Cohen 28.03.15 - 18:04

    Konnte mich mit beidem nie anfreunden! Wenig Stabil, Inkonsequent, Oberflächen & Benutzerführung wie aus den 90ern und zudem völlig überladen. Zudem ständige Streitereien unter den "Mitarbeitern", weil jeder seinen Kopf durchsetzen will...

    Aber gut, diese Probleme haben viele OpenSource-Anwendungen!

  7. Re: Das ist nur eine Meinung

    Autor: Shadow27374 28.03.15 - 18:19

    Sander Cohen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Konnte mich mit beidem nie anfreunden! Wenig Stabil, Inkonsequent,
    > Oberflächen & Benutzerführung wie aus den 90ern und zudem völlig überladen.
    > Zudem ständige Streitereien unter den "Mitarbeitern", weil jeder seinen
    > Kopf durchsetzen will...
    >
    > Aber gut, diese Probleme haben viele OpenSource-Anwendungen!

    Ich mag Ribbon nicht, da suche ich mich selbst nach Monaten noch dumm und dusselig...

  8. Re: Das ist nur eine Meinung

    Autor: motzerator 28.03.15 - 18:23

    dontcare schrieb:
    -----------------------------
    > beide bescheiden, ms office und gut ist

    Die Benutzeroberfläche ist gruselig, warum sollte man das benutzen,
    wenn man nicht dazu gezwungen ist.

  9. Re: Das ist nur eine Meinung

    Autor: bstea 28.03.15 - 18:34

    Ich finde beide Pakete ziemlich altbacken & bin jetzt deswegen weitgehend auf Softmaker umgestiegen, lässt sich intuitiver bedienen. Meist hat LO mehr Features aber AOO stürzt weniger ab und die Funktionen die es gibts funktionieren auch. Aber die Qualität der Builds gerade unter Windows ist bei LO eine Zumutung. Schwer vorstellbar, dass wenigstens eine Person dafür entwickelt. Die Fonts sehen so Scheiße aus, Abstände unregelmäßig, Dicke der Schrift variiert. Von dem Gezucke bei der Eingabe mal abgesehen. Fazit nicht benutzbar für mich.

    Ein Vergleich:
    http://abload.de/img/dd0vuhq.jpg

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  10. Re: Das ist nur eine Meinung

    Autor: Luke321 28.03.15 - 19:01

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dontcare schrieb:
    > -----------------------------
    > > beide bescheiden, ms office und gut ist
    >
    > Die Benutzeroberfläche ist gruselig, warum sollte man das benutzen,
    > wenn man nicht dazu gezwungen ist.

    Wenn dir die Oberfläche von LO/OO eher zusagt solltest du vielleicht mal Office 98 probieren das hat eine ähnliche.

  11. Re: Das ist nur eine Meinung

    Autor: Mingfu 28.03.15 - 19:10

    bstea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dicke der Schrift variiert

    Du bist ein Witzbold! Times New Roman hat nun einmal eine unterschiedliche Strichstärke innerhalb der Lettern.

  12. Re: Das ist nur eine Meinung

    Autor: berritorre 28.03.15 - 19:17

    Zumal ich jemanden in einem Forum für IT-Profis nicht ernst nehmen kann, wenn er einen Screenshot in JPEG (und nicht z.B. PNG) zur Verfügung stellt, wenn er auf Probleme mit der Schriftendarstellung hinweisen will. Sorry.

  13. Re: Das ist nur eine Meinung

    Autor: Moe479 28.03.15 - 19:43

    ich sag bei lo und oo speichere oder drucke ich mit einem klick, in ms offce ist dass seit version 2007 mehr klickarbeit und mausweg geworden für standard funktionen ... die ribbons bringen nur mehr abstand zwischen den buttons, event. interessant für touch ... habe ich aber nicht, und will ich auch garnicht ... ansonsten wird nur anzeigeplatz verbraucht.

    ... und instabilitäten gibt es auch bei msoffice, das rauscht auch öfter mal weg.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.03.15 19:46 durch Moe479.

  14. Re: Das ist nur eine Meinung

    Autor: Freiheit statt Apple 28.03.15 - 19:52

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich sag bei lo und oo speichere oder drucke ich mit einem klick, in ms
    > offce ist dass seit version 2007 mehr klickarbeit und mausweg geworden für
    > standard funktionen ...

    Du speicherst auch bei MS Office mit einem Klick, da der Speichern-Button ja per Standard oben in der Quick-Access-Leiste ist. Da kann man sich übrigens auch ganz leicht den Drucken-Button hinmachen.

    > die ribbons bringen nur mehr abstand zwischen den
    > buttons, event. interessant für touch ... habe ich aber nicht, und will
    > ich auch garnicht ... ansonsten wird nur anzeigeplatz verbraucht.

    Anfänglich war ich da auch sehr skeptisch. Aber mittlerweile bin ich zur Auffassung gelangt, dass die Ribbons im Grunde eher eine bessere Variante der früheren Dropdown-Menues sind.

    > ... und instabilitäten gibt es auch bei msoffice, das rauscht auch öfter
    > mal weg.

    Hatte ich bei Word jetzt glaube ich wirklich schon Jahre nicht mehr. Bei LibreOffice passiert mir dies leider regelmnässig (wobeis da mittlerweile auch nicht mehr so schlimm ist, wies ne zeitlang war)


    Naja. m.E. ist es total OK, dass die freien Bürosuites nicht den Umfang von Word haben. Den brauche ich auch nicht (wenn ich was 'richtiges' schreiben will, nutze ich eh LaTeX). Aber diejenigen Features die vorhanden sind, sollten wenigstens stabil und ohne offensichtliche usability flaws funktionieren. Und das ist leider bei LibreOffice nicht wirklch der Fall.

  15. Re: Das ist nur eine Meinung

    Autor: Moe479 28.03.15 - 19:59

    kommt auf die kompression drauf an ... ist aber auch kackegal, das worauf er hinweisen wollte ist klar zu sehen ... was jetzt besser oder schlechter ist kommt auf den nutzer drauf an ... links (aoo) lässt sich imho besser lesen ... rechts (lo) ist näher am ausdruck ... wobei beide darstellungformen einer geringen bildschirmauflösung/giringen ppi und ausgeschalteter schriftartenglättung geschuldet scheinen ...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 28.03.15 20:01 durch Moe479.

  16. Re: Das ist nur eine Meinung

    Autor: SelfEsteem 28.03.15 - 20:00

    dontcare schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > beide bescheiden, ms office und gut ist

    Sehe ich genauso. Insbesondere wenn ich meiner Tippse stundenlang Briefe diktiere, hat die das ruckzuck alles mitschreiben und waehrend meinen Denkpausen querlesen, korrigeren und um weitere Inhalte (aus Access-Datenbanken, weil das so cool ist) erweitern.

    Das geht nur mit MS Office vernuenftig!

    Aber ausser Hochleistungstippsen faellt mir keine Berufsgruppe ein, die das "Mehr" an sicherlich durchdachten Features in MS Office tatsaechlich ohne wenn und aber benoetigt um produktiv zu sein.
    Meine Vermutung daher: Wer permanent MS Office in den Himmel lobt und in jedem Artikel ueber Konkurrenzprodukte danach schreit, muss eine Tippse sein.

    PS: Nein, ich habe nicht wirklich eine Tippse, aber anders kann man diesem unsaeglichen Fanboy-Geschwafel wohl nicht mehr begegnen ...

  17. Re: Das ist nur eine Meinung

    Autor: hackCrack 28.03.15 - 20:08

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich sag bei lo und oo speichere oder drucke ich mit einem klick, in ms
    > offce ist dass seit version 2007 mehr klickarbeit und mausweg geworden für
    > standard funktionen ... die ribbons bringen nur mehr abstand zwischen den
    > buttons, event. interessant für touch ... habe ich aber nicht, und will
    > ich auch garnicht ... ansonsten wird nur anzeigeplatz verbraucht.

    Also, Strg+S und Strg+P sollten doch jedem bekannt sein, oder? ^^

    Ich muss trotzdem sagen, ich hab mich schon so oft tot gesucht in OO/LO.
    Auch wenn ich oft mehr klicken muss in MS office, so sind (meistens) die schritte logischer, in meinen augen.
    Ich habe auch Jahre lang OO benutzt weil mir MS office zu teuer war, zufrieden war ich aber nie. Hab jetzt das MS HUP (Home Use Program) dank meines arbeitgebers in anspruch nehmen können und dadruch günstig eine lizenz bekommen, seit dem bin ich mehr als zufrieden.

    Ich will nicht sagen dass man OO nicht gebrauchen kann, hab damals auch alle meine bewerbungen damit geschrieben, hat alles geklappt, aber bis das ding erstmal fertig war, das war echt arbeit -.-

    achso, btw. Satzzeichen sind keine Rudeltiere!

  18. Re: Das ist nur eine Meinung

    Autor: SelfEsteem 28.03.15 - 20:08

    Freiheit statt Apple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Anfänglich war ich da auch sehr skeptisch. Aber mittlerweile bin ich zur
    > Auffassung gelangt, dass die Ribbons im Grunde eher eine bessere Variante
    > der früheren Dropdown-Menues sind.

    Ist hier aehnlich. Allerdings war ich anfangs nicht gegen die Ribbons, sondern hatte vermutet, es waere reine Gewoehnungssache. Inzwischen finde ich es jedoch deutlich uebersichtlicher.

    Wobei mir das UI-Konzept von Calligra (bzw. in diesem Kontext Calligra Words) nochmals etwas mehr zusagt. Dieses nimmt eher Ruecksicht auf moderne Bildschirmverhaeltnisse (also 16:10 oder 16:9) und verlegt alles an die Seite.
    http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/33/Calligra_Words_2.4_screenshot.png

  19. Re: Das ist nur eine Meinung

    Autor: hackCrack 28.03.15 - 20:13

    SelfEsteem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meine Vermutung daher: Wer permanent MS Office in den Himmel lobt und in
    > jedem Artikel ueber Konkurrenzprodukte danach schreit, muss eine Tippse
    > sein.

    Hochloben muss man die software jetzt nicht, aber man muss einfach mal erwähnen dass die von Umfang und Stabilität her einfach marktführer sind. Das kann man nicht abstreiten.

    Ich muss sagen, wer kein Schnick Schnack will ist (OO und LO außen vor) mit Google Docs sehr gut bedient. Keine installationen notwendig, sehr Stabil, Gruppenarbeit klappt wirklich hervorragend und man hats direkt in der wolke.

  20. Re: Das ist nur eine Meinung

    Autor: Moe479 28.03.15 - 20:20

    einen ähnlichen eindruck habe ich bei einigen ecken von ms office, die sind für mich unfertig ... z.b. bilder innerhalb tabellen-zellen anordnen ist grausam ... werden nach dem drag and drop optisch auf die nächste seite geworfen weil sie noch zu groß skaliert sind, erst wenn sie kleingenug gemacht wurden 'fluppen' sie zurück in die tabelle ... auch kein 'drop in' bei bildern, zum beibehalten von position und skalierung, möglich ... z.b. lo ist da viel besser!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 28.03.15 20:26 durch Moe479.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  2. Deutscher Genossenschafts-Verlag eG, Wiesbaden
  3. COPA-DATA GmbH, Ottobrunn, Köln, Ludwigshafen
  4. Universität Potsdam, Potsdam

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,43€
  2. 0,45€
  3. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de