1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freier Desktop: Erste Beta von KDE…

Immer noch keine Sortierung nach Fensternamen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Immer noch keine Sortierung nach Fensternamen

    Autor: renegade334 26.05.11 - 14:07

    Ich habe vor Kurzem mal Ubuntu 11.04 probiert.
    Was mich sehr gestört hat ist, dass Fenster nicht nach Fensternamen, sondern nach Programmnamen sortiert werden. Wenn ich ein Dutzend von LibreOffice/PDF-Fenster aufmache, dann schaue ich nicht mehr durch, ein Fenster beispielsweise des nächsten Datums (im Namen) zu suchen. Die einzigen Alternativen dafür sind immer noch Gnome und XFCE. Schade. Sonst sehe ich keinen Grund, KDE nicht zu verwenden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.05.11 14:08 durch renegade334.

  2. Re: Immer noch keine Sortierung nach Fensternamen

    Autor: smurfy 26.05.11 - 14:54

    Was genau ist denn nicht nach dem Fensternamen sortiert? Meinst du die Taskleiste? Die kann man jedenfalls nach Namen sortieren lassen, falls es das sein sollte, was du meinst.

  3. Re: Immer noch keine Sortierung nach Fensternamen

    Autor: renegade334 26.05.11 - 18:43

    Die Taskleiste sortiert nach Prozessname und nicht nach Fenstername. Das hat den Beigeschmack, dass beim Gruppieren der Fenster gruppierte nicht weiter sortiert werden und Gruppen unübersichtlich macht

  4. Re: Immer noch keine Sortierung nach Fensternamen

    Autor: smurfy 27.05.11 - 08:23

    Ja, das stimmt. Ist mir bisher gar nicht aufgefallen. Ich habe aber auch nur sehr selten mehrere Fenster einer Anwendung offen, so dass die Gruppierung in der Taskleiste zustande kommt. Wenn ich so darüber nachdenke, tritt so ein Fall bei mir im Schnitt so alle 2 Wochen einmal auf.

    Hast du mal im Bugtracker von KDE nach einem Eintrag gesucht, ob sich das jemand schon als Verbesserung gewünscht hat? Falls das keinem der Entwickler selbst auffällt, könnte sich das ansonsten noch ewig hinziehen.

  5. Re: Immer noch keine Sortierung nach Fensternamen

    Autor: BajK 28.05.11 - 21:08

    Versuchs mal mit Smooth Tasks. Sollte bei den gängigen Distributionen in den Repositories sein oder auf kde-apps.org
    http://kde-apps.org/content/show.php/Smooth+Tasks?content=101586
    Wobei das Teil auch die kdelibs verwendet, also schätze ich mal, dass der das auch nicht kann.

    Aber die Plasma-Entwickler verschränken sich ja eh jeder Neuerungen an den Standard-Plasmoids…
    Die Digitaluhr bekommt z. B. keine blinkenden Minutenpunkte (optional, ich finds nervig^^) weil braucht man ja nicht…
    Die Taskleiste bekommt keine „Nur Icons“-Ansicht, weil man kann ja n anderes Plasmoid (die nicht an die Qualität der standardmäßigen ranreicht) nehmen
    Die Taskleiste bekommt keine „Fenster mit mittlerer Maustaste schließen“-Funktion weil öhm ja weil wir das so beschlossen haben.

    This just sucks -.-
    Wo ist das offene, konfigurationsfreudige, flexible KDE hin, das ich zu lieben lernte?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 28.05.11 21:09 durch BajK.

  6. Re: Immer noch keine Sortierung nach Fensternamen

    Autor: smurfy 29.05.11 - 00:06

    Ich habe die Smooth-Tasks auch eine lange Zeit verwendet und auch zu schätzen gelernt. Allerdings wird das nicht mehr weiter entwickelt, und es fehlt ihm die Unterstützung für die Aktivitäten. Deshalb bin ich wieder zur Standard Taskleiste gewechselt.

    Also konfigurationsfreudig und flexibel ist KDE heute (imho) auch immer noch. Auf jedenfall nicht weniger als früher.

  7. Re: Immer noch keine Sortierung nach Fensternamen

    Autor: BajK 29.05.11 - 15:42

    Wird das nicht mehr weiterentwickelt? :( Klasse… und die Standard-Taskleiste ist so nervig.
    Ja, Smooth Tasks crasht auch z. B. wenn man versucht, Anwendungen an die Taskleiste zu pinnen.
    Am Laptop - wo ich Aktivitäten exzessiv nutze - bin ich jetzt auch wieder zur Standard-Taskleiste umgeschwenkt.

    Dennoch könnte die Taskleiste einige NÜTZLICHE Features gebrauchen, wie eben Fenster schließen mit mittlerer Maustaste, eine Icon-Only-Ansicht und halt viele Features, die Windows 7 eingeführt hat (Gruppen so cool überlappend anzeigbar machen etc) und dieser Leuchteffekt, den auch Smooth Tasks hat :D

  8. Re: Immer noch keine Sortierung nach Fensternamen

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 30.05.11 - 15:42

    Es ergibt wenig Sinn, an einzelnen Plasma Applets zu doktern, wenn sie gerade alle, einem nach dem anderen in QML neu geschrieben werden. Ich weiß nicht auswendig, auf welchem Listenplatz die Taskleiste ist, aber mit KPW 4.8 sollte das abgeschlossen sein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. UX/UI Designerin Frontend Entwicklung (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. IT-Support / Administrator / Developer für MS-Dynamics (m/w/d)
    Krannich Group GmbH, Stuttgart (Home-Office möglich)
  3. Defence Spezialist (m/w/d) Informationssicherheit
    Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  4. DevOps Engineer Schwerpunkt Microsoft Azure DevOps (m/w/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 419,99€
  2. 424,99€
  3. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Software-Projekte: Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma
    Software-Projekte
    Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma

    Ich versprach mir Hilfe für meine App-Entwicklung. Die externe Entwicklerfirma lieferte aber vor allem Fehler und Ausreden. Was ich daraus gelernt habe.
    Von Rajiv Prabhakar

    1. Feature-Branches Apple versteckt neue iOS-Funktionen vor seinen eigenen Leuten
    2. Entwicklungscommunity Finanzinvestor kauft Stack Overflow für 1,8 Milliarden
    3. Demoszene Von gecrackten Spielen zum Welterbe-Brauchtum

    Army of the Dead: Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies
    Army of the Dead
    Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies

    Army of the Dead bei Netflix zeigt Zombies und Gewalt. Viele Zuschauer erschrecken jedoch viel mehr wegen toter Pixel auf ihrem Fernseher.
    Ein Bericht von Daniel Pook

    1. Merchandise Netflix eröffnet Fanklamotten-Onlineshop
    2. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit
    3. Urteil rechtskräftig Netflix darf Preise nicht beliebig erhöhen