Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freier Media-Player: VLC 3.0 eint…

Was ich weiterhin in VLC haben will:

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ich weiterhin in VLC haben will:

    Autor: ManMashine 13.02.18 - 18:14

    - Funktion die Field Dominanz bei Interlaced inhalten zu korrigieren (Field swap) damit man kein Geruckel / Zittern hat weil die Felder vertauscht sind. So etwas braucht VLC seit jahren schon....

    - Eine stufenlose Crop Funktion mit speicherbaren Presets

    - Bessere Skalierer

    - eine bessere Kontrolle von Ton Kanälen, dass man bei 5.1 und Stereo inhalten einzelne Kanäle isolieren kann bzw. leiser oder lauter stellen. So wäre man auch in der Lage die Dialogverständlichkeit bei Filmen mit schlechter Stereo Kompatibilität zu sichern. Außerdem wäre es schön bei von Mono zu Stereo "konvertierten" sachen einen Kanal wegzulassen um so dieses schlimme künstliche Echo zu unterdrücken und nur einen reinen Mono Kanal. Die aktuelle Funktion mischt lediglich alle Kanäle zusammen und das ist meist vollkommen Sinnlos.


    Ansonnsten bin ich zufrieden und es ist nach wie vor mein Hauptplayer für alles, selbst für Blu-ray.

    Mein Beruf ist es zu sehen und das Gesehene zu zeigen.

  2. Re: Was ich weiterhin in VLC haben will:

    Autor: Eheran 13.02.18 - 18:59

    >- Eine stufenlose Crop Funktion mit speicherbaren Presets
    Bis auf die speicherbaren Presets ist das doch seit vielen Jahren schon drin?
    Einfach die gewünschte Pixelzahl an der gewünschten Seite cropen. Tastenkombination bitte in den Einstellungen prüfen, bei mir ALT und dann jeweils pro Zeile bzw. Spalte +C für unten, +D für links, +F für rechts und +R für oben.
    Genau das sind solche Funktionen, wegen denen ich ausschließlich VLC nutze.

  3. Re: Was ich weiterhin in VLC haben will:

    Autor: ManMashine 13.02.18 - 20:02

    Ja schon aber es ist trotzdem zumal recht mühsam. Ich schalte meist mit "C" durch die Crop Formate aber es wär schön wenn es Presets für's Cropping gäbe und man nicht jedesmal alle Cropping zahlen neu eingeben muss. Außerdem gibt es meist unschöne flimmernde Striche unterhalb der Crop-zone was meist etwas stört.

    Vor allem wenn ich einige meiner Laserdisc Digitalisierungen anschaue.

    Mein Beruf ist es zu sehen und das Gesehene zu zeigen.

  4. Re: Was ich weiterhin in VLC haben will:

    Autor: Eheran 13.02.18 - 20:27

    Wenn es dauerhaft sein soll würde ich die Videos mal an der Quelle bearbeiten?
    Sowas ist normal eine Seltenheit und nicht etwas, das ständig (auch noch immer gleich) genutzt wird. Daher ist es für mich auch nicht weiter verwunderlich, dass so ein seltener Anwendungsfall nicht noch zusätzliche Menüpunkte bekommt...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hoerner Bank Aktiengesellschaft, Heilbronn
  2. MSA Technologies and Enterprise Services GmbH, Berlin
  3. Spiegel-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG, Hamburg
  4. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,44€
  2. 16,99€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  4. 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

  1. Notebook: Apple gibt nach Monaten Fehler bei Macbook-Tastatur zu
    Notebook
    Apple gibt nach Monaten Fehler bei Macbook-Tastatur zu

    Die Tastaturen in Macbook- oder Macbook-Pro-Modellen können fehlerhaft sein. Das hat Apple nach mehreren Monaten zugegeben. Betroffene Kunden können sich kostenlos eine funktionierende Tastatur in ihr Notebook einbauen lassen.

  2. Oberstes US-Gericht: Durchsuchungsbefehl für Abfrage von Handyposition notwendig
    Oberstes US-Gericht
    Durchsuchungsbefehl für Abfrage von Handyposition notwendig

    Der oberste US-Gerichtshof der USA hat den Schutz der Privatsphäre erhöht. Sicherheitsbehörden dürfen nicht einfach auf die Funkmastdaten eines Handys zugreifen. Dafür wird ein richterlich angeordneter Durchsuchungsbefehl verlangt.

  3. Vodafone: Edeka Mobil erhält mehr ungedrosseltes Datenvolumen
    Vodafone
    Edeka Mobil erhält mehr ungedrosseltes Datenvolumen

    Edeka Mobil von Vodafone lebt weiter und die Leistungen des Tarifs werden aufgestockt. Das ungedrosselte Datenvolumen erhöht sich ohne Preisaufschlag. Zudem ist es einfacher geworden, das Guthaben aufzuladen.


  1. 11:59

  2. 11:33

  3. 10:59

  4. 10:22

  5. 09:02

  6. 17:15

  7. 16:45

  8. 16:20