1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freie Schriften: Paratype PT Serif…

neben der DejaVu...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. neben der DejaVu...

    Autor: ich bins 04.01.11 - 23:26

    ...jetzt eine weitere ansprechend ausschauende, kostenlose, unter freier Lizenz stehende Schriftart, da kann man nichts gegen sagen :)

  2. Re: neben der DejaVu...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 05.01.11 - 09:12

    Ja, sehe ich auch so. Schade, dass es bei der Schrift keinen Mono-Type gibt.
    DejaVu Sans Mono ist meine Lieblings-Mono-Schrift, sie ersetzt bei mir ausnahmslos Courier New.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  3. Re: neben der DejaVu...

    Autor: nate 05.01.11 - 09:28

    > ...jetzt eine weitere ansprechend ausschauende, kostenlose, unter freier
    > Lizenz stehende Schriftart, da kann man nichts gegen sagen :)

    *Eine* weitere neben Vera/DejaVu? Ich glaube, du bist nicht auf dem Laufenden :) Es gibt noch etliche weitere fließtexttaugliche freie Schriften:

    - Gentium (serif)
    - Libertine (serif) / Biolinum (sans)
    - Droid (sans / serif / mono)
    - Liberation (sans / serif / mono, allerdings potthässlich :)

    Das sind auch sicherlich noch nicht alle. (Über Hinweise zu weiteren schönen freien Fonts wäre ich dankbar ;)

  4. Re: neben der DejaVu...

    Autor: Klatschi 05.01.11 - 12:17

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DejaVu Sans Mono ist meine Lieblings-Mono-Schrift, sie ersetzt bei mir
    > ausnahmslos Courier New.

    Ich bekomme mit Deja kein sauberes Schriftbild bei kleinen Fonts wie im Editor oder der Shell. Welche Schriftgrößen nutzt du denn?

    Bei mir ist es immer irgendwie skaliert, sodass irgendeine Buchstabengruppe matschig aussieht. Tatsächlich bräuchte ich wohl keinen TTF sondern feste Pixel.

  5. Re: neben der DejaVu...

    Autor: ich bins 05.01.11 - 22:30

    nate schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das sind auch sicherlich noch nicht alle. (Über Hinweise zu weiteren
    > schönen freien Fonts wäre ich dankbar ;)

    Eine kleine Suche später: Die englische Wikipedia hat eine Gruppe "free and open source typefaces":

    # Allerta
    # Asana-Math
    # Bitstream Vera
    # Caslon Roman
    # Chandas
    # Charis SIL
    # Computer Modern
    # DejaVu
    # Doulos SIL
    # Fixedsys Excelsior
    # Gentium
    # Inconsolata
    # Junicode
    # Kochi
    # Linux Libertine
    # M+
    # Nimbus Mono
    # Nimbus Roman
    # Nimbus Sans
    # PT Sans
    # Tiresias
    # Ubuntu-Title

    Mußt mal schauen, ob dir eine gefällt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth, Oldenburg
  2. KWS SAAT SE & Co. KGaA, Einbeck
  3. Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg (BSZ), Konstanz
  4. SSI Schäfer Automation GmbH, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 599€
  3. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  4. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mario Kart Live im Test: Ein Klempner, der um Konsolen kurvt
Mario Kart Live im Test
Ein Klempner, der um Konsolen kurvt

In Mario Kart Live (Nintendo Switch) fährt ein Klempner durchs Wohnzimmer. Golem.de hat das Spiel mit einem Konsolen-Rennkurs ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Nintendo Entwickler arbeiten offenbar an 4K-Updates für Switch Pro
  2. Nintendo Switch Mario Kart Live schickt Spielzeugauto auf VR-Rennstecke
  3. 8bitdo Controller macht die Nintendo Switch zum Arcade-Kabinett

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck


    Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
    Energiewende
    Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

    Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
    Eine Recherche von Hanno Böck

    1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist